Die Formel für Ihr Liebesglück

Glück lässt sich nicht berechnen. Aber die Bedingungen dafür, dass es sich ereignet, verbessern wir mit dem PARSHIP-Prinzip® deutlich – und damit Ihre Chancen, den passenden Partner zu finden.

PARSHIP Prinzip Herz Partnerschaft Liebe Forschung Icon

Wie das PARSHIP-Prinzip® funktioniert

Wir bringen seit 13 Jahren Menschen zusammen, bei denen die Chance auf eine harmonische Partnerschaft besonders hoch ist. Wie das geht? Mit dem Fragebogen zu Ihrer Partnerschafts-Persönlichkeit lernen Sie sich zuerst selbst kennen.

PARSHIP-Prinzip Matching-Video_Screenshot Smartphone

Schritt 1: Der PARSHIP-Fragebogen

Ihre Partnersuche mit PARSHIP beginnt mit unserem wissenschaftlichen Fragebogen. Er erfasst mit rund 80 Fragen Ihre individuelle Partnerschafts-Persönlichkeit und bildet die Grundlage für Ihre passenden Partnervorschläge.

Schritt 2: Die Analyse Ihrer Partnerschafts-Persönlichkeit

Wir analysieren nicht Ihre komplette Persönlichkeit, sondern das, worauf es bei einer langfristigen Partnerschaft ankommt: die Partnerschafts-Persönlichkeit. Sie beinhaltet insgesamt 32 Merkmale, die für eine harmonische Beziehung von Bedeutung sind. Das Ergebnis ist einzigartig - wie Sie.

Schritt 3: Das Matching

Mithilfe unseres auf 136 Regeln basierenden Matching-Algorithmus schlagen wir Singles einander vor, die eine stimmige Balance aus Gemeinsamkeiten und Ergänzungen verbindet. Beste Aussichten also auf eine glückliche und langfristige Partnerschaft.

Schritt 4: Verlieben Sie sich!

Ergänzend können Sie mit Hilfe der Sucheinstellungen Ihre Partnervorschlagsliste verfeinern. Seien Sie neugierig auf die Profile gleichgesinnter Singles und werden Sie aktiv. Knüpfen Sie Kontakte, geben Sie Ihr Fotoalbum frei, verabreden Sie sich – und verlieben Sie sich.

Wissenschaftliche Grundlagen

PARSHIP Prinzip_Wissenschaftliche Grundlagen_Psychologie Paarforschung

In das PARSHIP-Prinzip® fließen Theorien aus Psychologie und Soziologie ein. So finden verhaltenstheoretische, sozialpsychologische, psychoanalytische und gestaltpsychologische Ansätze Anwendung. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Transaktionsanalyse von Eric Berne.

PARSHIP-Prinzip_Wissenschaftliche Grundlagen_Fragebogen_Antwortkombinationen

80 Fragen mit 400 Antwortmöglichkeiten sind Ausgangspunkt für die Ermittlung von 32 Merkmalen Ihrer Partnerschafts-Persönlichkeit. Durch indirekte Fragetechnik und projektive Verfahren erfassen wir Werte und Einstellungen, Gewohnheiten und Interessen, die für Ihre Beziehung entscheidend sind.

PARSHIP Prinzip Verlieben Matching Kontaktgarantie

Die Mischung und Gewichtung macht’s: Die Persönlichkeit hat beim Matching mit anderen Singles das größte Gewicht. Ergänzend fließen Interessen und Hobbys, Vorlieben und Gewohnheiten mit ein.

Wer hat’s erfunden?

Als einer der ersten Wissenschaftler weltweit entwickelte Prof. Dr. Hugo Schmale an der psychologischen Fakultät der Universität Hamburg Testverfahren für die Partnersuche. Er entwarf er eine völlig neue Methode, um genau die Personen zusammenzuführen, bei denen die Aussicht auf eine langfristig glückliche Partnerschaft gegeben ist: das PARSHIP-Prinzip®.

PARSHIP-Prinzip Prof Schmale_Erfinder und Gründer des Matchings für die Partnersuche

Prof. Dr. Hugo Schmale, Universität Hamburg

„Wir fühlen uns wie Liebende, die sich eine Ewigkeit kennen“

Angelika & Stephan-Michael aus Falkensee

„Es hat bei uns von Anfang an richtig gut gepasst.“

Stephanie & Kai aus Golmbach mit Sohn Konstantin

„Der Partner muss 100%ig stimmen, denn man kann ihn nicht ändern!“

Ralf & Marion aus Holzwickede

„Wir haben uns viel zu erzählen. Und das sehr gerne!“

Jochen & Anke aus Wismar

„Wir entdeckten in kurzer und sehr intensiver Zeit viele Gemeinsamkeiten.“

Petra & Hubertus aus Menden

Die Zukunft der Partnersuche

PARSHIP-Prinzip_Team_Experten_Forschung

Partnerschaftswünsche befinden sich im Wandel. Unser Experten-Team beobachtet laufend gesellschaftliche Trends und integriert empirische Befunde in unser wissenschaftliche Verfahren. Mehr als 80.000 Probanden waren bisher an der Prüfung und Optimierung des Fragebogens beteiligt. Auf diese Weise bleibt das PARSHIP-Prinzip® immer aktuell – und Sie können stets bei Ihrer Partnersuche auf unsere Expertise bauen.

Entdecken Sie Ihre Partnerschafts-Persönlichkeit!

Universitäten und Partner

PARSHIP Prinzip Forschung_Universität Bremen
PARSHIP Prinzip Forschung_Universität Zürich
PARSHIP Prinzip Forschung_University of Leicester
PARSHIP Prinzip Forschung_Universität Duisburg-Essen
PARSHIP Prinzip Forschung_Humboldt-Universität Berlin
PARSHIP Prinzip Forschung_Innofact AG