Erste Nachricht: So starten Sie erfolgreich den Kontakt

Die erste Nachricht bereitet so manch einem Kopfzerbrechen. Wie gestaltet man vielversprechende Formulierungen bei der Partnersuche im Internet? Welcher Ton sollte beim Anschreiben im Online Dating Umfeld getroffen werden und was kann ein passender Aufhänger für das Gespräch sein? Wir verraten Ihnen, wie Sie die Kontaktaufnahme erfolgreich starten und wie Ihnen ein positiver Auftakt gelingt.

Inhalt:

6 Strategien, damit die erste Nachricht gut ankommt

1. Werden Sie persönlich mit Ihrem Anschreiben beim Online Dating

Laut unserer Studie unter 800 Befragten sollte die Kontaktaufnahme vor allem erkennen lassen, dass der Absender sich wirklich für den anderen als Person interessiert. Für 43 Prozent ist das bei einer ersten Nachricht am wichtigsten.

Gut zu wissen: Das „Ich über mich“-Profil liefert Ihnen eine Fülle von Anhaltspunkten. Nutzen Sie diese Informationen und beziehen Sie sich auf Details, die Sie spannend finden. Stellen Sie ruhig ein paar Nachfragen. Und betonen Sie, wenn es gemeinsame Interessen oder Vorlieben gibt!

2. Geben Sie eine Besonderheit über sich preis

Natürlich sollte Ihre Mitteilung auch etwas über Sie verraten. Die Herausforderung ist, den oder die Auserwählte/n neugierig auf sich zu machen. Von Ihnen bereits vorgefertigte Beispiel-Texte sind nur dann in Ordnung, wenn man es ihnen nicht anliest. Das heißt, wenn Sie das Schreiben wirklich persönlich abwandeln. Eine Idee dafür sind beispielsweise weitere selbstverfasste Fragen und Antworten im Stil von „Ich über mich“.

3. Stellen Sie in der ersten Nachricht Fragen

Sparsamer sollten Sie mit tagebuchähnlichen Aufzeichnungen umgehen. Es geht um den gemeinsamen Dialog, nicht um einsame Monologe! Also: Stellen Sie konkrete, aber unverfängliche Fragen, die nach echtem Interesse klingen.

4. Tasten Sie sich auf Samtpfoten vor

Um sich aufeinander einzustimmen, bedarf es bei der ersten Nachricht Fingerspitzengefühl. Am Beginn zählt nur das geschriebene Wort, Sie beide können weder Mimik noch Gestik zur Interpretation heranziehen.

Darum: Gehen Sie behutsam vor! Fassen Sie sich anfangs ruhig eher kurz. Seien Sie geduldig – warten Sie auf eine Antwort, statt gleich nachzusetzen. Gefällt Ihnen eine Formulierung im Parship-Profil oder der ersten Antwort besonders, betonen Sie das.

Ihnen werden Fragen gestellt? Gehen Sie darauf ein. Erscheint Ihnen eine Frage beim Erstkontakt verfrüht, dann dürfen Sie gern höflich darüber hinwegsehen/-gehen. Und sollte Sie im Austausch etwas irritieren, haken Sie nach! So räumen Sie früh mögliche Missverständnisse aus dem Weg.

5. Bringen Sie Leichtigkeit in die Botschaft

Eine gewisse Leichtigkeit hilft, wenn Sie Frauen oder Männer anschreiben wollen: Ein spielerischer, humoriger Ton kommt besser an als Schwermut oder gar Anzüglichkeit. Suchen Sie nach Gemeinsamkeiten, machen Sie ehrlich gemeinte aber nicht übertrieben viele Komplimente für sie bzw. ihn und lassen Sie Negatives wie Ex-Partner oder persönliche Krisen außen vor. Eine geteilte Vorliebe für ausgedehnte Wanderungen, ausgefallene asiatische Speisen oder Filme mit Jodie Foster sind gute Grundlagen für einen vielversprechenden Start.

6. Achten Sie beim Online-Dating-Anschreiben auf eine korrekte Rechtschreibung

Rechtschreibfehler schrecken viele Singles ab und führen nicht selten dazu, dass ein Korb gegeben wird. Das hat eine Parship-Umfrage unter mehr als 3.200 Befragten ergeben. Dabei ist Single-Frauen eine fehlerfreie Rechtschreibung und Zeichensetzung noch wichtiger als Single-Männern (92% vs. 76%). Achten Sie daher sowohl bei der ersten Nachricht als auch im weiteren Verlauf der Konversation auf sprachliche Korrektheit. Natürlich ist der eine oder andere Flüchtigkeitsfehler kein Beinbruch. Nehmen die Fehler allerdings überhand, kann das auf Ihr Gegenüber respekt- und lieblos wirken.

Extra-Tipp: Nehmen Sie sich also einige Augenblicke Zeit, Ihre Zeilen noch einmal zu prüfen, bevor Sie sie absenden.

Unter 30.000 neuen
Mitgliedern wöchentlich
schlägt ein Herz für Sie

Die 6 häufigsten Fehler bei der Kontaktaufnahme

Schade, wenn ein vielversprechender Austausch nicht zustande kommt weil Sie im ersten Anlauf daneben liegen. Wir verraten Ihnen die häufigsten Fehler und wie Sie Fettnäpfchen sicher umgehen.

1. Epische Umfänge texten

Überfordern Sie den anderen nicht mit einem ellenlangen Riemen. Es geht zunächst „nur“ um einen Erstkontakt – also darum, dass der andere auf Sie aufmerksam wird. Alles andere folgt mit Glück ja später…

Wichtig: Wenn Sie sich fragen „Wie mache ich mich interessant?“, sollten Sie beachten sich nicht auf auf ein paar Zeilen zu beschränken, die Lust auf einen weiteren Austausch machen. Die erste Nachricht sollte neugierig stimmen – wie eine gute Schlagzeile. ZU knapp müssen Sie es aber auch nicht halten, ein „Hey, wie geht’s?“ beispielsweise weckt sicher kein übermäßiges Interesse.

2. Mit der Tür ins Haus fallen

Direktheit und Ehrlichkeit sind Tugenden, keine Frage! Aber auch wenn Sie die erste Mitteilung beim Online-Dating verfassen, gilt es den goldenen Mittelweg zu finden. Wer unvermittelt mit Fragen wie „Kannst du dir Kinder vorstellen?“ poltert, erntet – im besten Fall – ausweichende Reaktionen. Oder würden Sie jemandem, den Sie noch nicht kennen, so etwas ganz nebenbei anvertrauen?

Achtung: Preschen Sie also auf keinen Fall mit Themen wie konkreten Zukunftsplänen beim potentiellen Partner vor. Das überfordert ihn gnadenlos.

3. Mustervorlagen kopieren

Vermutlich haben Sie nach einigen Versuchen Ihre Lieblingsformulierung gefunden. Das ist völlig in Ordnung, solange Sie dabei Persönlich bleiben.

Faustregel: Keine erste Nachricht sollte unverändert an mehr als eine Person gehen.

Merke: Standardtexte minimieren Ihre Chancen auf eine Antwort – und sind vor allem eins: unhöflich…

4. Verunsichertes Auftreten in der ersten Nachricht

Vermeiden Sie ganz unbedingt, sich direkt oder indirekt klein zu machen. Sie sind kein Bittsteller, sondern jemand, der – ganz genau wie der Mensch, den Sie ansprechen möchten – ehrlichen Kontakt auf Augenhöhe sucht! Verzweifelte Phrasen wie „vielleicht antwortest du mir ja“ oder „entschuldige bitte, dass ich dich anschreibe“ sind schlicht unsexy.

Wichtig: Treten Sie mit einem natürlichen Selbstbewusstsein auf. Konzentrieren Sie sich auf die eigenen Stärken aber verlieren Sie dabei nicht Ihren Empfänger aus den Augen. Sie wollen schließlich mehr über ihn erfahren.

5. Billige Anmachen verfassen

Eigentlich selbstverständlich, aber der Vollständigkeit halber erwähnt: Achten Sie auf süße Flirtsprüche in der ersten Nachricht beim Online Dating. Texte à la „Sag mal, wird im Himmel nicht ein Engel vermisst“ oder „Du bist sicher eine Sünde wert“ sollten Sie dagegen vermeiden, wenn Sie ernsthaft und interessiert eine Frau anschreiben wollen.

6. Kryptische Botschaften schreiben

In der ersten Nachricht sollten Sie hanebüchene Bandwurmsätze vermeiden, deren Windungen den Leser in Schwindel versetzen. Verzichten Sie auf Fremdwort-Ergüsse. Natürlich möchten Sie ein umfassendes Bild von sich zeichnen, sich intelligent geben. Aber komplex bedeutet eben nicht verwirrend: „die Frage, ob ich Cineast bin könnte ich schwarzweiß betrachten, in kruden Oppositionen denken – oder aber mit der zutiefst intuitiven Replik überraschen, dass meine Emotionen in Bezug auf dieses Sujet sehr ambivalent ausfallen“ Was will uns der Autor damit sagen?

Sie sehen: Bleiben Sie am Boden. Drücken Sie sich klar und deutlich aus. Komplex darf es später immer noch werden…

Kostenlos anmelden

9 von 10 Paaren bleiben zusammen.

Fazit: Durchdacht und originell von der ersten Nachricht zur ersten Antwort

Sie haben jemanden gefunden, der Sie sehr interessiert? Dann ergreifen Sie die Initiative! Wer die Grundregeln beherzigt, kann sich sicher sein, dass seine Botschaft auch gut ankommt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt Sie umgehen unangenehme Situation oder Missverständnis von Beginn an und können Ihr Gespräch problemlos darauf aufbauen. Machen Sie sich also Gedanken wie Sie Ihren Empfänger ansprechen und beweisen Sie Originalität. Der mentale Aufwand zahlt sich aus!

Die wichtigsten Tipps in Kürze

  • Beziehen Sie Ihr Gegenüber mit ein
  • Zeigen Sie Ihre Stärken
  • Stellen Sie Fragen
  • Beweisen Sie Fingerspitzengefühl
  • Nutzen Sie lockere Formulierungen
  • Vermeiden Sie Rechtschreibfehler

Jetzt kostenlos anmelden und den passenden Partner finden