Ex vergessen: Frau liegt auf dem Boden mit Beinen auf dem Sofa

Ex vergessen: So überwindest du die schmerzliche Phase

08.12.2017 Antonia Müller

Eure Beziehung ist aus, vorbei. Du musst deinen Ex vergessen. Doch es scheint fast unmöglich, gerade kurz nach einer Trennung – welche Gründe auch immer dahintergesteckt haben. In alltäglichen Situationen taucht dein Ex-Partner wieder vor deinem inneren Auge auf. Beim Sport fällt dir ein: Ach, er ging auch so gerne joggen. Im Kino siehst du andere Pärchen und wünschst dir deine Beziehung zurück.

Die Trennung hat ein Loch in dein Herz, in deinen Alltag, in deine Gewohnheiten gerissen. Doch keine Sorge: Du musst nicht warten, bis die Zeit alle Wunden heilt. Um deinen Ex loszulassen und die Trennung zu verarbeiten, kannst du selbst aktiv daran arbeiten.

Wie vergesse ich meinen Ex?

Lass deine vergangene Beziehung dort, wo sie hingehört, wenn du deinen Ex vergessen willst: in der Vergangenheit. Sonst verpasst du vielleicht die Chance auf eine neue Liebe und einen Neuanfang nach der Trennung im Hier und Jetzt. Klar, an den Verflossenen zu denken ist ganz normal. Vor allem nach dem Beenden einer Beziehung. Diese Strategien sind jetzt sinnvoll für dich:

Die besten Tipps, um den Ex loszulassen

1. Kontaktabbruch

Um sich frei von der Vergangenheit zu machen und den Ex zu vergessen, braucht es einen radikalen Schnitt. Ohne geht das zunächst nicht. Der Ex-Freund sollte sich nicht wieder melden. Der Kontaktabbruch mit dem Ex setzt auch für dich selbst das Signal: Jetzt stehe ich im Fokus! Hierzu zählen nicht nur gemeinsame Treffen, sondern auch das Entfernen seines Kontakts aus dem Handy und den sozialen Netzwerken. Eine Freundschaft nach der Trennung sollte zu diesem Zeitpunkt nicht anvisiert werden.

2. Ex vergessen: Lass deinen Kummer heraus

Das Bedürfnis, sich mit Schokoladeneis und Jogginghose auf die Couch zu verkriechen, ist groß. Tu es! Nur lade dazu lieber auch gute Freunde ein. Sprich über deinen Kummer, schimpf dich aus, weine – auch, wenn der andere nur zuhört. Sich einmal oder mehrmals alles von der Seele zu reden, hilft schon viel, wenn es darum geht den Ex zu vergessen und den Liebeskummer zu verarbeiten.

Extra-Vorteil: Es tut gut zu wissen, dass jemand anderes als dein Partner jetzt für dich da ist und dir zur Seite steht. Du bist zwar wieder Single – deshalb aber noch lange nicht einsam.

3. Es ist nicht alles Gold, was in der Erinnerung glänzt

Ein wichtiger Tipp, um den Ex zu vergessen, ist, sich vor Augen zu führen, dass nicht alles gut war, was ihr gemeinsam erlebt habt. Denn in den ersten Liebeskummerphasen wirken deine Erinnerungen an ihn viel rosiger und besser, als es den realen Geschehnissen tatsächlich entspricht. Wenn du nicht aktiv gegensteuerst, könnte dir genau das bei künftigen Dates im Weg stehen. Dein Ex wusste, dass du lieber salziges als süßes Popcorn magst? Falsch, denn manchmal hat er dir dennoch die falsche Packung gekauft. Der letzte gemeinsame Urlaub in Australien war ein Traum aus rosaroter Zuckerwatte? Wohl kaum, denn am Strand brach er aus heiterem Himmel einen Streit vom Zaun.

4. Tipp zum Ex vergessen: Liste all seine schlechten Angewohnheiten auf

Diese Strategie gehört sicher zu den Klassikern, um nicht eifersüchtig auf den Ex zu werden und ihn aus dem Kopf zu streichen: Verfasse eine Liste mit allen Nachteilen und nervigen Angewohnheiten und Kleinigkeiten, mit denen dein Verflossener dich regelmäßig – oder auch nur manchmal – in den Wahnsinn getrieben hat. Wenn du dir alles vor Augen führst, was dich jemals gestört hat, schafft das emotionalen Abstand – und es fällt dir so viel leichter, deinen ehemaligen Partner gehen zu lassen.

5. Wie vergesse ich meinen Ex am besten? Konzentriere dich auf dich selbst!

Die alte Beziehung retten? Das steht außer Frage. Sie ist abgehakt, jetzt stehst wieder du im Mittelpunkt. Um den Ex zu vergessen, ist es wichtig, sich nicht mehr auf ihn oder sie, sondern voll und ganz auf sich selbst zu konzentrieren. Worauf hast du gerade Lust? Was würde dir momentan helfen, damit es dir besser geht? Welche Bedürfnisse hast du, was hast du schon lange nicht mehr unternommen – vielleicht wegen deines Ex-Partners? Was würdest du gerne einmal ausprobieren?

Extra-Tipp: Nutze deine neugewonnene Freiheit – und erkenne sie auch als solche an.

6. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um deinen Ex zu vergessen

Zu akzeptieren, dass du jetzt nicht mehr deinen Ex zurückgewinnen kannst und wieder als Single durchs Leben gehst, dauert. Wie lange, lässt sich pauschal nicht beantworten. Das hängt von dir selbst ab. Du musst nicht nur deinen Ex loslassen, sondern die Trauer verarbeiten und lernen, dich wieder wohlzufühlen. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, um psychisch wieder anzukommen. Kümmere dich ganz um dich, melde dich im Fitnessstudio an, verreise, plane einen Wellnessurlaub.

Die Vorteile: Irgendwann wirst du voller Überzeugung sagen können: „Ich bin Single und glücklich!“ und es wird sich authentisch anfühlen. So bleibst du selbstbewusst und standhaft in jeglichen Lebenssituationen selbst, wenn der Ex plötzlich eine neue Freundin hat.

Fazit: Ex vergessen? Mit der richtigen Strategie klappt’s!

Du siehst: Sich zu verkriechen und abzuwarten, bis der Schmerz von allein nachlässt, funktioniert zwar – doch es bringt dich in deiner persönlichen Entwicklung un dem Prozess des Entliebens nicht weiter. Wenn du die obigen Tipps beherzigst, wirst du dabei viel Wertvolles für dich selbst herausziehen. Und vor allem lernst du nicht nur, wie du deinen Ex vergisst, sondern auch, dich selbst zu lieben. Und auf diese Liebe kannst du immer zählen.

Die wichtigsten Tipps zum Ex vergessen

  1. Jeglichen Kontakt abbrechen, entferne deinen ehemaligen Partner auch aus deinem sozialen Netzwerk.
  2. Weine und trauere so viel und heftig, wie du möchtest. Sprich dich bei guten Freunden aus.
  3. Rede eure Beziehung nicht schöner als sie in Wirklichkeit war.
  4. Mach den Check, um den Ex zu vergessen: Was hat dich an deinem Verflossenen genervt?
  5. Besinne dich wieder darauf, was dir wichtig ist, was du möchtest und was du planst.
  6. Lass dir alle Zeit der Welt, sodass es auch wirklich nachhaltig gelingt, den Ex loszulassen.
So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung