Erste Küsse im Wald

18.03.2015 Jana Bogatz

Werner (64, Mediziner) aus Nordrhein-Westfalen lernte mit Parship.de Marion (51, Bankangestellte) aus Hessen kennen. Er hat uns geschrieben.

So verliebten sie sich:

© privat

„Liebes Team, ich erfülle Ihren Wunsch nach der Mitteilung unserer Erfolgsgeschichte nur zu gern – das Herz quillt doch davon über: Ein Freund konnte meine Einsamkeit nicht mehr mit ansehen, er drängte und empfahl eine Kontaktplattform im Internet. Ich hatte von anderen Bekannten deren Erfolge mit Parship gehört und meldete mich gleich an. Anfangs gab es technische Schwierigkeiten, ich kontaktierte die Hotline und schon konnte es losgehen. Wie nun bei der Fülle der eigentlich alle sympathisch wirkenden Möglichkeiten mich entscheiden?

Ich machte den Anfang mit Lächeln und mailen – und es war toll: Ich bekam Antwort und das Mailen und Telefonieren danach machte Spaß. Ich war erfolgreich und es kam gleich in der ersten Wochen zu einem Date. Ich war so glücklich, dass sich gleich mit dem Einsteigen so viele Kontaktmöglichkeiten ergaben. Alle Bekanntschaften erwiesen sich als attraktiv, ich zog erstaunlicherweise keine ‚Niete‘. Und doch war da nach 3 Monaten zwar viel kontaktiert und gedatet (und auch erfreulich mehr) – ich hatte trotzdem das Gefühl, dass es sich noch besser ergeben könnte …

Wie unsere erste Liebe vor Jahren

Und es geschah wirklich. Und kitschigerweise an meinem Geburtstag im Juni: 70 km entfernt, 51 J., Bankangestellte und ein völlig vernebeltes Bild. Ich gönnte es mir zum Geburtstag, sie anzulächeln … und sie lächelte zurück, die Nebelbilder erwiesen sich als sehr vorteilhaft bei besserer Beleuchtung und wir hatten ganz bald schon einen solch intensiven Telefonverkehr, dass wir uns unbedingt auch richtig kennenlernen wollten. Ich hatte Glück und wurde sonntags in einem Burgcafé auf halbem Wege zu Kaffee und Erdbeerkuchen eingeladen. Und wie das schmeckte. Unser Spaziergang führte uns sehr tief in den Wald hinein und eine sonnige Bank am Wege sah unsere ersten Küsse. Wir unterhielten uns so wunderbar und es kam uns beiden so vor wie unsere erste Liebe vor Jahren, die ja bei beiden längst vergessen und verklungen war. Und jetzt wiederbelebt wurde … Unser erstes Abendessen wollte gleich in die neue Woche hinein dauern und es war dann unser erster Montag bei meiner neuen Partnerin und dann eine lange Pause bis zum Wochenende bei mir.

Wir werden zusammen alt

Und die Wochen und Monate beschenkten uns, ein glücklicher Urlaub in den Süden erbrachte nach dem Stadium der Schmetterlinge schon die erste Bewährung im Alltag. Und so ist es heute auch – nach 4 Monaten. Wir sind glücklich und freuen uns auf unsere Wochenenden, die schon am Freitagmittag beginnen. Unsere Freunde und Eltern haben uns längst beide erlebt und freuen sich mit uns. Und so geht das Märchen weiter: Wir haben längst beschlossen, zusammenzubleiben. Ja, wir werden zusammen alt werden wollen. Wir sind glücklich und sprechen gern und oft von unseren guten Erfahrungen beim Kennenlernen über Parship. Diese Geschichte ist wahr, wir geben sie gern zur Veröffentlichung als Erfolgsgeschichte frei und wünschen anderen Interessenten herzlich das gleiche Glück … So, liebes Team, verhält es sich wirklich, ich habe so gern erzählt und mache nur deswegen Schluss, weil es schon fast 22 Uhr ist. Gute Nacht und good luck.“