Perfekter Partner: Auf diese Eigenschaften kommt es an

29.03.2022 Luisa Häußer

Eine sportliche Figur, ein gepflegtes Äußeres und eine warmherzige sowie verführerische Ausstrahlung – so ziemlich jeder von uns hat insgeheim seine Wunschvorstellung davon, wie unser ideales Gegenstück aussehen soll. Doch macht das allein schon den perfekten Partner aus? Gewiss nicht. Denn beim Realitätscheck kommen völlig andere Attribute zum Tragen. Wir haben dir auf der Basis von Studiendaten zusammengestellt, auf welche Eigenschaften es Männern und Frauen wirklich bei der Wahl ihres Traumpartners ankommt.

Perfekter Partner: Männer und Frauen im Vergleich

Gewiss ist die Eigenschaft „perfekt“ eine Kategorie, die sich nicht verallgemeinern lässt. Schließlich hat jeder Mensch andere Vorstellungen, wie sein perfekter Partner sein soll. Dennoch gibt es einige Eigenschaften und Wesenszüge, die für Männer wie Frauen von Bedeutung werden, wenn diese ihren Traumpartner backen könnten. Hier kommen laut einer Parship-Studie1 ganz klar die Übereinstimmung von inneren Werten sowie ein harmonisches Beziehungsverhalten (im Schnitt bei 86 Prozent der Befragten) zum Tragen. Trotz vieler Gemeinsamkeiten bezüglich der Charaktereigenschaften, lassen sich im Detail auch ein paar Unterschiede an die Ansprüche ausfindig machen.

Der perfekte Mann: Diese Attribute sind für Frauen wichtig

Was wollen Frauen? Es muss definitiv nicht der Muskelprotz sein. Tatsächlich tummeln sich für Frauen die optischen Anforderungen eher auf den hinteren Rängen. Für einen idealen Partner fallen vielmehr folgende vier Eigenschaften ins Gewicht:

  • Ähnlicher oder gepflegter Lebensstil: Gentlemen aufgepasst! Neben gleichen Wertvorstellungen, ähnlichen Interessen und Lebensentwürfen, legen Frauen beim idealen Mann vor allem Wert auf gute Manieren. Im Ranking belegen höfliche und charmante Charakterzüge mit 90 Prozent sogar Platz eins.
  • Intellekt und Bildung: Auch Bildung ist ein beliebter Faktor. Über fünfzig Prozent der Single-Frauen wünschen sich einen Mann, der besser gebildet sein sollte als sie selbst oder mindestens das gleiche Bildungsniveau haben sollte. Schließlich will man sich auch intellektuell auf Augenhöhe bewegen.
  • Finanzielle Sicherheit: Der ideale Mann sollte zudem nicht unter Geldsorgen leiden. Männer, die finanziell gut aufgestellt sind und ihrer Partnerin auf diesem Weg auch Stabilität und Sicherheit bieten können, sind gute Anwärter auf den Titel „perfekter Partner“.
  • Optische Vorstellungen: Auch wenn das Aussehen eher sekundär ist, so spielt dennoch bei gut einem Drittel der Single-Frauen das äußere Erscheinungsbild eine entscheidende Rolle. Dabei kommt es nicht nur auf ein gepflegtes Äußeres und schöne Hände an. Hier haben vor allem Männer gute Chancen, die etwas größer sind. Der ideale Altersunterschied besteht zudem darin, dass er etwas älter ist als sie.

Die perfekte Frau: Was Männer wollen!

Tatsächlich weichen die Vorstellungen der Männer an eine perfekte Partnerin nur wenig von den Erwartungen und Wünschen der Frauen ab. Hier fallen aber vor allem folgende vier Kriterien ins Gewicht.

  • Ähnliche Wertvorstellungen: Gleiche Werte, Wünsche, Ziele und Ideale sind auch für Männer ein wichtiges Partnerschaftskriterium. Für Dreiviertel der Single-Männer soll die perfekte Frau vor allem Verständnis für den eigenen Lebensentwurf mitbringen
  • Harmonie und Fürsorglichkeit: Männer wünschen sich eine harmonische Partnerschaft. Die perfekte Partnerin zeichnet sich für sie aus diesem Grund durch ein warmherziges und fürsorgliches Wesen aus.
  • Humor: Der Spaß darf definitiv nicht zu kurz kommen. Männer wünschen sich eine Partnerin, mit der sie gemeinsam lachen können. Die perfekte Partnerin ist somit in Sachen Humor auf gleicher Wellenlänge.
  • Optische Vorstellungen: Im Gegensatz zu Single-Frauen spielt für Single-Männern das Aussehen eine weitaus wichtigere Rolle in der Kategorie „perfekte Partnerin“. Bei 44 Prozent der Männer sollte die ideale Partnerin optisch den persönlichen Vorstellungen einer Traumfrau möglichst nahekommen. Sie ist in der Regel kleiner und im Idealfall auch etwas jünger.

Wer die Checkliste abgehakt hat, sollte sich jedoch auch darüber im Klaren sein, dass diese Eigenschaften noch nicht unbedingt auch die Voraussetzung für eine ideale Beziehung sind. Hier kommt es vor allem darauf an, wie die Wesenszüge des anderen im Zusammenspiel mit deinem Beziehungsverhalten funktionieren.

Daran erkennst du deinen idealen Partner: Wunschvorstellung vs. Realität

Unsere Parship-Studie hat ergeben, dass Wunsch und Wirklichkeit gar nicht so weit auseinanderdriften. Wir haben dazu Personen befragt, die schon längere Zeit in Beziehungen leben, um herauszufinden, inwieweit der eigene Partner von den Wunschvorstellungen eines perfekten Partners abweicht. Tatsächlich gibt eine deutliche Mehrheit an, dass der Wunsch nach Harmonie, gleichen Werten, Verständnis, Spaß, Bildung und sogar finanzieller Sicherheit in sehr vielen Beziehungen erfüllt ist.

Wer einen perfekten Partner erkennen will, sollte nicht einzig und allein auf die oben genannten Eigenschaften blicken. Was vermeintlich „perfekt“ scheint, muss noch lange kein Garant für eine glückliche Beziehung sein. Wichtig ist vielmehr, sich die Frage zu stellen, was die persönlichen Anforderungen und Erwartungen an eine glückliche und stabile Partnerschaft sind. Hier kommen wiederum individuelle Kriterien sowie die persönliche Beziehungserfahrung ins Spiel. Hast du hierüber Klarheit, wird dir auch schneller deutlich, worin für dich wirklich die Suche nach einem perfekten Gegenüber besteht.

Vor allem in Krisenzeiten wirst du erst merken, ob du tatsächlich den perfekten Partner an deiner Seite hast. Er unterstützt dich, ist loyal, gibt dir Geborgenheit, ist dir gegenüber offen und ehrlich, kann auch andere Meinungen gelten lassen und findet mit dir Lösungen bei Problemsituationen – wichtige Kriterien, die beim Traumpartner-Backen gerne mal außer Acht gelassen werden.

Fazit: So findest du dein perfektes Gegenstück!

Einen perfekten Partner zu finden ist kein Hexenwerk. Allerdings sollte man sich auch von idealisierten Vorstellungen eines Märchenprinzen oder einer Traumfrau verabschieden. Schließlich ist niemand perfekt, kann aber in deinen Augen zu einem idealen Partner an deiner Seite werden, wenn du es zulässt. Dies gelingt dir vor allem, wenn du dich nicht ausschließlich an den kleinen Macken oder Eigenheiten deines Gegenübers störst, sondern folgende Kriterien in der Summe erfüllt siehst:

  • Ihr teilt die gleichen Wertvorstellungen.
  • Ihr habt die gleichen Erwartungen und Ansprüche an eine glückliche Partnerschaft.
  • Ihr pflegt einen ähnlichen Lebensstil.
  • Ihr habt gemeinsame Interessen.
  • Ihr seid in Sachen Humor auf der gleichen Wellenlänge.

Solange du dich immer auf die positiven Grundeigenschaften deines Partners oder deiner Partnerin konzentrierst, verlieren die Schwächen an Bedeutung und die Stärken nehmen überhand. So wird dein Partner oder deine Partnerin für dich dadurch automatisch zum „perfekten Partner“.

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.