Frau glücklich auf dem Rad, weil Sie Mann auf einem Flirtportal kennengelernt hat.

Flirtportale: Der Ort, um die Liebe zu finden?

08.10.2021 Antonia Müller

Sie kennen das mit Sicherheit: das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und die Sehnsucht nach Bestätigung der eigenen Attraktivität. Einfach ein bisschen abschalten, lachen und flirten wollen – und dabei vielleicht sogar einen Partner finden. Die Erwartungen an ein Flirtportal im Internet sind hoch. Manchmal sind sie sogar zu hoch.

Interessante Singles kennenlernen, sich necken und austauschen, Bestätigung für die eigene Attraktivität holen – und vielleicht sogar die Person finden, mit der es einfach passt. Welche Intention Singles auch verfolgen, es gibt jede Menge Flirtportale, die diese erfüllen. Aber klappt es wirklich, hier die große Liebe zu finden, oder stehen Spaß, Unverbindlichkeit und lockere Flirts dabei doch eher im Vordergrund? Wir verraten dir alles, was du über Flirtportale wissen musst.  

Was genau ist ein Flirtportal?

Ganz einfach gesagt: Flirtportale sind digitale Plattformen, auf denen sich Menschen kennenlernen können. Das haben sie alle gemeinsam. Es geht also darum, beim Dating nicht mehr auf die Gunst des Schicksals für eine kribbelnde Begegnung im Park oder der Lieblingsbar angewiesen zu sein, sondern das Dating ganz unverbindlich und vor allem unkompliziert im Internet selbst in die Hand zu nehmen.

Bei Flirtportalen erstellen Menschen in der Regel ein eigenes Profil, treffen auf andere Mitglieder und können diese meist per Chat-Funktion kennenlernen.

Welche Portale es gibt und wie sie sich unterscheiden

Neben diesen grundlegenden Gemeinsamkeiten unterscheiden sich die unzähligen Anbieter allerdings in verschiedensten Punkten: So gibt es etwa kostenlose und kostenpflichtige Portale. Solche, die nur im Web funktionieren und andere, die per Smartphone-App genutzt werden – oder per Handy und Laptop. Es gibt regionale und deutschlandweise Flirtportale, Anbieter für bestimmte Altersgruppen, für lockere Affären oder auch für Seitensprünge. Eigentlich gibt es also nichts, was es nicht gibt. Gar nicht so leicht, bei dieser Menge an Möglichkeiten die richtige Plattform für sich auszuwählen.

Ein guter Anhaltspunkt ist deshalb immer, vorab zu überlegen, worauf du als Single aus bist. Denn bei vielen Flirtportalen lässt sich gut erkennen, ob diese eher ein Ort für Menschen sind, die lockere Flirts suchen oder aber für solche, die sich echte Gefühle wünschen. Schau dir dazu also vorab am besten unterschiedliche Flirtportale im Test an.

Abgesehen von den Absichten sollte natürlich auch die Zielgruppe bezüglich des Alters zu dir passen – moderne und spielerische Anbieter von Flirtportalen sprechen meist eher junge Singles an. Bei seriöseren Plattformen treffen sich hingegen eher Singles, die schon die ein oder andere Beziehung hinter sich haben und mitten im Leben stehen. Flirtportale ü50+ sprechen hingegen vor allem Singles auf Partnersuche ab 50 an, die sich einen Partner oder eine Partnerin an ihrer Seite wünschen.

Kostenpflichtig oder kostenlos? Diese Vor- und Nachteile solltest du kennen

Die entscheidende Frage, die sich viele Singles vor dem Ausprobieren von Flirtportalen stellen, ist die nach dem Preis. Genügt ein kostenloses Flirtportal, oder sollte es lieber ein bezahltes Angebot sein?

Auch hier ist die Antwort abhängig von deinen Erwartungen an das Online-Dating. Folgende Vor- und Nachteile helfen dir dabei, eine Entscheidung zu treffen.

Pro und Contra bei kostenlosen Flirtportalen

Werfen wir zuerst einen Blick auf kostenfreie Anbieter, bei denen du entweder sämtliche Funktionen oder einen Teil kostenlos nutzen kannst. Mit folgenden Vor- und Nachteilen kannst du bei diesen rechnen.

VorteileNachteile
Das Flirten bleibt dauerhaft kostenlos, damit ist die Eintrittshürde für viele Singles niedriger.Neben groben Kriterien wie Alter, Geschlecht und Wohnort gibt es bei vielen dieser Anbieter kaum Filtermöglichkeiten.
Die Anmeldung geht meistens sehr schnell und unkompliziert.Die angemeldeten Profile werden nicht geprüft, sodass es viele Fake-Profile und Karteileichen gibt.Kostenlose Angebote werden in der Regel durch Werbung und Anzeigen finanziert, die beim Dating stören können.
Du kommst sofort mit anderen Mitgliedern in Kontakt und kannst direkt mit dem Flirten beginnen.  Wer sich eine Beziehung wünscht, muss selbst Anfragen von Usern aussortieren, die nur auf etwas Lockeres aus sind.  

Die Vor- und Nachteile von bezahlten Portalen

Im Vergleich zu kostenlosen Anbietern zahlst du bei kostenpflichtigen Plattformen einen monatlichen Beitrag. Dabei erwarten dich folgende Vor- und Nachteile.

VorteileNachteile
Du findest hier vor allem Singles mit Beziehungswunsch, denn wer nur auf etwas Lockeres aus ist, wird durch die Zahlung eher abgeschreckt.Durch die Bezahlung sind kostenpflichtige Plattformen oft zu verbindlich für Singles, die erstmal nur ins Online-Dating reinschnuppern wollen oder eher auf Spaß aus sind.
Bei seriösen Partnervermittlungen wie Parship erhältst du für deine Zahlung eine Vielzahl an Funktionen und Services – etwa die manuelle Prüfung von Profilen und die detaillierten Filtermöglichkeiten.
Mit deinen Daten wird sicher umgegangen.
Du erhältst Vorschläge von passenden Singles und kannst dich so aufs Kennenlernen statt aufs Aussortieren konzentrieren.

Warum du bei Parship an der richtigen Adresse für deine Partnersuche bist

Parship ist kein Portal für unverbindliche Flirts – vielmehr treffen sich hier Singles, die sich eine Beziehung wünschen und Menschen kennenlernen wollen, mit denen es nicht nur online ein bisschen funkt, sondern auch im realen Leben wirklich passt. Gehörst du zu diesen Singles dazu, bist du bei unserer Partnerbörse genau richtig. Im Gegensatz zu kostenlosen Portalen erhältst du als Mitglied bei Parship jede Menge Services und Expertise für deine Partnersuche. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Umfangreiche Persönlichkeitstests
  • Single-Vorschläge auf Basis von wissenschaftlichem Matching
  • Manuelle Prüfung aller neuangemeldeten Profile
  • Sicherer Umgang mit deinen Daten
  • Kundenservice für sämtliche Fragen
  • Kennenlernen per Chat und Videocall

Du kannst also auch hier jede Menge flirten und tolle Singles treffen – allerdings ohne lästige Fake-Accounts und mit der Sicherheit, dass diese dieselben Absichten verfolgen wie du.

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.