Er ignoriert mich – wie Sie mit Nicht-Beachtung umgehen!

Sie sind etwas verunsichert. Denn das erste Date ist noch relativ frisch und eigentlich sind Sie neugierig auf mehr. Doch Ihr Gegenüber kontert mit Funkstille. Er ignoriert mich! Doch warum? Sie denken sich: Entweder ist etwas schiefgelaufen oder es sind womöglich noch ganz andere Sachen mit im Spiel, die dafür sorgen, dass er mich nicht beachtet. Wir verraten, was die Gründe dafür sein können, wenn ein Mann sich in der Kennenlernphase zurückzieht und geben Ihnen Tipps, wie Sie damit umgehen und gegebenenfalls darauf reagieren.

Warum ignoriert er mich? 7 Gründe während der Kennenlernphase

Er geht nicht ans Telefon. Er antwortet nicht mehr. Er ignoriert mich in WhatsApp. Wenn Sie als Single-Frau in der Kennenlernphase auf ein solches Verhalten stoßen, könnte das folgende Gründe haben:

1. Er ignoriert mich, weil er sich langweilt

Sie haben bereits während des Dates das Gefühl: Er ignoriert mich! Das macht sich vielleicht darin bemerkbar, dass er ständig auf sein Smartphone blickt, sich auf das Gespräch mit Ihnen so gut wie gar nicht einlässt oder sich unter Umständen gerne von anderen Sachen oder Menschen während Ihres Dates ablenken lässt. Es kann sein, dass er einfach gelangweilt von Ihnen ist. Männer zeigen manchmal sehr direkt und wenig einfühlsam, wenn Sie mit ihrem Gegenüber nichts anfangen können.

2. Der Mann ignoriert mich, weil er kein Interesse hat

Wie zeigen Männer überhaupt Interesse? Er fragt nach, will während des Dates noch mehr von Ihnen in Erfahrung bringen oder er schlägt gleich ein Folgedate vor. Sollte das alles nicht der Fall sein, ist es möglich, dass er tatsächlich nichts von Ihnen will. Er hat einfach kein Interesse. Der feige Rückzug ist zwar nicht die feine englische Art, viele Männer wollen aber so vermeiden, sich selbst in eine unangenehme Situation zu bringen. Eventuell sind Sie nicht sein Typ. Doch er will Sie nicht verletzen und wählt daher die Ignoranz als Ausweg.

3. Er beachtet mich nicht, weil er mit sich beschäftigt ist

Wenn Sie das Gefühl haben, dass er Sie ignoriert, muss das aber auch nicht zwingend etwas mit Ihnen zu tun haben. Vielleicht hat sich seit dem letzten Date ein Problem aufgetan, das nichts mit dem Rendezvous zu tun hat. Vielleicht hat er gerade eine unvorhergesehene private oder berufliche Situation zu meistern, die ihn davon abhält, sich voll und ganz auf Sie einzulassen. Vielleicht hat das Date auch bei ihm noch einmal Themen aus der Vergangenheit in Erinnerung gerufen, die er erst einmal verarbeiten muss. Zum Beispiel eine zerbrochene Beziehung oder ein früheres Date. Hier erfordert es unter Umständen in der Kennenlernphase etwas mehr Geduld.

4. Er beachtet mich nicht, weil er viel zu tun hat

Sollten Sie das Gefühl haben, nicht von ihm beachtet zu werden, kann das auch daran liegen, dass er gerade in viel zu viel Arbeit und Stress versinkt. Vielleicht quillt auch sein Terminkalender über und er schafft es einfach nicht, sich gleich auf jede WhatsApp zu melden oder immer abrufbereit ans Telefon zu gehen.

5. Er ignoriert mich, weil er verärgert ist

Wenn ein Mann eine Frau absichtlich ignoriert, kann das auch bedeuten, dass irgendetwas beim Date oder in der Kennenlernphase schiefgelaufen ist. Das können Missverständnisse in der Kommunikation sein. Vielleicht hat ihn auch irgendeine Bemerkung beim letzten Date geärgert, die Sie gar nicht so gemeint hatten. Oder er ist genervt, weil ihm manche Dinge zu schnell gehen oder er sich überfordert fühlt.

6. Der Mann ignoriert mich, weil er eine andere hat

Schenkt er Ihnen während des Dates keine wirkliche Aufmerksamkeit, kann das auch ein Zeichen dafür sein, dass der Mann entweder nichts Festes will oder mit den Gedanken längst bei einer anderen ist. Sollte er Sie noch in der Kennenlernphase links liegen lassen, kann es auch sein, dass er bereits eine andere hat.

7. Er ignoriert mich, aber er beobachtet mich

Vielleicht handelt es sich aber auch um einen ganz speziellen Sonderfall. Es kann zwar sei, dass er sich zwar nicht direkt bei Ihnen meldet, Sie aber über Freunde, Social Media oder sonstige Kanäle mitbekommen, wie er Sie auf Schritt und Tritt beobachtet. Ein solches Verhalten kann mehrere Gründe haben. Entweder hat er gerade tatsächlich eine andere und kann sich deswegen nicht offen zeigen, ist vielleicht aber doch mehr an Ihnen interessiert. Oder er ist sich noch nicht sicher, wie er zu Ihnen steht und hüllt sich daher aus Gründen des Selbstschutzes vorerst in den Mantel des Schweigens.

Er ignoriert mich: 6 Tipps, wie Sie als Frau darauf reagieren

Mit Nichtbeachtung gestraft zu werden, kann schnell am Selbstwertgefühl nagen. Darum sollten Sie zügig handeln. Selbst wenn Sie unabsichtlich ignoriert werden, sollten Sie das nicht auf Dauer auf sich sitzen lassen. Mit folgenden Tipps verraten wir Ihnen, wie Sie taktisch auf die Nicht-Beachtung reagieren.

1. Er ignoriert mich? Suchen Sie das Gespräch

Wenn Sie das Gefühl haben, „Der Mann ignoriert mich“, dann sprechen Sie es an. Versuchen Sie nicht gleich mit Vorwürfen ins Haus zu fallen. Zu allererst gilt es zu ermitteln, was die genauen Gründe dafür sind. Erst dann können Sie den nächsten Schritt wagen und Ihre Konsequenzen daraus ziehen.

2. Entschuldigen Sie sich bei ihm

Sollte wirklich etwas vorgefallen sein, was ihn verärgert und verletzt haben könnte und er Sie deswegen ignoriert, dann entschuldigen Sie sich bei ihm. Klären Sie Missverständnisse auf und machen Sie Vorschläge, wie Sie die Kommunikation zwischen Ihnen verbessern können.

3. Er beachtet mich nicht: Üben Sie sich in Geduld

Manchmal müssen Sie sich auch etwas Geduld in der Kennenlernphase an den Tag legen. Sollte er es wirklich gerade aufgrund von Zeitmangel oder übermäßigem Stress nicht schaffen, sich bei Ihnen zu melden, dann setzen Sie ihn nicht gleich unter Druck. Sollte aus der akuten Stresslage jedoch ein chronischer Dauerzustand werden, ist Vorsicht geboten. Zeitmangel und Stress können auch als Ausreden benutzt werden, wenn ein Mann eine Frau absichtlich ignoriert.

4. Er ignoriert mich? Brechen Sie den Kontakt ab

Lassen Sie sich nicht verunsichern oder beeindrucken, wenn der Mann Sie nicht beachtet. Verschwenden Sie keine weiteren Gedanken an den anderen, wenn noch gar nichts wirklich zwischen Ihnen gelaufen ist. Projizieren Sie Ihre Hoffnungen, Wünsche, Sehnsüchte und Bedürfnisse lieber auf jemanden, der Sie wahrnimmt, ohne jemanden hinterherzulaufen oder Erwartungen aufzubauen, wo nichts zu holen ist.

5. Der Mann ignoriert mich: Kontern Sie ebenbürtig

Das ist zwar nicht jedermanns Sache, aber frei nach dem Motto „Gleiches mit Gleichem“ kann durchaus eine ungeahnte Wendung hervorrufen. Gerade in der Kennenlernphase, wenn sich die Kommunikationswege und -frequenzen noch nicht auf ein gemeinsames Level eingependelt haben, kann eine zwischenzeitige Funkstille Ihrerseits bewirken, dass er wieder einen Schritt auf Sie zugeht. Vielleicht haben Sie in der Datingphase ein zu schnelles Tempo vorgelegt. Ein kurzer Stillstand kann zur Folge haben, dass Ihr Gegenüber wieder aufholt. Unter Umständen hilft es, Ihn vielleicht sogar ein klein wenig eifersüchtig zu machen, damit er sein Augenmerk wieder auf Sie lenkt. Unternehmen Sie mehr mit Familie und Freunden. Vielleicht lockt ihn das aus der Reserve.

6. Er ignoriert mich? Konzentrieren Sie sich auf sich selbst

Wenn ein Mann eine Frau absichtlich ignoriert, sollten Sie nicht versuchen, ihm um jeden Preis gefallen zu wollen, im Glauben, es ihm recht zu machen. Sie laufen Gefahr, sich dadurch in Co-Abhängigkeiten zu begeben, die Ihnen auf Dauer nicht guttun. Konzentrieren Sie sich lieber auf Dinge, die Ihnen guttun und Ihren Selbstwert steigern. Gehen Sie Hobbies nach, treffen Sie sich mit Familie und Freunden, genießen Sie Ausflüge oder machen Sie eine Shoppingtour. Sollte er ernsthaftes Interesse haben, dann wird er sich wieder bei Ihnen melden.

„Keine Antwort ist auch (k)eine Antwort“

Ignoriert zu werden ist nicht die feine englische Art. Dennoch machen viele Menschen immer wieder von dem Spruch „Keine Antwort ist auch eine Antwort“ Gebrauch und gehen davon aus, dass sich dadurch alles von selbst regelt. Allein der Gedanke „Er ignoriert mich“ kann bereits negativen Einfluss auf den Selbstwert der Person nehmen, der keine Beachtung geschenkt wird. Sollte also Ihr Gegenüber nicht dazu in der Lage sein, die Gepflogenheiten einer respektvollen Kommunikation zu wahren oder Ihnen eine ehrliche Rückmeldung zu geben, sollten Sie sich nicht groß darum bemühen, mehr zu erwarten. Sie sind schließlich kein durchsichtiges Gespenst, sondern ein Mensch aus Fleisch und Blut. Allein darum haben Sie schon Beachtung verdient!