Diese Haustiere sind bei Singles begehrt – Hund, Katze, Pferd

Lifestyle  |  4. März 2021

Manche Singles gibt es nur im Doppelpack, andere nur im Trio und bei manchen wird es sogar richtiggehend unübersichtlich bei dem Versuch, den tierischen Anhang zu zählen. Eine aktuelle Umfrage der Online-Partnervermittlung Parship (www.parship.de) unter mehr als 10.000 Partnersuchenden in Deutschland zeigt, wie Singles darauf reagieren, wenn das potenzielle Perfect Match nur mit tierischer Begleitung zu haben ist. Die Ergebnisse zeigen: Knapp ein Viertel der Alleinstehenden wäre (eher) nicht begeistert (23 Prozent), bei 41 Prozent kommt es sehr auf das Tier an.

Mann und Frau mit jeweils einem Hund auf dem Arm, von hinten

Frauen empfinden es doppelt so häufig als Pluspunkt, wenn ihr Match ein Haustier besitzt.

Parship-Umfrage, Februar 2021; Angaben in Prozent gerundet

31%

14%


Mit Hunden klappt’s beim Dating – zumindest bei Frauen       

Das mit Abstand beliebteste Tier der deutschen Singles ist und bleibt der Hund. Mit 55 Prozent Zustimmung ist er der unangefochtene Dating-Booster. Ziemlich abgeschlagen, doch mit auf dem Treppchen, sind auch Katzen (31 Prozent) und Pferde (4 Prozent). Die Umfrage-Ergebnisse bestätigen den urbanen Mythos, nachdem männliche Hundebesitzer bei Single-Frauen besonders gut ankommen sollen (Frauen: 58 Prozent; Männer: 52 Prozent). Der Hund wird sogar mit steigendem Alter der Singles noch beliebter. So würden sich 59 Prozent der Singles über 60 Jahre beim Thema Haustiere am meisten über einen Hund beim Gegenüber freuen (18-29 Jahre: 49 Prozent). Die jüngeren Singles präsentieren sich allerdings insgesamt als etwas tierlieber: Knapp die Hälfte der 18- bis 29-Jährigen würden Haustiere eher als positiv bewerten (46 Prozent). Nur 30 Prozent der Singles über 60 Jahre sehen das genauso.

Befragte gesamt
Beliebte Haustiere bei Singles
Parship-Umfrage, Februar 2021; Angaben in Prozent gerundet

Dating-Killer: Kleintiere und kleine Tiere

Kleintiere wie Hamster, Hase oder Meerschweinchen sind dagegen echte Dating-Killer (2 Prozent). Auch mit einem bunten Aquarium können Singles bei potenziellen Partner:innen nicht wirklich punkten (3 Prozent). Im direkten Vergleich kommen Fische bei männlichen Singles noch etwas besser an (4 Prozent; Frauen: 2 Prozent). Ziervögel und Terrarium-Tiere wie Spinnen oder Echsen sind selbst unter den Tierfreunden nicht sehr beliebt (jeweils 1 Prozent).

Haustier-Ranking bleibt stabil       

Der direkte Vergleich mit einer Parship-Umfrage aus dem Jahr 2016 zum gleichen Thema zeigt: Sowohl die allgemeine Einstellung gegenüber Haustieren als auch das Ranking der beliebtesten Haustiere hat sich innerhalb der letzten fünf Jahre nicht nennenswert verändert. Die deutschen Singles scheinen ihren Lieblingstieren also treu zu sein.

„Haustiere sind für viele Menschen treue Begleiter. Wenn das Gegenüber ein Problem mit dem eigenen Haustier oder Haustieren allgemein hat, kann das zu Konflikten führen. Hier gilt es besonders taktvoll mit der Thematik umzugehen und eine gemeinsame Lösung zu finden, mit der sich beide wohlfühlen. Vielleicht erübrigen sich manche Vorbehalte bereits, wenn man sich die Zeit nimmt auch das Haustier intensiver kennenzulernen.“

Eric Hegmann, Paartherapeut und Single-Coach


Lese-Tipp


Das Ranking im Überblick     

Stell dir vor, deine neue Bekanntschaft erzählt dir, dass er:sie Haustierbesitzer:in ist. Sammelt er:sie damit bei dir Pluspunkte?

 GesamtMännerFrauen18-2960 +
Ja, auf jeden Fall17 %15 %20 %20 %14 %
Eher ja, die meisten Haustiere sind ein Pluspunkt18 %18 %19 %26 %16 %
Teils, teils, es kommt schon sehr auf das Haustier an41 %43 %40 %42 %40 %
Eher nein, das wäre eher kein Pluspunkt17 %18 %16 %9 %21 %
Nein, auf keinen Fall6 %7 %6 %4 %10 %
(Eher) Ja36 %32 %39 %46 %30 %
(Eher) Ja / teils, teils77 %76 %78 %87 %70 %
(Eher) Nein23 %25 %22 %13 %31 %
Prozentangaben gerundet

Du hast angegeben, dass du (eher) positiv darauf reagieren würdest, wenn deine neue Bekanntschaft Haustierbesitzer:in wäre. Welches der unten genannten Haustiere wäre dir am sympathischsten?

 GesamtMännerFrauen18-2960 +
Hund55 %52 %58 %49 %59 %
Katze31 %32 %31 %34 %31 %
Pferd4 %3 %5 %4 %3 %
Fische3 %4 %2 %2 %2 %
Kleintiere wie Hamster, Hase, Meerschweinchen, Maus o.ä.2 %3 %2 %4 %1 %
Ziervögel wie Kanarienvögel, Papageien, Wellensittiche o.ä.1 %2 %1 %1 %2 %
Terrarium-Tiere wie Spinnen, Echsen, Schildkröten, Schlangen o.ä.1 %1 %1 %4 %0 %
Sonstige2 %3 %1 %2 %2 %
Prozentangaben gerundet

Informationen zur Studie
  • Art der StudieUmfrage unter Parship-Mitgliedern 2021
  • MethodeOnline-Befragung
  • TeilnehmerSingles ab 18 Jahren
  • Fallzahl10.102 Personen
  • ErhebungszeitraumFebruar 2021
  • InstitutInnofact AG
  • Region/Stadt/LandDeutschland / bevölkerungsrepräsentativ quotiert und gewichtet nach Alter, Geschlecht und Beziehungsstatus