Frauen ansprechen – so gelingt der Online-Flirt

25.03.2020 Jana Weinberg

Das Frauen ansprechen ist eine Kunst für sich – doch gerade in der heutigen Online-Datingwelt braucht man auch als unsicherer Typ keine Bedenken zu haben. Denn es gibt so einige Tricks und Kniffe, die den ersten Schritt beim Frauen kennenlernen erleichtern. Richtig angewendet kannst auch du so beim Flirten punkten. Doch es bleibt die Frage: Wie spreche ich sie an?

Wer sich nach einer Beziehung sehnt, kommt um das Dating wohl eher nicht herum – und gerade das Frauen ansprechen stellt dabei einen elementaren Teil des Kennenlernens dar. Denn nur wenige Sekunden entscheiden im Endeffekt darüber, ob sich mehr daraus entwickeln könnte. Daher ist es wichtig, dass du schon im ersten Moment Interesse bei deinem Gegenüber erweckst und ein Gespräch anregst.

Das heißt aber ganz und gar nicht, dass du dich verstellen oder die perfekten ersten Worte finden musst. Denn auch beim Frauen ansprechen ist wie beim Dating allgemein Authentizität elementar. Viel wichtiger ist es, dass du schon mit den ersten Worten in Erinnerung bleibst, aber immer nur auf deine ganz eigene Art und Weise. Das heißt auch: 0815-Floskeln, überspitzte Komplimente und peinliche Anmachsprüche sind tabu. Die ersten Worte sollten weder überfordern noch zu kurz geraten. Gerade beim Online-Dating reicht ein einfaches „Hallo“ dabei auf keinen Fall, weil etwa Mimik und Körpersprache fehlen. Doch wie klappt das Frauen ansprechen im Netz denn besser?

Frauen ansprechen: 7 Tipps für einen gelungenen Start

Im realen Leben muss man sich ganz schön überwinden, um auf Frauen zuzugehen. Zudem ist es schwer, auf Anhieb Gesprächsstoff zu finden, der über Äußerlichkeiten und Standardfloskeln hinausgeht. Online geht das alles viel leichter von der Hand – vor allem, da du schon bevor du dich ans Chatten machst über wichtiges Detailwissen verfügst. So gelingt das Frauen ansprechen im Netz:

1. Gemeinsamkeiten im Profil suchen

Nimm dir Zeit, das Profil der Dame genau zu erkunden. Findest du Gemeinsamkeiten? Super, diese kannst du beim Frauen ansprechen richtig gut verwenden. Denn so entsteht bereits bevor ihr euch genauer kennenlernt eine gemeinsame Basis, die zu weiteren Gesprächen anregt und verbindet.

Beispiel: „Hey Annika! Ich habe gesehen, dass du gern Wandern gehst, ich bin auch ein totaler Bergmensch. Wie war deine letzte Tour, wo ging es hin?“

2. Schätze die Unterschiede

Falls du keine passenden Gemeinsamkeiten für den Einstieg findest, dann überlege dir, welches Attribut dich besonders an ihr interessiert. Denn auch Unterschiede können reizvoll sein. Kann sie dir etwas Neues beibringen oder dich zu einem Abenteuer einladen? Dann steige doch damit ein!

Beispiel: „Hallo Lara, bin eben über dein Profil gestolpert. Ich habe gelesen, du gehst gerne in die Sternwarte? Das finde ich total spannend, auch wenn ich selbst noch nie durch ein Teleskop in den Nachthimmel geblickt habe! Wo in Berlin kann ich das mal ausprobieren?“

3. Beende die Nachricht mit einem Fragezeichen

Einfach, aber simpel: Um ein Gespräch anzuregen, beende deine erste Nachricht immer mit einer Frage. Dann hat dein Gegenüber einen guten Grund zu antworten und kann das Gespräch weiterspinnen. Merke dir dabei auch ihre Antworten genau. Wenn sich weitere Dates entwickeln, ist es super, auf solche Gesprächsthemen zurückzukommen.

Beispiel: „Deine Lebenslust ist mir bei deinem Profil sofort ins Auge gesprungen! Ich mag Reisen auch total gern. Wo geht es denn für dich als nächstes hin, ist schon etwas geplant?“

4. Keine undurchdachten Komplimente

Komplimente sind schön und gut, können aber schnell nach Standard klingen oder unangenehm werden. Mit allgemeinen Sätzen darfst du dich daher zurückhalten, wenn du aber ein individuelles Kompliment hast, dann ist dem nichts entgegenzusetzen.

Beispiel: „Dein Musikgeschmack überzeugt mich auf vollster Linie! Auf welches Konzert verschlägt es dich als nächstes? Vielleicht habe ich das ja auch schon in meinem Kalender stehen!“

Unter 30.000 neuen
Mitgliedern wöchentlich
schlägt ein Herz für Sie

Jetzt kostenlos anmelden >

5. Rechtschreibung und Grammatik sind Trümpfe

Gib dir beim Schreiben der Nachricht Mühe. Je mehr Fehler darin zu finden sind, desto eher wirkt es, als würdest du im Akkord Frauen anschreiben und dir gar keine Zeit nehmen. Besser ist es, mit Rechtschreibung und Grammatik zu überzeugen. Lese also vor dem Abschicken noch mal über deine Zeilen. So viel Zeit muss sein.

6. Humor kann Sympathie wecken

Etwas Humor schadet auch in der ersten Nachricht nicht – doch bitte nicht zu viel davon. Gerade wenn es zweideutig wirkt, hilft ein Zwinkersmiley, um nicht falsch verstanden zu werden. Ein gelungener Witz wird ihr aber in jedem Fall zumindest ein Schmunzeln entlocken und in Erinnerung bleiben.

7. Halte das Maß

Beim Frauen anschreiben ist es wichtig, nicht zu viel zu texten. Es entscheiden nur wenige Sekunden darüber, ob sie interessiert ist. Für einen ellenlangen Roman wird sie sich dabei unter Umständen keine Zeit nehmen. Die Balance ist manchmal gar nicht so leicht zu finden – ein „Hi, wie geht’s?“ reicht eher nicht, aber mehrere Absätze sind am Anfang zu viel. Beschränke dich also auf das Wesentliche.

Frauen ansprechen beim Online-Dating – nutze die Vorteile

Im echten Leben kann die Furcht vor prompter Zurückweisung die Lust am Frauen ansprechen schnell vergehen lassen. Wenn du dich fragst „Wie überwinde ich die Angst?“, dann probiere es doch erst mal im Netz und übe dich in tollen virtuellen Gesprächen. Das hilft dir dann auch bei Flirts im echten Leben.

Die Online-Welt  bietet dabei fürs Dating viele Vorteile, die auch beim Frauen verstehen helfen. Denn du hast bereits vor dem ersten Kontakt Detailwissen und musst keine Zeichen interpretieren – bei Parship und Co. sind nur Frauen angemeldet, die ebenfalls auf Partnersuche sind, Unsicherheiten gibt es dabei also nicht. Die Plattform bietet viele Vorteile:

  • Aktive Suche: Hier findest du nur Singles mit ähnlichen Intentionen. Auch die Frau, die du anschreibst, wünscht sich einen Partner an ihrer Seite. Perfekte Voraussetzungen!
  • Profil gestalten: Je mehr du und auch dein Flirt die eigenen Profile pflegen, desto eher gibt es Anknüpfungspunkte für Gespräche. Mach also auch dich für andere interessant und achte auf ein aktuelles und vollständiges Profil. Frauen können schließlich auch dich ansprechen.
  • Lebendige Bilder: In der Online-Welt fehlt natürlich die Körpersprache beim Frauen ansprechen. Dafür aber kann sie dich durch Bilder besser kennenlernen. Neben einem netten Porträt helfen dabei auch Fotos, die dich bei Hobbys, mit Haustier und Ähnlichem zeigen.
  • Gewissenhaft und ehrlich: Profile bei Online-Partnervermittlungen lassen dir so einigen Freiraum, kreativ zu werden. Doch bleib dabei du selbst. Spätestens beim ersten Date fliegt die (Ent-)Täuschung auf.
  • Perspektive schaffen: Spiele mit offenen Karten und beschreibe deine Zukunft. Was erwartest du von einer Partnerschaft, welche Wünsche prägen deinen Alltag? Schaffe Perspektive, sodass dein Flirt weiß, worauf er sich einlässt.

Frauen ansprechen leicht gemacht im Netz

Das Ansprechen von Frauen kann sich im realen Leben durchaus schwierig gestalten. Das Netz bietet dir daher einige Vorteile – denn hier triffst du bei Online-Partnervermittlungen nur Damen mit ähnlichen Intentionen und lernst sie erst mal durch ihr Profil kennen. Bei Parship wird die Chance, dass du deine Traumfrau ansprechen wirst durch ein ausgeklügeltes Matching-Verfahren sogar erhöht. Und wenn es dann zum ersten Date kommt, hast du bereits viel Gesprächsstoff parat.

Kostenlos anmelden

9 von 10 Paaren bleiben zusammen.

Kannst du Frauen ansprechen?

Zerbrichst du dir über das Ansprechen von Frauen manchmal den Kopf? Keine Sorge, vieles davon kannst du noch erlernen. Doch wie ist denn dein aktueller Stand in Sachen Flirten, Small Talk und Co.? Finde es mit unserem Test heraus!

  1. [1/7] In einer Bar hast du eine Frau in ein Gespräch verwickelt. Wie geht es weiter?

  2. [2/7] Bei einer Partnervermittlung im Netz stößt du auf ein ansprechendes Profil von einer Dame in deiner Nähe. Wie schreibst du sie an?

  3. [3/7] In deiner U-Bahn ist morgens immer eine Frau, die dir nicht mehr aus dem Kopf geht. Du sprichst sie an – doch sie sagt dir direkt, dass sie einen Freund hat. Wie reagierst du?

  4. [4/7] Schon länger habt ihr online hin- und hergeschrieben, nun steht das langersehnte erste Date an. Am Tag zuvor hatte sie ein wichtiges Hockey-Spiel, von dem sie kurz erzählt. Was antwortest du?

  5. [5/7] Wie hältst du es im Alltag mit Small Talk?

  6. [6/7] Eine neue Kollegin hat während deines Urlaubs bei dir in der Firma angefangen. Sie geht auf dich zu und stellt sich vor. Was entgegnest du?

  7. [7/7] Im Chat mit einer interessanten Frau wird klar, dass es sie in jeder freien Minute in die Berge zieht. Du bist aber der totale Wandermuffel. Ein No-Go?

Alles ganz einfach

In unserem Video erfahren Sie, wie es nach der Anmeldung weitergeht. Gleich ansehen und dann ausprobieren. Die Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung