Frauen kennenlernen

Online flirten: Mit diesen Regeln und Tipps zum Erfolg

24.06.2021 Antonia Müller

Du entdeckst ein online Dating-Profil, das auf Anhieb dein Interesse weckt. In einer Bar oder auf offener Straße hättest du jetzt keine Mühe, über Blickkontakt und einem überzeugenden Lächeln sofort einen Flirt zu starten. Doch beim Online-Dating herrschen andere Regeln. Doch keine Angst: Online flirten ist leichter als gedacht. Dennoch müssen Männer und Frauen drei wichtige Regeln beachten, wenn sie rein über die schriftliche Kommunikation Interesse bei ihrem Gegenüber wecken wollen. Wir verraten dir, welche das sind und haben außerdem noch einige Tipps für dich, mit denen du dein Flirt-Repertoire beim digitalen Kennenlernen ausbauen kannst.

Online flirten vs. Offline flirten: Das sind die Unterschiede

Gerade was die Flirtsignale von Mann und Frau betrifft, gibt es einen erheblichen Unterschied zwischen Online und Offline. Bei einer realen Begegnung in einem Club, einem Park, beim Einkaufen oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt es vor allem auf die nonverbale Körpersprache an. Über den gezielten Einsatz von Mimik und Gestik können Singles schnell feststellen, ob ihr Gegenüber Interesse hat. Doch nicht jeder oder jede beherrscht das spontane Spiel des zielgerichteten Flirtens. Gerade schüchterne Männer oder Frauen schrecken vor der Flirtoffensive beim Live-Kontakt schnell zurück.

Hier kommt der Vorteil des Online-Flirtens ins Spiel. In der virtuellen Welt können suchende Singles zwar die nonverbalen Flirtsignale nicht so einfach wahrnehmen, dafür haben sie mehr Zeit, sich eine geeignete Strategie zu überlegen, wie sie die Kontaktaufnahme zu ihrem Gegenüber starten sollen. Ein weiterer Vorteil: Wer geübt ist, kann sogar mit mehreren Dating-Profilen gleichzeitig flirten und so seine Chancen auf ein Live-Date erhöhen. Allerdings gibt es auch beim Online flirten einige Gepflogenheiten zu beherzigen.

Online-Flirt vorbereiten: Auf diese 3 Regeln kommt es an

Wer online flirten will, sollte sich im Vorfeld über einige wichtige Grundvoraussetzungen im Klaren sein. Der Flirt startet schon mit dem richtigen Ausfüllen des Dating-Profils. Es gibt vor allem drei goldene Regeln, auf die es ankommt, wenn du mit deiner Kontaktaufnahme Erfolg haben willst.

  • Achte auf dein Profilfoto: Auch beim Online-Dating kommt es auf den ersten Eindruck an. Dein Profilbild ist daher ausschlaggebend. Zu viel Kunst oder Attitüde ist hierbei nicht angebracht. Lade ein Bild hoch, auf dem du gut erkennbar bist und einen freundlichen Gesichtsausdruck hast. Mit einem Lächeln gewinnst du schnell die Aufmerksamkeit deines Gegenübers. Außerdem sollte das Bild aktuell sein. Spätestens beim Live-Date kannst du dein Alter nicht mehr verbergen.
  • Überprüfe deinen Profiltext: Auch der Inhalt deines Profils ist entscheidend. Halte deine Texte auf den aktuellsten Stand. Gib hier Informationen über dich preis, die zum Online Flirten einladen können. Konkretisiere deine Interessen, Wünsche und Werte. Auch ein Lebensmotto kann andere zu einem Flirt inspirieren. Versuche vor allem einen positiven oder humorvollen Ton an den Tag zu legen und achte auf eine saubere Grammatik und Rechtschreibung.
  • Die erste Nachricht ist entscheidend: Bevor du einen Flirt startest, versuch dich in dein Gegenüber hineinzuversetzen. Welche Themen aus seinem oder ihren Profil sprechen dich besonders an? Was bewegt oder berührt dich? Wo bestehen Gemeinsamkeiten? Welche Fragen könntest du stellen, die zum Erzählen und Flirten animieren? Nimm dir Zeit und mach dir Gedanken, wie deine erste Nachricht aussehen kann, damit du auf dich neugierig machst und das Interesse deines Gegenübers weckst.

Online richtig flirten: 7 Tipps, die es zu beachten gilt

Du hast dein Profil auf Vordermann gebracht und fragst dich jetzt konkret: Wie kann man online flirten? Mit diesen sieben Online-Dating-Tipps fürs Anschreiben erhöhst du deine Chancen auf einen erfolgreichen Online-Flirt.

  1. Ergreif die Initiative
    Die Zeiten sind vorbei, in denen Männer den ersten Schritt machen mussten. Auch Frauen können aktiv den Flirt in Gang bringen. Außerdem wirken Frauen, welche die Initiative ergreifen, selbstbewusst und attraktiv auf das andere Geschlecht. Hab also Mut und mach den Anfang, bevor es jemand anderes macht und ihn oder sie dir wegschnappt.
  2. Schreib persönlich und individuell
    Ein richtiger Flirt startet schon mit der richtigen Anrede. Ein schlichtes „Hi“ oder „Wie geht’s?“ wirkt beliebig und wenig individuell. Nenn dein Gegenüber beim (Profil-)Namen. Das wirkt persönlicher. Hüte dich zudem vor abgedroschenen Flirtsprüchen oder billigen Anmachversuchen. Gib in eigenen Worten wieder, was dir am Dating-Profil positiv aufgefallen ist oder was dich emotional berührt hat. Auch Ehrlichkeit, Humor und Selbstironie schaffen eine persönliche Ebene und Vertrauen.
  3. Lies Nachrichten aufmerksam durch
    Achte beim Durchlesen der Antworten und Reaktionen auf jedes Detail. Sollte sich aus eurem Online-Flirt ein tiefergehendes Kennenlernen entwickeln, kannst du punkten, indem du dich hier und da immer wieder auf Randbemerkungen oder ältere Informationen beziehst. Dadurch signalisierst du, dass du aufmerksam, ernsthaft interessiert und auch online ein guter „Zuhörer“ bist.
  4. Gib nicht zu viel von dir preis
    Beim Online Flirten geht es auch darum, die Neugierde des anderen zu wecken. Wenn du gleich zu Beginn lange Monologe hältst oder deine Lebensgeschichte ausbreitest, kann das sehr ermüdend für die andere Person sein. Die Jagd ist eröffnet, wenn du Informationen zu dir oder aus deinem Leben immer nur häppchenweise preisgibst. Dein Chat soll den Appetit anregen und Lust auf mehr machen. Streu auch Formulierungen ein, die zum Nachfragen anregen. Beispiel: „Ich habe dieses Hobby mal ausprobiert, dabei ist mir ein mehr als peinliches Missgeschick passiert. Ich weiß gar nicht, ob ich das hier überhaupt erzählen kann 😉 …“
  5. Stell offene Fragen
    Damit der Flirt in Gang kommt, sind Fragen das A und O der Kommunikation. Dabei sind vor allem offene W-Fragen hilfreich, die zum Gespräch einladen und zum Erzählen animieren. Versuch Fragen, die ein schlichtes „Ja“ oder „Nein“ als Antwort haben könnten, eher zu vermeiden. Die Unterhaltung kann sonst schnell ins Stocken geraten. Starte aber auch keine einseitigen Verhöre.
  6. Mach Komplimente, aber richtig
    Natürlich dürfen auch Komplimente beim Gesprächseinstieg fallen. Aber hier gibt es einen beliebten Fehler, den viele Singles bei Anschreiben machen. Lobhudelei über das Äußere kommt nämlich gar nicht so gut an, wie manch einer denken mag. Gerade für Männer ist einer der wichtigsten Tipps beim Chatten mit Frauen, sich nicht für das Aussehen, sondern für eine Charaktereigenschaft oder ein spezielles Talent ihres Gegenübers zu begeistern. Gerade in der Online-Welt ist es wichtig, Frauen zu vermitteln, was sie einzigartig macht und von der Masse abheben lässt.
  7. Fall nicht mit der Tür ins Haus
    Frauen mögen es außerdem nicht, gleich beim Anschreiben mit konkreten Angeboten überrannt zu werden. Das wirkt übergriffig und schreckt ab. Lass dir Zeit und frag nicht gleich in der ersten Nachricht nach einem Date. Und auch bei der Themenwahl solltest du behutsam vorgehen. Auch wenn ihr vielleicht gemeinsame Ansichten teilt, sollte der Einstieg nicht über politische Diskussionen erfolgen. Ebenso sorgt eine positive Grundhaltung für mehr Resonanz, als eine Läster-Attacke über Dritte. Frauen sollten sich zudem mit Themen wie Kinderwunsch oder Familienplanung etwas zurückhalten. Erst wenn von beiden Seiten genügend Vertrauen aufgebaut ist, kannst du die Frage nach einem Live- oder Video-Date anbringen, um das Kennenlernen auf eine neue Ebene zu heben.

Fazit: Virtuelles Flirten – mit Übung zum Erfolg

Auch Online Flirten will gelernt sein. Nicht jeder schlägt sich bei der virtuellen Kontaktaufnahme sofort gut. Manchmal braucht es etwas Übung, wenn euer schriftlicher Schlagabtausch in Gang kommen soll. Steck daher nicht gleich den Kopf in den Sand, wenn Flirtversuche nicht auf Anhieb klappen. Ebenso wichtig ist es, dass du dein Gegenüber auch nicht zu sehr unter Druck setzt. Je lockerer und entspannter du einen Flirt startest, desto authentischer und natürlicher wirkst du auf andere. Die oben genannten Tipps können dir beim Online Flirten helfen und deine Partnersuche im Internet verkürzen. Bleib vor allem aber immer du selbst!

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.