Partnersuche ab 50 | bei PARSHIP neu verlieben

Partnersuche ab 50 – jetzt bei PARSHIP neu verlieben!

Mit Mitte 50 sind Sie wieder allein? Dann wagen Sie den Schritt in eine neue, gemeinsame Zukunft und entdecken Sie mit PARSHIP den idealen Weg für die Partnersuche ab 50. Bei PARSHIP finden Sie seriöse Menschen Ihres Alters sympathische Singles und niveauvolle Junggebliebene für Liebe, Leben, Freizeit und Reisen. Bleiben Sie nicht länger allein, und lernen Sie mit PARSHIP andere Singles über 50 kennen, die sich den zweiten Frühling genauso herbeiwünschen wie Sie. Trauen Sie sich ruhig: mit PARSHIP!

Partnersuche ab 50? Mit PARSHIP neu verlieben

Ein Viertel aller PARSHIP-Mitglieder betreibt Partnersuche ab 50, viele sind sogar noch deutlich älter. Mit Mitte 50 gehören Sie somit noch lange nicht zum alten Eisen! Bleiben Sie nicht allein, sondern entdecken Sie Ihre Möglichkeiten. Trauen Sie sich und finden Sie einen Partner, der zu Ihnen passt. Sie wissen genau, was Sie wollen, und was eben nicht. Sie haben Ihre Ecken und Kanten – und das ist auch gut so. Finden Sie mit PARSHIP einen Menschen, der Ihre Ecken und Kanten zu schätzen weiß, und sie nicht etwa abschleifen möchte.

Kontaktsuche nach Singles mit Niveau mit dem PARSHIP-Prinzip®

Ob Werte wie Beständigkeit und Treue, Interessen wie Musik und Reisen – mit dem wissenschaftlich basierten PARSHIP-Prinzip® mit Persönlichkeitstest, Mustererkennung und Matching-Verfahren finden Sie genau die Menschen, die Ihre Vorstellungen eines harmonischen Zusammenlebens teilen. Besonders wichtig für Ihr Liebesglück bei der erfolgreichen Partnersuche ist die richtige und vor allem positive, innere Einstellung.

Die Vorteile der Online-Partnersuche mit PARSHIP hat auch die Stiftung Warentest im Februar 2016 erkannt:

Partnersuche ab 50 mit PARSHIP - Testsiegel Stiftung Warentest 2016

Drei Stufen zur erfolgreichen Partnersuche ab 50

Ein Modell, mit dem sich auf die innere Einstellung Einfluss nehmen lässt, ist das der Selektion, Optimierung mit Kompensation (SOK). Entwickelt wurde dieses Modell unter anderem vom inzwischen verstorbenen Paul Baltes – Entwicklungspsychologe und ehemaliger Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung. Ziel ist das „erfolgreiche Altern“. Mit dieser ökonomischen Formel ist die Fähigkeit gemeint, trotz zunehmender Gebrechlichkeiten im Alter das Optimum aus dem Leben herauszuholen und die Bilanz von Gewinn und Verlust möglichst positiv zu halten.

  1. Der erste Schritt ist dabei die Selektion, also die Notwendigkeit, Abstriche zu machen und aus den vorhandenen Möglichkeiten im Leben auszuwählen. Für den Tanz auf allen Hochzeiten ist das Leben zu kurz – egal in welchem Alter.
  2. Der zweite Schritt ist die Optimierung, also die Suche nach den geeigneten Mitteln, um das Ausgewählte so gut zu tun, wie es einem mit den vorhandenen Fähigkeiten möglich ist.
  3. Bei der Kompensation geht es dann um die eigentliche Kunst: Fällt ein Weg zum Ziel weg, so ist Flexibilität gefragt, neue Wege und Mittel zu finden und sich auf sie einzulassen.

Es klingt nach einer einfachen Methode zu mehr Glück und Zufriedenheit, in Wirklichkeit aber scheitern viele Menschen bereits bei der Selektion. Vor allem Selektieren und Kompensieren bedeutet loszulassen, es bedeutet anzunehmen, dass etwas nicht mehr ist – eine Fähigkeit, die man ein Leben lang trainieren muss. Somit haben Singles in jedem Alter nicht nur bei einer Singlebörse die Möglichkeit, sich neu zu verlieben.

Partnersuche ab 40 – jetzt erst recht!

Die seriöse Online-Partnersuche ist somit nicht nur bei den „Silver Surfern“ besonders beliebt. Auch Alleinlebende ab 40 nutzen vermehrt Online-Angebote wie PARSHIP. Die Chance, Singles im Alter von 40+ oder 50+ kennenzulernen, ist also durch die zunehmende Online-Affinität gar nicht schlecht. Dies gilt auch für Singles über 60, die bei der Partnersuche immer mobiler werden und sich neu verlieben möchten. Sie sucht ihn also auch immer öfter jenseits des Alters, in welchem die meisten Frauen und Männer heutzutage heiraten oder auch eine Familie gründen.

Der Partner ab 40 wartet auf Sie

Dabei ist es mitunter leichter, als von vielen Menschen mitteleren Alters gedacht, den Partner ab 40 bei einer Online-Partnervermittlung wie PARSHIP zu finden, als dies auf dem „herkömmlichem“ Weg zu tun. Gerade wenn Menschen stark im Berufsleben eingebunden sind, fehlt oft die Zeit, sich ernsthaft mit der „Offline“-Partnersuche auseinanderzusetzen. Daher sind nach unserer Erfahrung besonders Singles ab 40 dankbar für Online-Angebote, die die Kommunikation mit Gleichgesinnten auf Partnersuche deutlich erleichtert.

Den Trend hin zur Partnersuche ab 40 plus belegen darüber hinaus auch unsere aktuellen Zahlen:

Fast 60 Prozent der 50- bis 65-jährigen Singles haben in den vergangenen 12 Monaten das Internet zur Partnersuche genutzt.

(Quelle: Online-Befragung 2012)

Interessiert an der Partnersuche ab 40?

Nutzen Sie die vielen Vorteile von PARSHIP und lernen Sie andere Singles über 40 in Deutschland kennen. Finden Sie Anschluss in Ihrer Stadt. Oder gehen Sie gezielt auf die Suche nach einem Partner in Ihrer Umgebung. Tasten Sie sich langsam mit den vielen Funktionen vor, schreiben und lesen Sie Nachrichten und freuen Sie sich auf einen charmanten Austausch mit anderen Mitgliedern. Ein Vorgehen also, welches sehr häufig zum Erfolg führen kann. Unsere PARSHIP Erfolgsgeschichten sind hierfür der allerbeste Beweis!

Probieren auch Sie es doch einfach mal aus, und entdecken Sie, was bereits Zehntausende von Paaren bei uns zusammengeführt hat! Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und schauen Sie sich unsere Partnerbörse genauer an!

Mit 50+ erfolgreich flirten

Wer erst seit kurzem Single ist und über 50 Lenze zählt, reibt sich verwundert die Augen, wie viel sich beim Flirten in den letzten Jahren geändert hat. Statt auf den Zufall oder eine klassische Kontaktbörse scheint alle Welt aufs Internet zu setzen. Doch was, wenn man noch keine Erfahrungen mit Online-Dating hat?

Flirten nur mit dem Traumpartner?

Wer dem Teenageralter entwachsen ist, hat oft genaue Vorstellungen vom Leben. Das gilt insbesondere für die Partnersuche. Auf den ersten Blick scheint deshalb das Internet ideal. Die Auswahl an möglichen Flirt-Partnern ist groß. Die Gefahr, in der Traumprinzen-Falle zu landen, leider auch. „Einen Partner kann man sich auch im Internet nicht backen. Wer beim Online-Flirten nicht nach rechts und links schaut, verpasst leicht sein Glück“, betont Imageberaterin Martina Berg. Die Münchnerin weiß, wovon sie spricht: Vor zwei Jahren hat sie selbst ihren Lebenspartner im Internet kennen gelernt. Der war ein paar Jahre älter als es Martina Bergs erster Vorstellung entsprach. „Mit seinen Mails hat er mich ganz altmodisch umworben. Seine Klasse beim Flirten hat mich schließlich überzeugt.“

Klarheit statt Kompromisse

Die spanischen Singles sind die wahren Vorreiter der europäischen Integration: Sie suchen über alle Grenzen hinweg nach dem passenden Pendant, ohne dabei auf sprachliche, räumliche oder kulturelle Nähe zu achten. Beispielsweise suchen rund 30 Prozent der Spanier einen Partner (auch) in Deutschland, und fast alle europäischen PARSHIP-Länder schneiden bei ihnen ähnlich gut ab. Doch auch – Überraschung! – die in der Politik wenig pro-europäischen Briten preschen in der Liebe vor. Insbesondere der südländische Charme (oder das gute Wetter auf dem Kontinent?) scheint es ihnen angetan zu haben: Insgesamt 43 Prozent der britischen Singles sind auch für Kontakte nach Spanien, Italien und Frankreich offen. Dies gilt natürlich auch für die Partnersuche ab 50, die nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa vermehrt an Akeptanz gewinnt.

Leichter flirten mit dem richtigen Bild

Um genau dem Menschen zu gefallen, der den eigenen Vorstellungen entspricht, gilt auch beim Flirten: Präsentation ist der erste Schritt zum Erfolg. „Wer einen schlechten Schnappschuss von sich ins Netz stellt, braucht sich nicht zu wundern, wenn er nur mit sich selbst flirten kann“, weiß Stylingexpertin Berg. Zu ihren Kunden zählen viele Männer und Frauen jenseits der 50, die in Sachen Liebe noch einmal durchstarten wollen. „Wichtig ist gerade in diesem Alter nicht nur die Qualität des Fotos. Die Kleidung und das Make-up sollten die Vorzüge der Dame unterstreichen, statt künstlich auf jugendlich zu machen. Was Ihnen bei einem Flirtportal eventuell zu Gute käme, ist meist bei einer seriösen Partnersuche wie PARSHIP Fehl am Platz. Auch für Männer gilt: Ihre Erscheinung ist Ihre Visitenkarte beim virtuellen Flirten. Die entscheidende Frage dabei ist: Was wollen Sie rüberbringen?“

Seien Sie authentisch

Deshalb geht es nicht darum, sich zu verkleiden, sondern mit dem eigenen Auftritt den passenden Lebenspartner anzusprechen – dies gilt nicht nur für die Generation 50+, sondern ist ein wichtiger Tipp, mit dem jeder Single auf Partnersuche potentielle Fallstricke vermeiden kann: Die Romantikerin im Lederoutfit, der Turnschuhtyp im Bankerlook – keine gute Idee, denn hier melden sich garantiert die Falschen für den Flirt. „Spätestens beim ersten Date erweist sich ohnehin, ob Ihre Präsentation authentisch ist“, sagt Flirtberaterin Berg.

Das gilt auch für das Profil. Vermeiden Sie Allgemeinplätze und Standardaussagen. Jeder will mit einem Glas Rotwein in den Sonnenuntergang schauen oder am Meer spazieren gehen. „Beschreiben Sie realistisch Ihre Vorstellungen von gemeinsamer Freizeit. Wer lieber Fernsehen schaut, sollte sich nicht zum Squash-Profi machen, nur weil Sport beim Flirten Dynamik suggeriert“, empfiehlt Martina Berg und spielt auf ihre eigenen Erfahrungen an. Dass sich Persönlichkeit beim Flirten im Internet auszahlt, hat sie selbst erfahren: Inzwischen ist sie mit ihrem Partner schon zwei Jahre glücklich liiert und beweist, dass die Partnersuche ab 50 sehr häufig zum Erfolg führt!

Verwitwet: Nach einem Verlust neu verlieben

Der Tod des geliebten Partners ist sicher einer der schwersten Schicksalsschläge, welche das Leben für uns bereithalten kann. Muss man nun für immer auf das eigene Liebesglück verzichten – oder ist die Zeit irgendwann reif für einen neuen Partner, einen neuen Beginn?

Die erlittene, tiefe Wunde braucht Zeit, um zu vernarben, ganz heilen kann sie nie. Wenn die Emotionen wieder in etwas ruhigeres Fahrwasser gelangt sind, ist es ganz natürlich, dass die Sehnsucht nach einer neuen Partnerschaft erwächst. Dann ist die Zeit gekommen, sich wieder mehr auf das Leben statt auf den „Verlust“ zu fokussieren. Viele verweigern diesen Schritt und bleiben allein, vor allem bei der Partnersuche ab 50 und darüber hinaus bleiben viele Menschen aus Anstand und Respekt vor dem verstorbenen Lebenspartner meist allein.

Wenn Sie sich aber bereit fühlen, können Sie zum Beispiel bei einer seriösen Partneragentur nach Menschen Ausschau halten, die ein gleiches Schicksal erlitten haben. In Ihrer Selbstbeschreibung können Sie offensiv mit Ihrem „Familienstand“ umgehen und dies klar herausstellen. Auf der Partnersuche ab 50 einen Partner zu finden, um neben den schönen Dingen des Lebens auch die „schlimmen“ Erfahrungen teilen zu können, hilft beiden, neue Perspektiven zu entwickeln und Hand in Hand das Leben zu meistern.

Es kann ein hilfreicher und tröstlicher Gedanke sein, zu „wissen“, dass der verstorbene Partner Ihre neue Liebe nicht nur billigt, sondern sie Ihnen sicher auch von Herzen gönnt.

Partnersuche ab 50: Besser spät als nie

Mit dem Alter wird alles schwerer, das Steigen der Stufen zur Wohnungstür, das Schleppen der Einkaufstüten, das Hinsetzen und das Aufstehen. In hohem Alter noch die große Liebe zu finden, scheint jedoch die größte Herausforderung zu sein. Aber ist dies wirklich so oder nur eine Ausrede, um das Singledasein zu rechtfertigen?

Ein gutes Beispiel, dass es für die große Liebe nie zu spät ist, kommt aus den USA. Dort hat der 99-Jährige Gilbert Herrick im Altersheim, nach Jahrzehnten der Suche, doch noch seine große Liebe gefunden und geheiratet. Denn: wer dort zusammen wohnen will, der muss auch verheiratet sein. So gaben sich Gilbert und seine 86-Jährige Herzensdame, Virginia Hartman, kurzerhand das Ja-Wort. Dass sie 13 jünger ist als er, macht den beiden nichts aus.

Gilbert und Virginia sind leider eher eine Ausnahme. In höherem Alter wird es schwieriger noch jemanden zu finden, der bereit oder in der Lage ist, sein Leben mit uns zu teilen, denn die meisten haben in diesem Stadium bereits ihre große Liebe gefunden. Außerdem stellt sich die Frage, wo man auch mit 50+ noch jemanden kennenlernen kann. In die Disko geht man eigentlich nicht mehr und das Flirten fällt einem auch nicht mehr so leicht wie früher. Und dann kommen mit dem Alter auch all die kleinen Schönheitsmakel, wegen denen man sich manchmal am liebsten verstecken würde, hinzu. Nicht die besten Voraussetzungen also, noch den Traumpartner zu finden.

Doch unser amerikanisches Beispiel zeigt, dass es eben doch möglich ist. Und auch in Deutschland gab es bereits eine Erfolgsstory in einem Seniorenheim: Erika (72) und Heinz (86). Bei der Aquagymnastik haben sich die beiden kennen und lieben gelernt, mittlerweile sind die Beiden schon seit 3 Jahren verheiratet.

Es scheint, dass das Heim ein guter Treffpunkt für die Liebe ist, aber was ist, wenn Sie das große Glück haben und noch in Ihren eigenen 4 Wänden wohnen können? Eine wunderbare Möglichkeit die Liebe zu finden, auch mit 50, 60 oder 70+, ist die Online-Partnersuche. Für viele ist das Internet noch eine sehr neue Umgebung und wird manchmal skeptisch betrachtet. Dabei entstehen durch das Internet tolle Chancen, einen Partner zu finden. Denn hier gibt es sogar einige Anbieter, die sich auf die Partnersuche ab 50 spezialisiert haben. Diese Portale haben aber meist nur sehr wenige Mitglieder, sodass die Entfernung zu möglichen Partnern viel zu groß ist.

Eine gute Alternative ist PARSHIP, wo auch sehr viele Menschen jenseits des 40. Lebensjahres nach ihrem Glück suchen. PARSHIP hat schon viele zusammengebracht, die wahrscheinlich nicht mehr daran geglaubt haben, sich noch einmal über beide Ohren verlieben zu dürfen.

Wie gut hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Partnersuche ab 50 – jetzt neu verlieben 4.15/5 267 votes