Parship Wissen: Singles lassen sich bei der Partnerwahl nicht von der Meinung der Mutter beeinflussen

06.05.2021 Anna Kustermann

Parship Umfrage zum Muttertag zeigt: Die Erfahrung zeigt bei einem Drittel der Singles, dass Mama nicht immer weiß, wer gut zu einem passt. Die Meinung der Mutter zu einem:r potentiellen Partner:in ist Single-Frauen wichtiger als Männern. Bei einem Drittel der alleinstehenden Frauen sammeln Muttersöhnchen eher Pluspunkte.

Hamburg,

Am Muttertag wird die Liebe zu den Müttern gefeiert. Aber wie groß ist der Einfluss der Mutter auf das eigene Liebesleben? Zählt Mamas Meinung bei der Partnerwahl? Und wie kommen Muttersöhnchen an? Die Online-Partnervermittlung Parship (www.parship.de) hat mehr als 3.800 Partnersuchende in Deutschland dazu befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass knapp einem Drittel der Alleinstehenden die Meinung der eigenen Mutter bei der Partnerwahl wichtig ist (29 Prozent). Gerade 18 bis 29-Jährige legen bei der Partnersuche Wert auf die Einschätzung von Mama (51 Prozent). Bei den Geschlechtern wird Muttis Meinung leicht unterschiedlich gewichtet. So ist Single-Frauen die Meinung der Mutter wichtiger als alleinstehenden Männern (31 Prozent; Männer: 27 Prozent). 59 Prozent der Singles zählen allerdings wenig auf die Meinung der Mutter über den oder die potentielle:n Partner:in. Und das hat gute Gründe, denn ein Drittel von ihnen gibt an, dass die Mutter in der Vergangenheit nicht besonders gut einschätzen konnte, wer zu ihnen passt (33 Prozent). Bei 19 Prozent der Befragten hatte die Mutter bisher hingegen den richtigen Riecher.

Mamas Liebling kommt bei Single-Frauen gut an

Für mehr als ein Drittel der alleinstehenden Frauen ist ein „Muttersöhnchen“ kein Flirtkiller (38 Prozent). Die Mehrheit der jüngeren Single-Damen zwischen 18 und 29 Jahren empfindet eine enge Beziehung zwischen einem potentiellen Partner und seiner Mutter sogar als Pluspunkt (70 Prozent; 60 Jahre und älter: 31 Prozent). Ob sie die enge Beziehung zwischen dem potentiellen Partner und Mutti positiv bewerten, hängt für 41 Prozent der Single-Ladies allerdings stark von der Intensität der Beziehung ab. Wirkt sich diese negativ auf die Paarbeziehung aus, ist das für 35 Prozent der Frauen ein No-Go. Immerhin 16 Prozent der Befragten geben an, dass eine enge Mutterbindung des Partners nicht von Vorteil ist.

Paartherapeut und Single-Coach Eric Hegmann sagt: „Eine gute Beziehung zur Mutter kann auch in Partnerschaften zu Harmonie und Empathie führen. Sie kann ein gutes Zeichen dafür sein, wie jemand mit seinen Mitmenschen umgeht. Gleichzeitig ist es wichtig, auch hier Privatsphäre zu beachten und die Beziehung nicht von der eigenen Mutter des:r Partners:in einnehmen zu lassen.“

Lese-Tipp
Midlife-Crisis beim Mann: So gehst du damit um
https://www.parship.de/ratgeber/suchen/midlife-crisis-mann/

Das Ranking im Überblick      

Frage: Wenn du an deine Partnersuche denkst, wie wichtig ist dir die Meinung deiner Mutter zum:zur potentielle:n Partner:in? Die Meinung meiner Mutter zu einem:r potentiellen Partner:in ist mir…

  Gesamt Männer Frauen 18-29 Jahre 60 Jahre und älter

… sehr wichtig und beeinflusst meine Partnerwahl

2 % 1 % 2 % 6 % 1 %

… wichtig, aber beeinflusst meine Partnerwahl nicht

27 % 25 % 29 % 45 % 13 %

… eher unwichtig und beeinflusst meine Partnerwahl nicht wirklich

24 % 27 % 21 % 27 % 12 %

… vollkommen unwichtig und beeinflusst meine Partnerwahl gar nicht

35 % 38 % 32 % 19 % 46 %

Keine Angabe

12 % 9 % 15 % 3 % 29 %

Sehr wichtig / wichtig

29 % 27 % 31 % 51 % 13 %

n=3.832, Prozentangaben gerundet

Frage: Wenn du an deine bisherigen Partner:innen zurückdenkst: Konnte deine Mutter bisher gut einschätzen, wer zu dir passt und wer nicht?

  Gesamt Männer Frauen 18-29 Jahre 60 Jahre und älter

Ja, absolut

4 % 4 % 5 % 8 % 3 %

Eher ja

15 % 16 % 13 % 19 % 12 %

Teils / teils

25 % 26 % 25 % 23 % 15 %

Eher nein

19 % 16 % 22 % 8 % 22 %

Nein, auf keinen Fall

14 % 15 % 13 % 9 % 22 %

Keine Angabe

23 % 24 % 22 % 34 % 26 %

Ja, Eher ja

19 % 20 % 18 % 27 % 15 %

Nein, Eher nein

33 % 30 % 35 % 16 % 44 %

n=3.832, Prozentangaben gerundet

Frage: Stell dir vor, dein Partner pflegt eine extrem enge Beziehung zu seiner Mutter. Sammelt er damit bei dir Pluspunkte?

  Gesamt Frauen 18-29 Jahre 60 Jahre und älter

Ja, auf jeden Fall. Ich finde es gut, wenn mein Partner und seine Mutter ein sehr enges Verhältnis haben

3 % 3 % 11 % 2 %

Eher ja, solange sich das enge Verhältnis zur Mutter nicht negativ auf unsere Partnerschaft auswirkt

35 % 35 % 60 % 28 %

Teils, teils, es kommt schon sehr auf die Intensität der Beziehung zur Mutter an

41 % 41 % 28 % 40 %

Eher nein, das wäre kein Pluspunkt

16 % 16 % 21 %

Nein, auf keinen Fall

5 % 5 % 8 %

Ja, auf jeden Fall / Eher ja

38 % 38 % 70 % 31 %

n=2.040, nur Frauen, Prozentangaben gerundet

Über die Umfrage   

Für die vorliegende Umfrage hat Parship 3.832 Mitglieder ab 18 Jahren befragt. Die Online-Erhebung fand im April 2021 statt.