Frau schaut nachdenklich, sie fragt sich: Warum finde ich keinen Mann?

Warum finde ich keinen Mann? Was deiner Liebe im Weg steht

14.08.2018 Antonia Müller

Wieder eine Absage im Postfach. Immerhin hat er geantwortet. Das passiert auch nicht immer, selbst wenn der gemeinsame Abend wirklich nett gewesen ist. Es ist völlig normal, dass du dich jetzt fragst: „Warum finde ich keinen Mann? Immer habe ich Pech! Was mache ich nur falsch?“ Die Gründe dafür können sehr verschieden sein. Das Gute daran? Für alle gibt es eine Lösung und so erhältst du nachfolgend erfolgversprechende Tipps, damit eine problematische Situation wie diese in Zukunft nicht mehr vorkommt.

5 mögliche Ursachen bei der Frage „Warum finde ich keinen Mann?“

1. Die Angst, enttäuscht zu werden

Wenn schon der eine oder andere Flirtversuch gescheitert ist, kann es sein, dass sich eine negative Grundeinstellung einschleicht. „Das klappt ja eh wieder nicht, warum sollte es diesmal anders sein als sonst?“ „Der springt bestimmt schnell wieder ab.“ „Kein Mann will mich!“ So oder ähnlich denken viele Frauen nach einer Enttäuschung und genau das spiegelt sich im Verhalten wider – falls sie sich überhaupt noch einmal auf einen Versuch einlassen. Lieber gar nicht erst anfangen, dann kann man auch nicht enttäuscht werden. Dass die Wahrscheinlichkeit, einen Partner zu finden, so verschwindend gering wird, liegt auf der Hand.

2. Die Vorlieben

Du verliebst dich immer wieder in die Falschen und bist verzweifelt, weil du keinen Mann kennenlernst, der zu dir passt? Wenn es unbedingt die dominanten Männer sein sollen, du aber selbst eher schüchtern bist, stehen die Chancen schlecht. Vielleicht machen Machos dir Versprechungen, die sie dann nicht einhalten, während die netten, zuverlässigen Männer dir zu langweilig sind? Dein Männer-Geschmack lenkt deinen Fokus so automatisch immer fest in eine Richtung ohne, dass du deinen Blickwinkel erweitern kannst.

3. Keine Eigeninitiative

Mangelnde Eigeninitiative kann auch ein Grund dafür sein, dass Sie denken „Warum finde ich einfach keinen Mann“. Viele Frauen möchten gern erobert werden. Sie erwarten, dass der Mann den ersten Schritt tut und sich Mühe gibt, sie kennenzulernen und ein schönes Date zu gestalten. Darum lehnen sie sich gemütlich zurück und warten. Das mag in einigen Fällen erfolgreich sein, in vielen aber nicht.

4. Zu hohe Ansprüche

Hohe Ansprüche zu haben ist grundsätzlich gut. Du willst ja nicht das Erstbeste, sondern das Allerbeste. Das, was perfekt zu einem passt. So weit, so gut. Doch wenn du darauf wartest, dass du den Mann ohne Fehler findest, wirst du dich ein Leben lang fragen „Warum finde ich keinen Mann?“ Die Antwort ist ganz einfach: Einen solchen Mann gibt es nicht.

5. Zu schnell zu viel wollen

Der Chat war super und ihr habt euch zum Date verabredet. Der Abend war der reinste Traum und du bist völlig hin und weg! Klar, dass du ihm das gleich am nächsten Morgen erzählen willst. Das solltet ihr unbedingt heute Abend wiederholen! Und morgen wäre auch Zeit, am Mittwoch nicht, da ist Sport, aber Donnerstag wärst du dann aber wieder ganz verfügbar. Und am Wochenende sowieso. Klingt gruselig, oder?

Das ist natürlich eine überspitzte Darstellung bei der Ausgangslage „Ich finde einfach keinen Mann“. Aber vielen Frauen passiert es, dass sie nach einem guten ersten Date emotional viel zu stark involviert sind und die rosarote Brille gar nicht mehr ablegen. Männer dagegen sind meistens zurückhaltender und warten erst einmal ab, wie sich die Sache entwickelt. Ein zu großes Bedürfnis nach Nähe schreckt sie ab und sie ziehen sich zurück.

Warum finde ich keinen Mann? 5 Tipps für die Suche bei Parship

Gib nicht auf, sondern ändere deine Taktik! Eine Partnerbörse kann dir helfen dieser Situation ein glückliches Ende zu bereiten. Probiere es aus und melde dich bei Parship an. Nachdem du im Persönlichkeitstest und im Profil deine persönlichen Angaben eingebunden hast, erhältst du bereits die ersten Partnervorschläge mit potentiellen Partnern. Kurze Zeit später taucht dann meist schon die ein oder andere Kontaktanfrage auf. Im Laufe der Zeit entwickelst du ein Gefühl dafür, wer wirklich zu dir passen könnte. Du lernst, Profile richtig zu deuten und deine Intuition wird dich leiten. Wir haben fünf Tipps, wie du das Gefühl „kein Mann will mich“ bei der Partnersuche endlich loswirst.

1. Angst vor Enttäuschung ablegen

Ein weitverbreiteter Grund für Angst vor Enttäuschung kann ein mangelndes Selbstwertgefühl sein. Wenn immer wieder die Frage „Warum finde ich keinen Mann?“ aufkommt, folgerst du fälschlicherweise daraus, dass du nicht gut, schlau oder witzig genug bist, um deinen Traumpartner zu finden. Diesen Gedanken solltest du ganz schnell ablegen! Bei Parship kannst du dich darauf verlassen, dass Singles mit denselben ernsten Absichten wie du auf der Suche sind. Mit Sicherheit gibt es unter den vielen interessanten Parship-Mitgliedern den einen, der genau deinen Humor schätzt und deine ganz besondere Art unwiderstehlich findet. Verlass dich darauf!

2. Intuition schulen

Prüfe die Profile ganz genau! Wenn in einem Profil vieles mit deinen eigenen Interessen und Zielen übereinstimmt, ist es gut möglich, dass auch der Mann zu dir passt. Probiere es aus. Aber: Lass dich nach der Fotofreigabe nicht von Äußerlichkeiten blenden, sondern lies zwischen den Zeilen. Wenn du sicher bist, dass es der Charakter, die Interessen und Hobbys sind, die ihn zu einem attraktiven Mann machen, kontaktiere ihn. Was kann schon schiefgehen?

Surfe ruhig ausgiebig durch die Profile und schule deine Intuition. Achte auf Kleinigkeiten und lerne, die Fassade zu durchschauen! So findest du sicher schnell einen Mann, der es wirklich ernst meint und die gleichen Werte und Ziele hat, wie du. Hast du ein schlechtes Bauchgefühl? Vertraue besser deiner Intuition, dann können sich Zweifel und die Frage „Warum finde ich keinen Mann“ erst gar nicht manifestieren.

3. Ergreifen Sie die Initiative

Warte nicht wie Dornröschen im Turm auf deinen Prinzen, sondern ergreife selbst die Initiative! Wenn du denkst „Ich finde keinen Mann!“ dann fange an, aktiv einen zu suchen.

Laut einer Parship-Studie wünschen sich 40 Prozent der Männer eine aktive Frau, die forsch den ersten Schritt macht, wenn ihr ein Mann gefällt.

Ja, auch Männer wollen begehrt und erobert werden. Drehe einfach den Spieß um und angle dir deinen Traummann!

4. Ansprüche anpassen

Wenn deine Partnersuche an zu hohen Ansprüchen zu scheitern droht und du dich weiterhin mit dem Problem „Warum finde ich keinen Mann?“ auseinandersetzen musst, überlege was dir wirklich wichtig ist. Muss es unbedingt das durchtrainierte Erscheinungsbild sein oder ist auch der offene Kerl mit dem leichten Bauchansatz ein möglicher Kandidat? Gib der Sache eine Chance, wenn dir sein Charakter gefällt und du dich mit ihm wohlfühlst! Perfekte Menschen gibt es nicht – und wäre das nicht auch furchtbar langweilig? Jeder hat kleine Fehler und Macken, über die man locker hinwegsehen kann, wenn der Rest passt. Vielleicht findest du die eine oder andere Eigenart ja auch ganz niedlich, wenn du dem Mann erst einmal eine Chance gegeben hast.

5. Gehen Sie es langsamer an

Du bist immer sofort Feuer und Flamme? Drehe das Tempo etwas runter. Gehe es langsam an. Wenn er Interesse hat, wird auch er einen Schritt auf dich zukommen, ganz sicher. Versuche, dich nicht zu sehr hineinzusteigern, sondern gib dir etwas Zeit und baue eine solide Basis auf. Das Gefühl „Kein Mann will mich!“ kann so gar nicht erst aufkommen.

So findest du einen passenden Mann an deiner Seite

Wer lange auf der Suche nach dem richtigen Partner ist, resigniert irgendwann und fragt sich „Warum finde ich keinen Mann?“ Wenn das bei dir auch so ist, betrachte die Lage mit etwas Abstand. Hast du vielleicht den Anspruch, Mr. Perfect zu finden? Den Model-Typen mit dem perfekten Charakter, der dich auf Händen trägt? Öffne dich für die echten Männer, die wunderbar zu dir passen! Warte nicht darauf, dass er die Initiative ergreift, damit du überhaupt nicht in das Lebensmotto „Ich, verzweifelt, finde keinen Partner“ rutscht. Wenn das Date ein voller Erfolg war, gehe es langsam an und stürze dich nicht gleich rein.

Nimm dir die Zeit und teste Parship als Wegbereiter und Unterstützer auf der Online-Partnersuche. Schule dein Bauchgefühl und habe den Mut, immer wieder ins kalte Wasser zu springen. Dann ist die Frage „Warum finde ich keinen Mann?“ bald Vergangenheit.

Alles ganz einfach!

In unserem Video erfahren Sie, wie es nach der Anmeldung weitergeht. Gleich ansehen und dann ausprobieren. Die Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung