Komplimente für Frauen: Beispiele & Tipps zu Schmeicheleien

Seit bestimmt zehn Minuten zermartert er sich das Gehirn und überlegt, was er zu der blonden Schönheit an der Bar sagen soll. Die Zeit verstreicht und je länger er grübelt, desto lächerlicher kommt er sich vor ein Kompliment für die Frau zu formulieren. Dabei ist es ganz einfach.

„Von einem guten Kompliment kann ich zwei Monate leben“, sagte bereits die US-Schriftsteller-Legende Mark Twain. Und der Mann hatte Recht. Prinzipiell freut sich jeder Mensch über ein Lob oder schöne Worte. Doch warum ist das so und was sind schöne Komplimente für sie, die Sie je nach persönlicher Phase vom ersten Date bis zur mehrjährigen Beziehung, nutzen können?
Inhalt:

Komplimente für Frauen – eine Win-win-Situation

Schmeichelei, Ärger oder doch ein Schwall Endorphine? Was wird durch Lob und anerkennende Worte ausgelöst?

  • Glücksimpuls

Nach (gelungenen) schmeichelnden Worten wird sie von einem Glücksimpuls durchströmt. Es tut einfach gut, wenn einer etwas Gutes über einen sagt!

  • Gestärktes Selbstbewusstsein

„Das Top steht dir prima. Das passt super zu deinen Haaren“, sagen Sie. Bei ihr kommt (unter anderem) an: „Aha, habe ich also alles richtiggemacht!“ Komplimente für Frauen stärken ihr Selbstbewusstsein und ihre positive Selbstwahrnehmung. Durch die Bestätigung von außen fühlt sie sich schöner, attraktiver und wohler.

  • Bindung zum „Komplimente-Geber“

Wenn Sie einer Frau Komplimente machen, ist deren erster automatischer Impuls „Das ist ja nett!“ Das führt zu einem größeren Vertrauen dem Komplimente-Geber gegenüber. Beim ersten Flirt öffnet sie sich mehr. In einer Beziehung festigt sich das bestehende Band.

Es ist also richtig, was der US-Journalist Ambrose Bierce sagte:

 Ein Kompliment ist ein zinsbringendes Darlehen.

Denn der Empfänger gibt dem Sender etwas zurück: Sympathie, freundliches Interesse, positive Stimmung. Eine klassische Win-win-Situation für beide Seiten.

Was ist ein gutes Kompliment für Frauen? – Die Wahrheit im Minenfeld

Hannelore Schroth (1922 – 1987) sagte bereits:

Ein Kompliment ist eine freundliche Wahrheit mit ein bisschen Make-up.

Sie muss es wissen, sie erhielt als Schauspielerin von Verehrern sicherlich zahllose Schmeicheleien.

Ganz so einfach ist es – gerade heutzutage – leider nicht mehr. Frauen Komplimente zu machen ist oftmals wie Topfschlagen im Minenfeld. Man(n) kann auch eklatant danebenhauen. Was sind also schöne Schmeicheleien für sie?

Gelungene Komplimente für Frauen: Die Checkliste

  1. Komplimente müssen ehrlich und aufrichtig sein

Loben Sie die Dame nicht wegen ihres künstlerischen Talents beim Malen („Du nutzt so tolle Farben!“), wenn Sie das Gepinsel eigentlich hässlich finden und Ihnen der Impressionismus egal ist! Frauen merken, ob er es ernst meint mit den Komplimenten.

  1. Geben Sie Lob und Wertschätzung ohne Hintergedanken

„Wenn ich ihr jetzt den Bauch pinsle, dann …“ GANZ schlechter Gedanke! Komplimente für Frauen mit taktischen Hintergedanken – das kann nicht gutgehen! Das weibliche Geschlecht hat dafür einen sechsten Sinn!

  1. Setzen Sie Komplimente für Ihre Freundin wohldosiert ein

Hummer ist sicher eine Delikatesse. Wenn Sie ihn aber jeden Tag essen müssen, hängt er Ihnen schneller als gedacht zum Hals raus. So ähnlich ist das auch mit Schmeicheleien. Allzu viel ist ungesund. Behandeln Sie Lob und Anerkennung als das, was es sein sollte: Ein Highlight!

  1. Übertreiben Sie es nicht

„Du bist echt ein Engel. Hat es sehr weh getan, als du vom Himmel gefallen bist?“ Wenn Sie Glück haben, ernten Sie einen Lacher. Wenn Sie Pech haben, ist die Dame in Nullkommanichts aus Ihrem Leben verschwunden. Sie wollen Frauen Komplimente machen? Dann ist Kreativität gefragt! Aber bitte nichts auswendig lernen oder sich unter dem Online-Stichwort „Die blödesten Anmachsprüche“ bedienen!

  1. Werden Sie nie plump

„Die Farbe deiner schönen Augen passt super zu meiner Bettwäsche!“ Wenn das klappt, könnten Sie eine (!) heiße Nacht erleben. Wahrscheinlicher ist ein Satz heiße Ohren. Ihr Gegenüber soll Sie doch ernst nehmen, oder? Wie schon der britische Dramatiker Oscar Wilde meinte:

„Komplimente sind wie Parfüm. Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden.“

  1. Das perfekte Kompliment für die Frau in drei Stufen

Stufe 1: „Du hast schöne Haare!“ Ein solcher Satz ist schon mal nicht übel, aber auch nur annehmbar.

Stufe 2: „Du hast schöne rote Haare, die glänzen so toll in der Abendsonne.“ Besser, denn Sie werden konkreter, sagen nicht nur, dass Ihnen etwas gefällt, sondern auch konkret was und warum.

Stufe 3: Hängen Sie am besten eine Frage an. Diese löst eine Interaktion aus, und das ist schließlich das Ziel. „Du hast tolle rote Haare. Die glänzen toll in der Dämmerung. Sind das eigentlich Naturlocken?“

Die Formel für das perfekte Kompliment für eine Frau: 1. Lob, 2. Konkretisierung, 3. Frage

Schöne Komplimente an Single-Frauen

Anerkennende Worte sollen schmeicheln, sollen das Eis brechen und für eine gute Atmosphäre sorgen. Egal, ob beim Online-Dating oder beim persönlichen Kennenlernen.

Komplimente per Textnachricht

Wenn Sie die Dame noch nie gesehen haben, ist es natürlich unpassend, von ihren Augen, Haaren, ihren Kurven oder der „klasse Ausstrahlung“ zu schwärmen. Wenn Sie Frauen Komplimente machen, nutzen Sie Informationen, die Sie bisher von ihr haben und wandeln Sie sie in Lob um.

  • „Ich finde es toll, dass du so tierlieb bist. Tieren zu helfen, ist wirklich selbstlos. Bist du mit Tieren aufgewachsen?“
  • „Deine Nachrichten sind immer so witzig. Ich freue mich jedes Mal drauf, weil sie für gute Laune sorgen. Du solltest Schreiben zum Beruf machen!“
  • „Ich finde deinen Musikgeschmack klasse, der ist unverwechselbar. Hast du diese Band schon live gesehen?“
  • „Mit dir zu chatten, ist wirklich super. Da vergeht die Zeit wie im Flug.“

Anerkennung und Bewunderung bei der ersten Verabredung

Wenn Sie sich zum ersten Mal gegenüberstehen, ist es nahe liegend, dass sich die Komplimente für die Frau auf ihre Optik und ihr Erscheinung beziehen.

  • „Du hast ein tolles Lachen, das ist echt ansteckend. Da geht im ganzen Raum die Sonne auf! Bist du immer so gut drauf?“
  • „Wow, toller Schal! Das Muster, die Farbe – da passt wirklich alles zu deinem Stil. Perfekt!“
  • „Tut mir leid, dass ich so direkt bin, aber du hast eine Top-Figur. Du treibst sicher viel Sport, oder?“

Komplimente für Frauen in der Dating-Phase

Münzen Sie die Entwicklung Ihrer keimenden Beziehung in schöne Komplimente für sie um. Seien Sie aufmerksam für Veränderungen und Neuerungen – an ihr und an Ihnen.

  • „Ich habe mich so auf diesen Abend gefreut. Mit dir zusammen zu sein, macht einfach Spaß.“
  • „Hey, deine neue Frisur ist echt klasse. Sie bringt dein hübsches Gesicht sehr gut zur Geltung.“
  • „Mit dir wird es nie langweilig. Ich mag deine verrückten Date-Ideen, weil sie mich selber ein wenig verrückter machen.“

Komplimente für Ihre feste Freundin

Nach der Dating-Phase sollten schöne Worte unter Paaren nicht ausbleiben. Im Gegenteil: Sie sind das Salz in der Suppe und ein Liebesbeweis. Wertschätzung und anerkennende Worte signalisieren in einer Partnerschaft: Du bist mir wichtig!

Frisch verliebt vs. Langzeitbeziehung

Prinzipiell spielt es dabei keine Rolle, wie lange Ihre Beziehung bereits besteht. Doch je länger die gemeinsame Zeit andauert, desto wichtiger sind Komplimente für Frauen. In der Anfangsphase der stürmischen Verliebtheit sieht sie frau oft als selbstverständlich an. Aber wenn Sie auch nach mehreren Jahren Ihre Frau mit schönen Komplimenten für sie überraschen, bescheren Sie ihr stärkere Glücksgefühle – und festigen gleichzeitig die glückliche Beziehung.

  • „Ich würde unsere Hochzeit immer wieder feiern wollen. Mit denselben Freunden, derselben Party – und vor allem mit derselben Frau: Du bist einfach Spitze!“
  • „Wirklich: Du bist das Beste, was mir je passiert ist!“
  • „Für mich bist du am schönsten, wenn du morgens neben mir aufwachst, mit verwuschelten Haaren und ungeschminkt.“
  • „Du bist die hübscheste und heißeste Mutter, die ich kenne! Ich verliebe mich jeden Tag neu in dich.“

Passende Komplimente für Frauen in Krisenzeiten

Beziehungsstress ist im Alltag unvermeidbar, daher gehören auch Komplimente dazu! Denn sie eignen sich perfekt, um Wogen zu glätten oder um eine Entschuldigung einzuleiten. Wenn gerade Funkstille herrscht, kann ein Kompliment für Frauen auch schriftlich erfolgen – auf einer Grußkarte neben dem Überraschungsblumenstrauß zum Beispiel oder auch schlicht per WhatsApp, um ein klärendes Gespräch unter vier Augen herbeizuführen.

Wenn ich eine Pizza wäre, dann wärst du Tomatensauce und Käse – ohne dich wäre ich nichts!

„Ich habe nachgedacht: Du bist meine absolute Traumfrau, weil du einfach die Beste bist mit deinen vielen Stärken – und sogar dank der kleinen Macken.“

Fazit: Komplimente für Frauen bescheren Glück – der Frau und Ihnen!

Ein chinesisches Sprichwort lautet: „Ein einziges warmes Wort und aller Unbill ist fort.“ Jeder mag es, etwas Nettes über sich zu hören. Und Frauen ganz besonders. Komplimente sind für Frauen wichtig, weil sie sich dadurch bestätigt, gewürdigt und geliebt fühlen. Dieses Wohlgefühl geben sie Ihnen mit Komplimenten für Männer auch zurück: Von anerkennenden schmeichelnden Worten profitiert also auch der, der sie macht!

Die wichtigsten Tipps bei Komplimenten für Ihre Freundin oder Single-Frauen:

  • Lob und Anerkennung müssen ehrlich sein.
  • Machen Sie Schmeicheleien ohne die Erwartung auf eine Gegenleistung.
  • Kreativität ist gefragt: Auswendiglernen und plumpe Anmachsprüche dagegen sind eher kontraproduktiv.
  • Komplimente für Frauen sollen Highlights sein. Setzen Sie sie also nicht pausenlos ein, sonst werden sie unglaubwürdig.

Jetzt kostenlos anmelden und den passenden Partner finden