Date Ideen: Mann und Frau essen gemeinsam Eis

Date-Ideen: Die 80 besten Tipps fürs Rendezvous

24.09.2021 Holger Weißmann

Ihr habt euch online kennengelernt und du bist auf der Suche nach Ideen für ein erstes Date. Natürlich kommt dir sofort der Klassiker in den Sinn: ein Treffen im Café. Doch eigentlich ist dieser Vorschlag schon ziemlich abgenudelt. Und auch dein Gegenüber könnte von dieser unoriginellen Idee nicht sonderlich begeistert sein. Wie wäre es mal mit ein bisschen mehr Action und Kreativität? Wir haben dir 80 Date-Ideen zusammengestellt, die für etwas Abwechslung sorgen.

80 Vorschläge fürs Date: Inspirationen für jede Situation, jedes Interesse und jeden Dating-Typ

Kennenlernen mal anders! Hier findest du passend für jede Tages- und Jahreszeit, für Wind und Wetter, für alle möglichen Vorlieben und Interessen besondere Date-Ideen, die sich nicht nur für ein erstes, sondern auch für ein zweites oder drittes Date bestens eignen. Hier ist für jeden Dating-Typ garantiert etwas dabei.

Date-Ideen im Frühling

  • Als Tourist in der eigenen Stadt: Eine Touristenführung im Bus oder in der Gruppe eignet sich nicht nur fürs Kennenlernen, sondern sorgt auch für Aha-Effekte über eure Heimat.
  • Picknick im Park: Decke, Wein oder Bier, kleine Häppchen – mehr braucht es nicht, um die Zweisamkeit inmitten von Frühlingsblumen und frisch blühenden Landschaften zu genießen.
  • Besuch im botanischen Garten: Exotische Blumenwelten sorgen für eine atemberaubende Kulisse und Romantik pur.

Date-Ideen für den Sommer

  • Freibad-Besuch: An heißen Sommertagen sorgt ein Schwimmbad-Date für die nötige Abkühlung.
  • Stand-up Paddling: An vielen Seen könnt ihr euch Surfbrett und Paddel mieten. Dann heißt es, das Gleichgewicht zu halten. Gerade für Anfänger ein Heidenspaß!
  • Cocktails schlürfen im Beach Club: Im Sommer ploppen vielerorts Stadtstrände oder Beach-Bars auf. Leckere Drinks und Liegestühle sowie Strandkörbe sorgen für ein anregendes Ambiente.
  • Nachtdate am Spielplatz: In lauen Sommernächten sind Spielplätze ein begehrtes Ziel frisch verliebter Pärchen. Beim gemeinsamen Schaukeln oder Rutschen könnt ihr wieder ganz Kind sein.
  • Autokino: Ein Klassiker, der auf der Checkliste für Sommerdates nicht fehlen darf. In der intimen Atmosphäre des Autos macht das Filmeschauen gleich doppelt so viel Spaß!
  • Open-Air-Kino: Es geht auch ohne Auto. Manche Locations werden in historischer Kulisse aufgebaut und sorgen alleine schon vom Ambiente für erhöhten Wohlfühlfaktor.
  • Zoobesuch: Für Tierliebhaber ein Muss! Zum Pflichtprogramm gehört vor allem der Besuch im Streichelzoo.
  • Eisdielen-Hopping: Legt euch gleich eine Route fest und probiert euch auch mal durch ungewöhnliche Sorten.
  • Besuch im Freizeit- oder Kletterpark: Hier steht jede Menge Action auf dem Programm. Zahlreiche Attraktionen sorgen für Adrenalin-Kick und erhöhte Pulsfrequenz. Genau das Richtige für Abenteuerlustige!

Date-Ideen für den Herbst

  • Wandertour: Der Indian Summer ist auch in vielen deutschsprachigen Regionen zu erleben. Hier könnt ihr gemeinsam wandern und staunen.
  • Fahrt im Heißluftballon: Gerade an warmen Herbsttagen ist eine Ballonfahrt ein absolutes Highlight. Auch wenn dieses Abenteuer finanziell nicht ganz unaufwendig ist, so sorgt es dennoch für ein unvergessliches Erlebnis.
  • Pilzsuche im Wald: Wer lieber auf dem Boden bleiben will, der kann sich als Pilzkenner profilieren. Dazu zählt natürlich auch die gemeinsame Verkostung am Abend.
  • Drachen steigen lassen: Draußen ist es windig? Prima! Die beste Gelegenheit, um zu zweit im Park einen Drachen durch die Lüfte segeln zu lassen.

Date-Ideen für den Winter

  • Glühwein am Weihnachtsmarkt: Die kalte Jahreszeit eignet sich bestens für einen Bummel über den Weihnachtsmarkt. Glühwein und Bratwurst sind Pflicht. Eine kleine Aufmerksamkeit für unter den Weihnachtsbaum die Kür!
  • Aquarium-Besuch: Die Alternative zum Zoo. In Unterwasser-Tunneln könnt ihr die Vielfalt der Meere bestaunen und ganz in traute Zweisamkeit abtauchen.
  • Übernachten im Iglu: Tief im Eis, nur im Schlafsack. Wagemutige kommen gerade in Alpenregionen in den Genuss, eine ungewöhnliche Nacht im Iglu zu verbringen
  • Schlittschuh laufen: Hand in Hand über das Eis gleiten, ausrutschen, hinfallen, sich wieder aufhelfen – ein gern genommener Klassiker an Wintertagen.
  • Schlittenfahren: Ein Wettrennen erhöht den Rodelspaß. Wer verliert, muss einen Glühwein ausgeben!
  • Schneemann bauen: Es hat gerade frisch geschneit? Perfekt! Je größer euer gemeinsamer Schneemann wird, desto länger habt ihr Freude dran.
  • Schneeball-Schlacht: Die Spontan-Aktion für zwischendurch!
  • Plätzchen backen: Allein schon der verführerische Duft von Zimt, Nelken und Kardamom bereitet euch ein sinnliches Erlebnis.

Date-Ideen für abends

  • Nachtspaziergang: Was ist die romantischste Route in eurer Stadt? Eine Brückentour, ein Schlendern durch verwinkelte Gassen oder entlang des Flussufers? Findet es heraus.
  • Liebesfilm im Kino: Ein Date im Kino ist für ein erstes Rendezvous natürlich immer gerne genommen. Je herzerwärmender der Film, desto romantischer der Abend.
  • Candlelight-Dinner: Schmeiß dich in Schale und lade zum exquisiten Abendessen (evtl. in die eigenen vier Wände) ein. Kerzenlicht, edles Geschirr, erlesene Speisen und schöne Musik heben die Stimmung und sind ein Zeichen von Wertschätzung.
  • Sternschnuppen zählen: Gerade außerhalb der Stadt in freier Natur ein Spektakel, das zum Träumen und Wünschen einlädt. Tipp: Mitte August liefern die Perseiden immer die schönsten Sternschnuppen.

Date-Ideen für draußen

  • Spaß auf der Kirmes: Jahrmärkte sowie Bier- und Weinfeste bieten sich wunderbar für ein erstes Date an. Und in manchen Fahrgeschäften wie Geisterbahn oder Riesenrad kommt ihr euch automatisch etwas näher.
  • Date im Ruderboot: Auf dem See dahingleiten, umgeben von einer Schar Schwäne – romantischer geht es nicht. Wem das zu kitschig ist, kann auch die Tretboot-Variante wählen.
  • Flohmarktbesuch: Hier gibt es nicht nur viel zu entdecken, ihr erfahrt auch gleich etwas über den persönlichen Geschmack eures Gegenübers. Und manche Antiquität drängt sich womöglich noch als kleines Geschenk auf.
  • Schlemmen auf dem Foodmarkt: Es muss nicht immer das Fünf-Sterne-Lokal sein. Gerade bei Currywurst, Döner und kulinarischen Foodtrucks geht das Kennenlernen besonders locker vonstatten.
  • Gassi-Date: Für Tierliebhaber ist der Spaziergang mit dem Hund ein Klassiker beim Date. Auch Tierheime freuen sich, wenn sich Pärchen bereit erklären, einen ihrer Vierbeiner auszuführen.
  • Romantik am Lagerfeuer: Egal, ob in einer lauen Sommernacht oder auch an kälteren Tagen – die Gelegenheit ein Lagerfeuer oder ein Feuerschale zu entzünden, sorgt auf jeden Fall für eine knisternde Atmosphäre. Stockbrot und Marshmallows nicht vergessen!

Date-Ideen bei Regen

  • Thermenbesuch: Bei schlechtem Wetter eignet sich ein Besuch in einer Therme oder auch Hallenbad bestens. Sauna und Dampfbad sorgen für Entspannung und ein Rundum-Wohlfühlerlebnis.
  • Planetarium: Nur weil das Wetter gerade nicht mitmacht, müsst ihr nicht auf den romantischen Sternenhimmel verzichten. Manche Sternwarten bieten sogar kuschelige Feierabend-Events an.
  • Puzzle-Abend: Nett plaudern, ein Gläschen Wein trinken und nebenbei an einem gemeinsamen Projekt arbeiten. Gemeinsames Puzzeln sorgt für entspannte Gespräche.

Date-Ideen für Zuhause

  • Pyjama-Party: Je bequemer und kuscheliger die Klamotten umso besser. Vergesst die Kissenschlacht nicht!
  • Gemeinsam Kochen: Fordert euch gegenseitig mit besonderen Rezepten heraus.
  • Serien-Marathon: Streaming-Dienste wie Amazon Prime oder Netflix stellen für jeden Geschmack das passende zur Verfügung.
  • Schlechte-Filme-Abend: Wie wäre es alternativ mal mit richtig geschmacklosem Trash zum Lästern und Kaputtlachen?
  • Spaß mit der Spielekonsole: Nicht nur Nerds können hier ihre Gaming-Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

Ideen für originelle Date-Aktivitäten

  • Zelten im eigenen Garten: Outdoor-Liebhaber müssen hier keine weite Reise in Kauf nehmen.
  • Karaoke: Brilliert oder blamiert euch gemeinsam in den berühmtesten Duetten der Musikgeschichte.
  • Billard: Wer alle Kugeln zuerst versenkt, darf sich vom Verlierer auf einen Drink einladen lassen.
  • Minigolf: Wer hat die beste Technik beim Einlochen? Bei diesem Golfturnier bleibt kein Auge trocken.
  • Geocaching: Schnitzeljagd mal anders! Noch keine geeignete Location fürs Date gefunden? Teilt eure GPS-Daten und versucht, einander zu jagen.
  • Gärtnern: Ob auf dem Balkon oder im Schrebergarten – setzt jetzt schon die Samen, die ihr in ein paar Wochen gemeinsam bestaunen könnt.
  • Casino-Besuch: Pech im Spiel? Glück in der Liebe? Findet bei Roulette oder Black Jack heraus, wie hoch euer Einsatz sein darf.
  • Workshop-Date: Wie wäre es, Rendezvous und Fortbildung unter einen Hut zu bringen? Improtheater oder Malschulen bieten beispielsweise Schnupperkurse an, die sich auch zum Kennenlernen eignen.
  • Bungee-Jumping: No risk, no fun! Der Adrenalin-Kick schlechthin!
  • Date im Erotik-Store: Wer offenherzig mit dem Thema Sex umgeht, kann das Stell-dich-ein im Erotik-Laden vorschlagen und sich hier weitere Inspiration für Gesprächsstoff und mehr holen.
  • Fotoautomaten-Hopping: Findet heraus, wo die Automaten stehen, legt eine Route fest und macht die Spaßbilder eures Lebens!
  • Go-Kart-Fahren: Ein Kennenlernen von Null auf Hundert! Hier könnt ihr so richtig Gas geben!

Date-Ideen mit Körperkontakt

  • Tanz-Date: Beim Tango, Walzer oder auch Salsa könnt ihr herausfinden, ob ihr in Tempo und Rhythmus übereinstimmt.
  • Twister: Unvorhergesehen körperliche Verrenkungen und Berührungen sind bei diesem Partyspiel unvermeidlich.
  • Sonnen am Badesee: Beim Herumalbern im Wasser, aber auch beim anschließenden Auftragen der Sonnencreme bieten sich die Möglichkeiten zum Körperkontakt.
  • Massage-Date: Eine professionelle Thai-Massage oder auch eine hawaiianische Lomi-Lomi-Partnermassage sind bereits ein sinnliches Erlebnis. Holt euch Inspiration, um eure eigene Fingerfertigkeit noch etwas auszubauen.

Date-Ideen für Kulturliebhaber

  • Museums-Besuch: Ein Spaziergang durch die Kunst sorgt für einen anregenden Gesprächsaustausch.
  • Konzert: Rock? Pop? Klassik? Welche Musikrichtung bevorzugt dein Date? Durchforste das Profil und überrasche ihn oder sie mit Konzertkarten.
  • Improtheater: Ihr seid nicht nur Zuschauer, sondern könnt interaktiv mitgestalten.
  • Dinnertheater: Ob Krimi-, Musical- oder Operndinner – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • Festival: Saisonale Festivals (von Musik über Literatur bis hin zu Urban Art) sind immer ein Magnet für Dates aller Art.

Date-Ideen für Sportliche

  • Yoga-Date im Park: Bringt gemeinsam Körper, Geist und Seele in Einklang.
  • Badminton: Zeigt was ihr draufhabt und powert euch so richtig aus!
  • Klettern oder Bouldern: Dieses Date lebt auch von gegenseitigem Vertrauen und Verlässlichkeit.
  • Date im Hochseilgarten: Das Rendezvous mit Nervenkitzel.
  • Neue Sportart: Probiert doch mal was aus, was ihr beide noch nie gemacht habt.

Ideen fürs Doppel-Date

  • Bowling: Zeigt wie ihr als Paar funktionieren würdet und tretet gegeneinander an.
  • Grillen im Park ist zu viert doppelt so schön und lecker!
  • Motto-Dinner: Eine heimliche Affäre eingehen, verzwickte Intrigen schmieden und nebenbei einen Mord aufklären. Es gibt Dinnerspiele, bei denen ihr in neue Rollen schlüpfen und beim gemeinsamen Kochen euch auch von einer ganz anderen Seite kennenlernen könnt.
  • Escape Room: Auch hier ist detektivisches Gespür sowie logisches Denken gefragt. Je mehr Personen beteiligt sind, umso schneller kommt ihr auf die Lösung.
  • Action-Date mit Lasertag oder Paintball: In Actionparcours können sich Dating-Paare zu Mannschaften formieren und gegeneinander antreten.
  • Klassischer Spieleabend: Hier eignen sich besonders Team-Spiele wie „Tabu“ oder „Scharade“.

Date-Ideen für Genießer

  • Weinprobe: Definitiv eine Option für alle Genussmenschen.
  • Gin-Tasting: Findet heraus bei welchen Gin- und Tonic-Kombinationen ihr übereinstimmt.
  • Bar-Hopping: Die Kneipentour ist ein Klassiker, bei dem ihr auch zeigen könnt, in welchen Kreisen ihr euch gerne bewegt.
  • Kochkurs zu zweit: Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Hier ist zusätzlich Teamarbeit gefragt: Wie wäre es mal mit einer Anleitung zum gemeinsamen Macarons backen?
  • Dunkeldinner: Beim „Dinner in the dark“ oder auch „Blind Dinner“ müsst ihr alle Sinne schärfen. Denn ihr könnt nicht sehen, was euch serviert wird.

Neues Restaurant: Vielleicht hat gerade erst ein neues Lokal ums Eck aufgemacht oder ihr wollt kulinarisch mal etwas völlig Exotisches ausprobieren.

Fazit

Es müssen also nicht immer Restaurant und Kino sein. Es gibt eine Vielzahl an Ideen für Dates, die dir helfen, aus dem Rendezvous-Alltag auszubrechen und euer Treffen zu etwas ganz Besonderem zu machen. 

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.