Parship Studie: Endlich angekommen? Daran erkennen Deutsche ihre:n Mrs. oder Mr. Right

28.01.2021 Graziella Bellisario

Parship Studie zeigt: Auch wenn es den:die perfekte:n Partner:in vermutlich nicht gibt, bestimmte Merkmale können zeigen, ob es passt oder nicht. Deutsche erkennen ihr optimales Gegenstück am häufigsten daran, dass er:sie einen so nimmt, wie man ist. Zuverlässige Indizien sind für viele auch Verlässlichkeit und gemeinsamer Humor.

Hamburg,

Lieben, einander vertrauen, das Gefühl haben, angekommen zu sein – wenn der:die Richtige da ist, weiß man es einfach. Eine aktuelle Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship (www.parship.de) unter rund 1.000 Bundesbürger:innen ging diesem Gefühl auf den Grund und fragte, woran Deutsche erkennen, dass jemand Mrs. oder Mr. Right ist. Hauptindiz ist demzufolge, sich für seine:n Partner:in nicht verstellen zu müssen (44 Prozent). Insbesondere Frauen ist dieser Aspekt am wichtigsten (52 Prozent; Männer: 37 Prozent). Männer legen hingegen Wert auf körperliche Harmonie: Für 34 Prozent ist es besonders wichtig, dass es mit der Richtigen auch sexuell passt (Frauen: 21 Prozent).

Bedeutung von Humor und Verlässlichkeit hängt vom Alter ab         

Insbesondere jüngere Deutsche bis 29 Jahre legen großen Wert darauf, dass ihr:e Partner:in sie zum Lachen bringt (42 Prozent; 50-65 Jahre: 32 Prozent). Gemeinsam Spaß zu haben, spielt besonders für die befragten Frauen bei der Partnerwahl eine Rolle (43 Prozent; Männer: 32 Prozent). Insgesamt ist Verlässlichkeit für viele der Befragten eines der Merkmale, das der:die perfekte Partner:in mitbringen sollte (40 Prozent).

Auch Kommunikation und Vertrauen sind entscheidend

Es ist mehr als eine Binsenweisheit, dass Kommunikation die Basis einer funktionierenden Beziehung ist. So überrascht es nicht, dass gut ein Drittel der Befragten angibt, über alles mit ihrem:r Partner:in sprechen können zu müssen (36 Prozent). Der Meinung sind vor allem Frauen (40 Prozent; Männer: 31 Prozent). Für 33 Prozent der Befragten ist blindes Vertrauen ebenfalls ein entscheidendes Merkmal. Die Möglichkeit, dem Gegenüber Geheimnisse anzuvertrauen, ist hingegen nur für rund 22 Prozent ein Zeichen für das „Perfect Match“. Mr. oder Mrs. Right muss auch das richtige Gefühl für Freiraum mitbringen: 27 Prozent der Deutschen ist es wichtig, dass der:die Partner:in sie nicht einengt. Ebenso viele Befragte legen Wert auf gleiche Vorstellungen davon, was ein glückliches Leben ausmacht.

Wie wichtig ist ein gutes Verhältnis zur Schwiegermutter?    

Gerade in Zeiten von Kontaktbeschränkungen vermissen viele ihr persönliches Umfeld. Für die Suche nach Mr. und Mrs. Right ist es aber nicht entscheidend, ob er:sie sich mit der eigenen Familie und den Freunden versteht (18 Prozent). Weniger von Bedeutung ist ebenfalls, sich richtig streiten und vertragen zu können (17 Prozent) und die persönliche und berufliche Weiterbildung zu unterstützen (10 Prozent).

Single-Experte und Parship-Coach Eric Hegmann sagt: „Zu zweit lassen sich die Herausforderungen des Lebens einfach besser meistern. Viele Singles investieren daher viel Zeit und Mühe in die Suche nach der:dem Richtige:n. Man sollte sich dafür aber nie verstellen müssen. Insofern gebe ich der Mehrzahl der Deutschen vollkommen Recht, das als wichtigstes Merkmal für Mr. und Mrs. Right anzulegen. Letztlich kommt es aber auch auf die richtige Mischung aus Gemeinsamkeiten und Unterschieden und vor allem auf Kompromissbereitschaft an. Denn den:die perfekte:n Partner:in gibt es nicht“.

Lese-Tipp
Kriterien der Partnerwahl: Die Suche nach der perfekten Liebe: https://www.parship.de/ratgeber/suchen/kriterien-der-partnerwahl/

Das Ranking im Überblick      

Frage: Den:die rundum perfekte Partner:in gibt es wahrscheinlich nicht, aber woran erkennen Sie, ob Ihr:e Partner:in der:die Richtige für Sie ist? Stellen Sie sich vor, Sie sind Single und lernen eine:n potentielle:n Partner:in kennen.

  Gesamt Männer Frauen 18-29 Jahre 50-65 Jahre

Er:sie nimmt mich so wie ich bin. Ich muss mich nicht verstellen.

44 % 37 % 52 % 44 % 47 %

Wir können uns immer aufeinander verlassen.

40 % 38 % 43 % 37 % 43 %

Er:sie bringt mich zum Lachen und wir haben viel Spaß zusammen

37 % 32 % 43 % 42 % 32 %

Wir können über alles miteinander sprechen.

36 % 31 % 40 % 39 % 38 %

Ich kann ihm:ihr blind vertrauen.

33 % 32 % 34 % 33 % 35 %

Wir harmonieren sexuell.

28 % 34 % 21 % 25 % 26 %

Er:sie gibt mir genügend Freiraum und engt mich nicht ein.

27 % 30 % 25 % 21 % 31 %

Wir haben sehr ähnliche Vorstellungen von einem glücklichen Leben.

27 % 27 % 27 % 28 % 24 %

Wir haben die gleichen Werte und Moralvorstellungen.

26 % 25 % 27 % 22 % 31 %

Er:sie nimmt meine Bedürfnisse ernst und respektiert meine Grenzen.

25 % 20 % 30 % 27 % 27 %

Wir haben sehr ähnliche Pläne für die Zukunft.

24 % 23 % 25 % 25 % 21 %

Ich kann ihm:ihr vertrauliche und persönliche Informationen anvertrauen.

22 % 23 % 20 % 24 % 20 %

Er:sie versteht sich gut mit meiner Familie und meinen Freunden.

18 % 15 % 21 % 25 % 13 %

Wir können miteinander streiten, ohne nachtragend zu sein. Wir vertragen uns immer.

17 % 19 % 16 % 17 % 17 %

Ihm:ihr ist meine persönliche und berufliche Entwicklung wichtig und er:sie unterstützt mich dabei.

10 % 10 % 9 % 15 % 5 %

Er:sie ergänzt mich und gleicht meine Stärken und Schwächen aus.

15 % 17 % 14 % 15 % 15 %

Er:sie bringt meine guten Seiten zum Vorschein.

8 % 9 % 6 % 10 % 4 %

Er:sie macht Dinge nur meinetwegen, obwohl er;sie keine Lust darauf hat.

7 % 8 % 6 % 8 % 6 %

n=1.031; Prozentangaben gerundet; gestützt

Über die Studie  

Für die vorliegende Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.031 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt – davon 706 in Beziehung lebend. Die Stichprobe entspricht nach Alter und Geschlecht der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im Januar 2021 statt.