Parship Studie: Heiße Stunden mit dem Partner – 82 Prozent der Deutschen finden ein aktives Liebesleben in Beziehungen wichtig

Parship-Studie zeigt: Sex gehört für die Mehrheit der Deutschen (82 Prozent) zu einer funktionierenden Beziehung dazu. Damit das gemeinsame Schäferstündchen trotz des stressigen Alltags nicht auf der Strecke bleibt, verabreden sich neun Prozent der Befragten mindestens einmal in der Woche dazu.

Hamburg,

Aus den deutschen Schlafzimmern ist ein aktives Liebesleben nicht wegzudenken: 82 Prozent der Deutschen sind intime Stunden mit dem Partner in einer Beziehung wichtig. Vor allem Männer (88 Prozent, Frauen: 76 Prozent) und die 30- bis 39-Jährigen (88 Prozent) wollen nicht auf die schönste Nebensache der Welt in der Partnerschaft verzichten. Das zeigt eine aktuelle, bevölkerungsrepräsentative Umfrage von Parship (www.parship.de), Deutschlands größter Online-Partnervermittlung, unter rund 1.000 Bundesbürgern.

Deutsche bevorzugen spontane Schäferstündchen

Ob Kinder oder stressiger Job – für die Deutschen sind das keine Argumente für geplanten Sex. Mehr als drei Viertel der Deutschen (78 Prozent) sind der Meinung, der Liebesakt sollte spontan bleiben. Das gilt sowohl für in Partnerschaft lebende Deutsche (76 Prozent) als auch für Alleinstehende (81 Prozent). Vor allem Frauen favorisieren das ungeplante Liebesabenteuer (83 Prozent, Männer: 74 Prozent). Nur fünf Prozent lehnen spontane Zweisamkeit im Schlafzimmer ab und haben grundsätzlich nur Sex nach Verabredung.

Sex nach Terminkalender wird nicht ausgeschlossen

Damit trotz des stressigen Alltags noch Zeit für das gemeinsame Schäferstündchen bleibt, vereinbart fast jeder zehnte Deutsche (9 Prozent) mindestens einmal die Woche ein heißes Liebesabenteuer mit dem Partner. Vor allem bei den Jüngeren steht wöchentlicher Sex nach Plan auf der Tagesordnung: Zwölf Prozent der 18- bis 29-Jährigen haben in der Woche mindestens ein Liebes-Date mit dem Partner im Terminkalender stehen. Bei den 30- bis 39-Jährigen sind es sogar 14 Prozent. Auch ein Ehering beflügelt zum terminierten Liebesabenteuer: 13 Prozent der verheirateten Deutschen treffen sich gerne nach vorheriger Terminabsprache zum intimen Intermezzo mit dem oder der Liebsten.

Eric Hegmann, Parship-Coach und Paarberater, meint: „Ein aktives Liebesleben spielt eine große Rolle in der Partnerschaft. Besonders nach längerer Beziehungsdauer kann die schönste Nebensache der Welt auf der Strecke bleiben. Wichtig ist, dass man sich im Alltag Freiräume als Paar für die gemeinsame Zweisamkeit schafft. Sex nach Termin mag zunächst wenig spontan klingen, aber eine Verabredung zu intimen Stunden hat bereits vielen Paaren die Leidenschaft zurückgebracht.“

Lese-Tipp: Sexuelle Anziehung: Was bei Männern & Frauen Spannung aufbaut https://www.parship.de/ratgeber/suchen/sexuelle-anziehung/

Das Ranking im Überblick

Frage: Für viele Menschen ist Sex ein wichtiger Bestandteil in einer Beziehung. Ganz ehrlich, wie wichtig ist Ihnen Sex in einer Beziehung?

 

Gesamt

Männer Frauen 30 – 39 Jahre

In einer Partnerschaft

Sehr wichtig

34 % 42 % 26 % 34 % 35 %

Wichtig

48 % 46 % 50 % 54 % 48 %

Egal

8 % 7 % 9 % 9 % 7 %

Weniger wichtig

7 % 4 % 11 % 2 % 8 %

Gar nicht wichtig

3 % 1 % 4 % 1 % 2 %

Tops-2-Boxes (Wichtig bis sehr wichtig)

82 % 88 % 76 % 88 % 83 %

n=1.014

Frage: Voller Terminkalender, ständig unterwegs – da bleibt nicht immer viel Zeit für heiße Liebesabenteuer. Haben Sie sich schon einmal mit einem Ihrer bisherigen Partner zum Sex verabredet?

 

Gesamt

Männer Frauen 18 – 29 Jahre 30 – 39 Jahre In einer Partnerschaft, verheiratet

Single

Ja, wir haben / hatten nur zu fest vereinbarten Terminen Sex.

5 % 5 % 4 % 6 % 7 % 5 % 4 %

Ja, wir verabreden uns mind. einmal die Woche zum Sex / haben uns mind. einmal die Woche zum Sex verabredet.

9 % 12 % 7 % 12 % 14 % 13 % 7 %

Wir verabreden uns mindestens einmal im Monat zum Sex / haben uns mindestens einmal im Monat zum Sex verabredet.

6 % 7 % 4 % 11 % 5 % 5 % 6 %

Ja, wir verabreden uns mindestens einmal im Jahr zum Liebe machen / haben uns mindestens einmal im Jahr zum Sex verabredet.

2 % 2 % 2 % 4 % 4 % 1 % 2 %

Nein, Sex sollte spontan bleiben.

78 % 74 % 83 % 67 % 71 % 76 % 81 %

n=1.014

Über die Studie

Für die vorliegende Studie hat Parship gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut INNOFACT AG 1.014 Personen zwischen 18 und 65 Jahren befragt – davon 653 in Beziehung lebend. Die Stichprobe entspricht nach Alter und Geschlecht der repräsentativen Verteilung in der deutschen Bevölkerung. Die unabhängige Online-Erhebung fand im Juni 2018 statt.