Er will keine Beziehung: 10 Strategien um erfolgreich zu reagieren

„Er will keine Beziehung“, sagt sie sich und schaut abwesend ins Leere. Vor zwei Wochen wirkte er bei ihren ersten Dates noch ganz anders: Seine Augen strahlten, er nahm sie fest in den Arm und konnte kaum aufhören, ihr Nachrichten zu schicken. Jetzt ist der Kontakt eingeschlafen, er meldet sich kaum und wenn sie sich sehen, ist er distanziert. Sie weiß nicht, ob sie die falschen Signale gesendet hat oder seine missverstanden hat. Ging es ihm vielleicht zu schnell? Oder nicht schnell genug?

Inhalt:

Es gibt drei klare Hinweise, die Ihnen zeigen, dass er nicht auf eine Beziehung aus ist. Treffen diese zu, sollten Sie sich emotional von ihm lösen. Er sagt, er will keine Beziehung, verhält sich aber anders? Dann lohnt es sich womöglich zu kämpfen.

Er will nichts Festes – drei deutliche Warnsignale

Sie haben einen Mann kennengelernt, sich mehrmals mit ihm getroffen und sind sich nicht sicher, ob daraus etwas Ernstes werden kann? Trifft eines der folgenden Anzeichen zu, will er keine Beziehung.

1. Er bleibt unverbindlich

Sie sprechen oft in „Wir“-Form, haben Pläne für einen gemeinsamen Urlaub oder bringen sogar ein Essen mit Ihren Eltern zur Sprache – doch er reagiert nicht darauf? Antwortet er ausweichend, vermeidet er es, von Ihnen als Paar zu sprechen oder geht er bei heiklen Themen einfach aus dem Raum, sind das klare Zeichen dafür, dass er keine Beziehung will. Geht es um die Zukunft, spricht er nur von sich selbst oder verliert darüber gar kein Wort.

2. Es geht wenig oder gar nichts von ihm aus

Wenn er nichts Festes will, wird er selten von sich aus etwas vorschlagen. Allein Sie sind die Person, die dafür sorgt, dass Sie sich überhaupt sehen und bringen Vorschläge für gemeinsame Aktivitäten. Selbst dann ist es schwer, ihn zu überreden. Er meldet sich nicht von selbst und antwortet Ihnen nur sehr unregelmäßig und kurz angebunden? Klare Sache: Er will keine Beziehung.

3. Er vermeidet „Pärchen-Verhalten“

Sie haben zwar seine Freunde kennengelernt, doch sobald diese im Raum waren, ist er auf Distanz zu Ihnen gegangen? Er hat Sie als „eine Freundin“ vorgestellt, aber nicht signalisiert, dass Sie sich daten? Will ein Mann keine Beziehung, wird er darauf achten, dass es nach außen keine Missverständnisse gibt. So signalisiert er anderen Frauen: Ich bin zu haben. Händchenhalten und Kuscheln in Anwesenheit anderer wird er vermeiden. Maximal drückt er Ihnen einen flüchtigen Kuss auf die Wange – das jedoch nur in Momenten, in denen Sie allein sind.

Er will keine Beziehung – So kommen Sie von ihm los

Wenn ein Mann keine Beziehung sucht, sollten Sie von ihm ablassen. Es nützt nichts, wenn Sie sich immer wieder Hoffnungen machen, die er letztlich doch jedes Mal enttäuscht. Auch wenn es schwer fällt – beherzigen Sie folgende Tipps und öffnen Sie Ihren Blick wieder für neue Männer.

Brechen Sie den Kontakt ab

Er sucht keine Beziehung, also setzen Sie sich nicht unnötig den Enttäuschungen aus, die er Ihnen zufügen wird. Wenn Sie emotional nicht bereit sind, eine Freundschaft mit ihm einzugehen, sollten Sie die Reißleine ziehen, ihm einen Korb geben und den Kontakt komplett abbrechen. Löschen Sie seine Nummer, gemeinsame Bilder und nehmen Sie räumlich Abstand.

Gönnen Sie sich Zeit für sich

Um sich distanzieren zu können hilft es, wenn Sie sich ausgiebig nur um sich selbst kümmern. Ob Wellness-Wochenende, ein gutes Buch oder einfach eine ausgiebige Runde Joggen – machen Sie einfach, worauf Sie Lust haben und lassen Sie sich nicht von Erwartungshaltungen einschnüren, die letztlich keine Erfüllung finden, weil der Mann keine Beziehung will.

Treffen Sie Freunde

Was Sie vorher an Kreativität investiert haben, um mit dem Mann etwas zu unternehmen, können Sie jetzt in Unternehmungen mit ihren engsten Vertrauten stecken. Gehen Sie feiern, machen Sie einen Filmabend oder unternehmen Sie eine kleine Reise – egal was konkret Sie unternehmen, es wird Sie auf andere Gedanken bringen. Er will keine Beziehung? Nutzen Sie Ihre bestehenden, verbindlichen Kontakte – das wird Ihnen guttun!

Flirten Sie mit anderen

Auch Bestätigung ist wichtig, um Ihr Selbstbewusstsein zu stärken, das unter der mangelnden Anerkennung des Mannes möglicherweise etwas gelitten hat. Fangen Sie wieder an zu flirten – ob ein kurzes Lächeln auf der Straße, ein nettes Gespräch in einer Bar oder ein Kompliment, das erwidert wird. So erlangen Sie mit der Zeit wieder die Lockerheit, um in ihrem Umfeld und Alltag aktiv die Augen offen zu halten.

Er will keine Beziehung? Dann gehen Sie auf Partnersuche

Haben Sie sich emotional von dem Mann gelöst, können Sie sich frohen Mutes wieder neuen Abenteuern widmen. Wenn es in Ihrer Umgebung keine Möglichkeiten gibt neue Singles kennenzulernen, nutzen Sie das Internet um die Partnersuche zu starten. Finden Sie online auf einer Partnerbörse einen Partner auf Wellenlänge, der auf Verbindlichkeit Wert legt. Bei Parship finden Sie unter zahlreichen Partnersuchenden mit den passenden Partnervorschlägen sicher Ihren Traummann, der zu Ihnen passt.

Er sagt, er will keine Beziehung – verhält sich aber anders

Sie haben offen miteinander geredet und das Thema Beziehung angesprochen. Und eigentlich ist alles geklärt – denn er hat Ihnen deutlich gesagt, dass er keine Beziehung will. Dennoch, legt er dafür ein widersprüchliches Verhalten an den Tag. Es scheint, dass er nicht nach etwas Ernstem sucht, aber Sie trotzdem anziehend findet. Achten Sie auf Signale, die Hoffnung machen können:

Er kontaktiert Sie häufig

Ihr Telefon ist weiterhin oft am Vibrieren. In den meisten Fällen wissen Sie: Er hat wieder geschrieben. Er will keine Beziehung, meldet sich aber ständig, und Sie wissen, dass er an Sie denkt – ein Zeichen, das Hoffnung macht.

Er ist aufmerksam

Wenn Sie sich sehen, ist er sehr zuvorkommend, nimmt Bezug auf Gespräche, die Sie in vorherigen Treffen geführt haben. Er bringt Ihnen sogar ab und an eine kleine persönliche Aufmerksamkeit mit. Das sind Anzeichen, bei denen Sie stutzen, wenn er eigentlich behauptet, dass er keine Beziehung will, aber offenbar Gefühle für Sie hat. Vielleicht steckt doch mehr dahinter.

Er sucht Ihre körperliche Nähe in der Öffentlichkeit

Ob in Bar, U-Bahn oder auf offener Straße – Sie spüren stets, wie er Ihnen näherkommt und Sie gerne an der Hand nehmen oder sogar umarmen würde. Es spielt für ihn keine Rolle, ob Sie beide dabei gesehen werden oder nicht. Er will keine Beziehung, aber Freundschaft ist ihm offenbar auch nicht genug.

5 Tipps, wie Sie um ihn kämpfen

Was tun, wenn der Mann sagt, dass er keine Beziehung will, aber dennoch vermittelt, dass er etwas für Sie empfindet? Mit diesen fünf Strategien schaffen Sie klare Verhältnisse und erobern ihn.

Ziehen Sie klare Grenzen

Lassen Sie sich nicht emotional missbrauchen, sondern definieren Sie für sich eine klare Linie, ab der klar sein muss, auf was Ihre Bekanntschaft hinaussteuert. Wird diese überschritten, brechen Sie den Kontakt ab.

Machen Sie deutliche Ansagen

Machen Sie klar, was Sie als Frau von ihm und in einer Beziehung wollen. Hauen Sie dafür auch mal mit der Faust auf den Tisch und seien Sie nicht zimperlich. Er will keine Beziehung? Okay, aber die Spielregeln wollen Sie dennoch mitbestimmen. Zeigt er Gefühle für Sie, wird er auch Ihren Willen akzeptieren und mit Empathie reagieren.

Üben Sie sich in Ruhe und Gelassenheit

Geben Sie dem Mann eine realistische Chance, seine Emotionen zu sortieren und setzen Sie ihn nicht allzu sehr unter Druck. Vielleicht leidet er sogar unter Bindungsangst, die es ihm schwer macht, sich einer Person so zu öffnen und fest zu binden, wie er es gern täte.

Denken Sie über Alternativen nach

Haben Sie über alternative Beziehungsmodelle, wie ein offenes Arrangement oder eine Freundschaft Plus, nachgedacht? Wenn er keine Beziehung will, könnten Sie sich womöglich darauf einigen – wichtig ist hierbei: Schaffen Sie klare Regeln.

Suchen Sie das Gespräch

Letztlich hilft alles nichts, außer klare Worte: Suchen Sie das Gespräch, sagen Sie, was Sie von ihm erwarten und fordern Sie das auch von dem Mann ein. Oft räumt ein offener Austausch Missverständnisse aus dem Weg, derer Sie sich gar nicht bewusst waren.

Wichtig: Reflektieren Sie in jedem Fall auch sich selbst. Wenn er sagt er will keine Beziehung, sich aber anders verhält, können Sie sein Handeln möglicherweise einfach missinterpretieren. Vielleicht sehen Sie Flirtsignale bei dem Mann, die er gar nicht beabsichtigt. Fragen Sie am besten auch Ihre Freunde um Rat.

Fazit: Nehmen Sie die rosarote Brille ab

Sind Sie verliebt, aber er will keine Beziehung, sollten Sie das akzeptieren. Nehmen Sie Abstand, sowohl räumlich als auch emotional, und betrachten Sie Ihre Situation aus der Ferne. Ist es dieser Typ wirklich wert, dass Sie sich so aufopfern? Es gibt auch Ausnahmen, in denen ein Mann nicht das sagt, was er fühlt. Achten Sie stärker auf seine Handlungen als auf das, was er sagt, und konfrontieren Sie ihn mit Ihren Gedanken. Hören Sie auch auf Ihr Gefühl – wenn er Ihnen nicht gut tut, sollten Sie besser Schluss machen und sich eingestehen, dass Sie nicht zusammenpassen. Wenn er nichts Festes will, können Sie ihn nicht dazu zwingen. Der Richtige wartet sicher woanders auf Sie.

Jetzt kostenlos anmelden und den passenden Partner finden