Frau hat ihren Traumpartner gefunden, der gemeinsam mit ihr in die Zukunft schaut

Traumpartner: 10 Strategien, um Ihre Idealvorstellung zu erfüllen

07.11.2018 Antonia Müller

Ein durchtrainierter Körper, perfekt gestyltes Auftreten und wunderschöne Augen – sind das die Attribute, die der Traumpartner mitbringen soll? Nein. Denn unsere Studie hat ergeben: 79 Prozent der Singles finden emotionale Intelligenz besonders attraktiv. Der Wunschpartner sollte mit sozialer Kompetenz und Empathiefähigkeit überzeugen. Die meisten Singles achten dabei tatsächlich in erster Linie nicht auf Äußerlichkeiten.

Doch solche Charakterzüge lassen sich nicht direkt auf den ersten Blick ermitteln. Da stellt sich die Frage: Wie findest du also deinen Traumpartner? Und was solltest du dabei beachten? Mit den folgenden zehn Tipps erhöhst du die Erfolgsaussichten.

1. Präsentiere deine Stärken und Talente

Trau dich und stell in der Kennenlernphase deine Stärken in den Vordergrund. Was zeichnet dich aus? Humor ist eine Eigenschaft, mit der du beim ersten Date zum Beispiel auf jeden Fall einen guten Eindruck hinterlässt. Gehörst du zu der Sorte Mensch, die sich spontan, optimistisch und voller Tatendrang ins Leben stürzt? Zeige das in der Wahl des Ortes für euer erstes Date! Oder liegen deine Stärken eher darin, für Ausgleich und Harmonie zu sorgen. Gibt es vielleicht noch andere Talente, von denen dein Traumpartner wissen sollte? Bist du musisch oder künstlerisch begabt? Hebe deine positiven Eigenschaften deutlich hervor und stell deine Schwächen eher in den Hintergrund. Analysiere die Reaktion von deinem Gegenüber auf deine besonderen Fähigkeiten und finde heraus, ob du seinem Idealbild einen Schritt näherkommst.

2. Teile deinem Traumpartner deine Interessen mit

Gemeinsamkeiten verbinden. Und diese entstehen sehr schnell über Hobbys und Interessen. Welchen Leidenschaften gehst du außerhalb des Arbeitsalltags nach? Sport, Musik, Ausgehen, Theater, Party, Kochen und Freizeitgestaltungen jeglicher Art sind immer ein guter Anknüpfungspunkt für den passenden Partner mit ähnlichen Interessen.

3. Formuliere deine Werte und Wünsche

Wenn du in der Lage bist, deine Werte und Wünsche in Bezug auf eine Beziehung klar zu formulieren, erhöht das die Chance, den oder die Richtige zu finden. Führe dir deine drei wichtigsten Eigenschaften vor Augen führen und benenne diese. So hast du dir ein greifbares Ziel gesetzt und verlierst nicht den Fokus auf das Wesentliche. Der positive Nebeneffekt dabei: du bleibst dir selbst treu.

4. Lass die Vergangenheit hinter dir

Wenn du immer noch an deinem Ex hängst oder die Trennung nicht endgültig abgeschlossen ist, dann haben es potenzielle Kandidaten schwer, in dein Leben zu treten. Solange die Vergangenheit immer noch Mitspracherecht bei der Partnerwahl hat, bleibt der Blick auf den Traumpartner verstellt. Dies führt häufig dazu, dass du einen Korb bekommst, weil ungeklärte Verhältnisse keine gute Basis für eine Beziehung darstellen. Erst wenn du gelernt hast, loszulassen, ist dein Blick wieder frisch und frei für eine neue Beziehung nach der Trennung.

5. Sei anspruchsvoll, aber realistisch

Auch wenn du bereits negative Erfahrungen gemacht hast und daher einen desillusionierten Blick auf die wahre Liebe hast, solltest du deine Ansprüche beibehalten und realistisch bleiben. Wenn du dich zu sehr verbiegst oder zu viele Kompromisse eingehen musst, stellt sich die Frage, ob der idealer Partner für dich wirklich vor dir steht. Gleichzeitig solltest du aber auch keiner zu granularen Idealvorstellung von dem Mann bzw. von der Frau deiner Träume hinterherjagen. Unerreichbarkeit sorgt dafür, dass dein Traumpartner auch weiterhin nur ein Traum bleiben wird.

6. Sei offen und aufmerksam

Wer mit Scheuklappen durchs Leben rennt, hat keine sonderlich guten Chancen, dem perfekten Partner zu begegnen. Wenn du auf der Suche bist, solltest du dich darin trainieren, überall offen und aufmerksam für Flirtsignale zu sein. Gelegenheiten lauern an jeder Ecke. Stelle deine Antennen auf Empfang im Alltag, um so den Traumpartner anzuziehen. Das erhöht die Chance, ganz „unverhofft“ fündig zu werden.

7. Zeige Eigenmotivation und sei mutig

Auch wenn du eher eine schüchterne Frau oder ein schüchterner Mann bist, ist immer wieder mal Eigeninitiative erforderlich. Motiviere dich, die Komfortzone zu verlassen und mutige Schritte zu gehen. Wenn du immer wieder Kreise in deinen eingefahrenen Mustern drehst, wird selten eine Veränderung in deinem Leben passieren. Wage den Schritt raus aus den Endlosschleifen. Nur so hast du Erfolg dabei einen Traumpartner zu finden.

8. Bleibe bei der Suche nach dem idealen Partner entspannt

Du kannst es nicht erzwingen den richtigen Partner zu finden. Wenn du zu verbissen suchst, kann sich das auch in deiner Ausstrahlung widerspiegeln. Statt zu verkrampfen, solltest du Spaß und Lockerheit bewahren. Wenn du den Traumpartner anziehen willst, verleiht eine entspannte Haltung deinem Auftreten mehr Flow und Leichtigkeit.

9. Gib die Hoffnung nicht gleich auf

Durststrecken können natürlich frustrieren, die anfängliche Motivation schnell ausbremsen und in einer Ernüchterung enden. Doch gib die Hoffnung niemals auf und bleibe am Ball! Schließlich bist du ja auf der Suche nach deinem Traumpartner, und vielleicht braucht es noch ein paar Hürden, die dich ganz klar mit der Frage konfrontieren, wie denn deine Traumfrau bzw. dein Traummann wirklich sein soll. Vielleicht wartet ja schon beim nächsten Date jemand sehnsüchtig darauf, dich kennenzulernen.

10. Wende dich an eine Online-Partnervermittlung

Eine seriöse Partnerbörse wie Parship hat das moderne Konzept der Partnersuche nach langjähriger Erfahrung perfektioniert. Singles, die auf der Suche nach dem passenden Partner sind, werden unterstützt. Du erhältst nach deiner Anmeldung und dem Durchlaufen eines Persönlichkeitstests die passenden Partnervorschläge auf der Basis eines wissenschaftlichen Vermittlungsprinzips. Mit dem Expertenwissen und dem Service hast du bei einer Partneragentur die besten Voraussetzungen schnell und bequem auf einen potentiellen Partner zu treffen.

Fazit: Mit Ziel und Mut vor Augen zum Traumpartner

Werde dir im Klaren darüber, wen oder was du willst. Sei wachsam und gehe unter Umständen neue Wege, wenn dich deine alten Vorgehensweisen bei der Partnersuche nicht weiterbringen. Versteife dich nicht zu sehr auf ein Idealbild. Eine lockere und entspannte Haltung hilft, dass du deinen Traumpartner magisch anziehst oder diesen – vielleicht auch ganz unverhofft – findest. Parship kann dir bei der Suche dienlich sein und dir helfen, dass dein Wunschpartner endlich Wirklichkeit wird.


So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung