Frau versteckt sich hier Tisch als Symbol für introvertierte Frauen

Introvertierte Frauen: So deutest du ihre Signale

13.12.2021 Luisa Häußer

Für introvertierte Frauen stellt die Kontaktaufnahme beim Flirten oder Daten immer wieder eine große Herausforderung dar. Das kann wiederum der Männerwelt Rätsel aufgeben: Hat die Frau überhaupt Interesse oder ist sie einfach nur schüchtern? Aber auch: Wie lässt sich das Herz einer introvertierten Frau erobern? Wir verraten dir, welche Psychologie hinter introvertierten Menschen steckt und an welchen Anzeichen du erkennst, dass sie Interesse haben. Außerdem geben wir dir ein paar Tipps an die Hand, wie du mit ihrer Schüchternheit umgehst und worauf es dabei in Beziehungen ankommt.

Anzeichen, wie schüchterne Frauen Interesse zeigen

Wenn du herausfinden willst, ob hier nur Zurückhaltung oder leider doch Desinteresse besteht, dann achte auf die Körpersprache. Mimik, Gestik sowie die nonverbale Kommunikation geben Aufschluss darüber, ob du mit introvertierten Frauen zu tun hast. Folgende Signale sprechen dafür, dass sie durchaus Interesse haben, aber nur zu schüchtern sind, um es zu zeigen:

  • Sie hält nur kurz Blickkontakt: Schon auf die Entfernung kannst du erkennen, dass sie womöglich Interesse an dir hat. Der Augenkontakt ist vielleicht nur kurz, aber sie versucht aus dem Augenwinkel immer wieder einen flüchtigen Blick auf dich zu erhaschen. Ein leicht geneigter Kopf sowie kurzes Erröten verraten: Sie hat Interesse, traut sich aber nicht, auf dich zuzugehen.
  • Sie beißt sich leicht auf die Lippen: Auch ihr Mund spricht Bände. Schüchterne Frauen kauen häufig auf den Lippen oder befeuchten diese. Der Hintergrund: Das Lippenbeißen ist einerseits ein Zeichen von Aufregung und Nervosität (scheinbar hast du sie gerade aus dem Konzept gebracht) und andererseits wird der Mund bei Erregung trockener, weshalb introvertierte Frauen ihre Lippen immer wieder befeuchten.
  • Ihr Oberkörper ist dir zugewandt: Sollte es dir gelungen sein, ein Gespräch in Gang zu bringen, dann achte auch auf ihre Körperhaltung. Ist ihr Oberkörper dir zugewandt, dann gilt das als positives Signal, dass sie mit dir kommunizieren will. Wenn sie dagegen die Arme vor der Brust verschränkt hält oder sich auch von anderen Dingen leicht ablenken lässt, sind das eher Zeichen von Abwehr und Desinteresse.
  • Sie lässt Nähe zu: Geht sie auf Abstand, wenn du dich ihr näherst oder bleib sie wo sie ist? Zurückhaltende Frauen lassen bei Interesse durchaus Nähe zu und haben kein Problem damit, wenn sich die Distanz zwischen euch verringert.

Auf was stehen schüchterne Frauen?

Was bedeutet introvertiert eigentlich konkret? Die Haltung von introvertierten Frauen ist im Gegensatz zu ihren extrovertierten Gegenpolen nach innen gerichtet. Sie stehen ungern im Mittelpunkt und beobachten lieber, als Eigeninitiative zu ergreifen. Aus dieser inneren Stille heraus schöpfen sie am meisten Kraft. Daher legen schüchterne Frauen Wert darauf, wenn ma(n)n sie entsprechend sensibel behandelt. Sie stehen auf Männer, die verstärkt Einfühlungsvermögen an den Tag legen und sich Zeit nehmen, sich auch in ihr Gegenüber hineinzuversetzen. Männer, die versuchen mit schnellen, lauten und offensive Flirt-Attacken zurückhaltende Frauen aus der Reserve zu locken, haben häufig wenig Erfolg und lösen bei Schüchternen eher einen Fluchtreflex aus.

4 Tipps, wie du mit introvertierten Frauen umgehst

Um das Herz einer introvertierten Frau zu erobern, ist also Takt- und Fingerspitzengefühl erforderlich. Die folgenden vier Tipps können dir dabei helfen, mit den introvertierten Eigenschaften deines Gegenübers besser umzugehen:

  1. Übe dich in Geduld
    Wer schüchterne Frauen näher kennenlernen will, sollte sich vor allem viel Zeit nehmen. Ein zu schnelles Tempo bei der Kontaktaufnahme, beim Flirten oder beim Dating kann zur Überforderung führen. Versuch dich auf ihren Rhythmus einzulassen. Dosiere bei einer Live-Begegnung deinen Blickkontakt und nähere dich Stück für Stück an, ohne sie gleich zu verschrecken. Beim Anschreiben und Chatten gilt es, auf eine ausgewogene Frequenz zu kommen. Nimm es nicht gleich persönlich, wenn sie nicht unmittelbar antwortet, sondern gib ihr die Zeit auf deine Flirtsignale zu reagieren.
  2. Sorg für eine entspannte Atmosphäre
    Wichtig ist sowohl online, als auch offline, gerade schüchternen Frauen den Druck und den Stress zu nehmen. Die Kontaktaufnahme über Textnachrichten fällt schüchternen Frauen leichter, als gleich zum Telefon zu greifen. Auch beim ersten Date kann eine entspannte Atmosphäre dafür sorgen, dass introvertierte Frauen die Chance bekommen, sich stückweise ihrem Gegenüber zu öffnen. Ein Spaziergang im Park oder durch eine Ausstellung aber auch ein Kino-Besuch können hier dankbare Lösungen für eine schrittweise Annäherung sein.
  3. Zeig durch aufmerksame Fragen Interesse
    Schüchterne Frauen sind sehr verschlossen und geben erst Details von sich preis, wenn genügend Vertrauen hergestellt ist. Du kannst ihr Vertrauen dadurch gewinnen, indem du Fragen stellst, die auch ernsthaftes Interesse signalisieren und vor allem auch auf die Vorlieben, Interessen und Leidenschaften deines Gegenübers abzielen. Wenn du nur über dich sprichst, wirst du wenig Anklang finden. Je mehr du dich für ihre Welt begeisterst, desto mehr wird sie sich dir öffnen.
  4. Mach versteckte Komplimente
    Vorsätzliches Einschmeicheln ist nicht unbedingt eine bewährte Strategie. Wenn du ihr Komplimente machen willst, nimm von offensiven Äußerungen wie „Wow, heißes Kleid!“ eher Abstand. Du erreichst mehr mit Lob und Anerkennung über ihre Persönlichkeit und dies sanft verpackt bei Flirten zum Ausdruck kommt. Welcher Wesenszug fasziniert dich besonders an ihr? Was macht sie einzigartig? Vor allem, lass sie wissen, was ihre besonderen Charakterzüge mit dir machen.

Introvertierte und die Liebe

Viele introvertierte Frauen können gut und gerne mit sich alleine sein. Wenn sie also Zeit mit dir verbringen will, ist das schon ein deutliches Zeichen ihrer Zuneigung und ein kleiner Interessensbeweis. Auch ihre Gefühle hüten Schüchterne häufig wie einen Schatz. Doch nur weil sie sich emotional bedeckt halten, bedeutet, dass nicht, das sie weniger lieben bzw. keine Gefühle zulassen können. Im Gegenteil: sie sind hochsensibel. Aber große Gefühle können auch dafür sorgen, dass Introvertierte emotional schneller erschöpft oder überfordert sind. Liebe kommt weniger direkt mit Worten, als vielmehr indirekt mit Taten und nonverbalen Mitteln zum Ausdruck. Achte darauf, wie sie sich engagiert und vor allem über welche Kanäle sie ihre Gefühlswelt zum Ausdruck bringt.

Introvertierte und extrovertierte Partner in der Beziehung

In Beziehungen kommt es auf das richtige Zusammenspiel von introvertierten und extrovertierten Menschen an. Wenn du beispielsweise eine introvertierte Frau bist, dein Partner aber einen extrovertierten Lebensstil führt und diesen auch von dir verlangt, kann die Partnerschaft häufig in ein Ungleichgewicht geraten, da unterschiedliche Vorstellungen miteinander kollidieren. Das muss keineswegs bedeuten, dass eine solche Beziehung zum Scheitern verurteilt ist. Hier ist erhöhte Aufmerksamkeit gefragt, wenn beide Partner auf den gleichen Nenner kommen wollen. Folgende drei Tipps können euch dabei helfen:

  • Kommuniziert eure Gefühle
    Frag als extrovertierter Partner nach, was deine introvertierte Partnerin denkt und fühlt. Eine offene und ehrliche Kommunikation kann helfen, Missverständnisse zu vermeiden. Auch hier kommt es auf die Dosis an. Frag nicht täglich, sondern wenn du das Gefühl hast, dass du etwas mehr Klarheit brauchst.
  • Seid respektvoll im Umgang
    Wenn sich deine introvertierte Freundin zurückzieht, hat sie wahrscheinlich ihre Gründe. Diese müssen nicht unbedingt etwas mit dir zu tun haben. Sie liebt dich, braucht aber vielleicht etwas mehr Zeit für sich. Wenn ihr erkennt und respektiert, dass ihr in vielen Dingen unterschiedlich ticken dürft, bringt das wieder mehr Entspannung in die Beziehung.
  • Sprecht über eure Bedürfnisse
    Versucht nicht einander zu reformieren oder den anderen dafür zu verurteilen, wenn er nicht so funktioniert, wie ihr es gerne hättet. Wichtiger ist es, offen über die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu sprechen. Nur so kannst du deiner introvertierten Partnerin auch die Chance geben, angemessen darauf zu reagieren und damit umzugehen.

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.