Frau an der Bar mit Mann - will Männer kennenlernen

Männer kennenlernen – Die 11 besten Orte, um sich zu verlieben

20.12.2020 Holger Weißmann

Es ist schlicht frustrierend, dass du dich als intelligente, witzige Frau von heute mit deinen ganz eigenen Reizen ausgerechnet beim Kennenlernen von Männern derart schwertust. Einerseits fragst du dich, wo denn der passende Mann zu finden ist, andererseits wie du den Mann kennenlernst, sobald du ihn gefunden hast. Wir haben die Antworten. Verpasse also nicht länger die Chancen, einen interessanten Mann an einem Ort in deiner Nähe anzutreffen.

11 konkrete Kennlernspots an denen du den passenden Mann findest

In den folgenden elf konkreten Gelegenheiten im Alltag geben wir dir Empfehlungen und Ratschläge an die Hand, die du für eine erfolgreiche Suche nach dem passenden Partner brauchst.

1. Der weitere Freundes- und Bekanntenkreis als unterschätzter Startpunkt

Das hört sich so simpel an und trotzdem versuchen es die wenigsten Frauen ernsthaft. Dabei kann nur dem geholfen werden, der fragt. Sprechen Sie sowohl liierte Freundinnen als auch verheirate Kolleginnen auf Single-Männer in Ihrem Bekanntenkreis an, die Sie kennenlernen könnten, und gehen Sie unverbindlich auf ein Date mit dem „Bekannten ums Eck“.

Wichtig: Bewahren Sie Ruhe und werden Sie sich über diesen Moment im Klaren. Noch geht es nicht darum, dass Sie die Schwiegermutter kennenlernen oder dass Sie sich darum streiten, wer den Müllrausbringt. In diesem Moment lernen sich nur einfach zwei sympathische Singles kennen.

2. Männer bei der Arbeit kennenlernen

Flirten am Arbeitsplatz sollte mit Fingerspitzengefühl und Bedacht angegangen werden. Dann kann eine richtige Dosierung den beruflichen Alltag angenehm bereichern. So manch eine hat hier bereits das Eheglück gefunden.

Allerdings ist die Suche hier mit Vorsicht zu genießen: Achte darauf, dass du das Interesse an deiner Person wirklich richtig interpretiert hast, damit du sicherstellen kannst, dass nicht nur deine fachliche Kompetenz wertgeschätzt wird. Nach einem eventuellen Ende der Beziehung solltest du Berufliches von Privatem trennen können und trotzdem weiterhin professionell miteinander arbeiten.

3. Das Stadtteiltreffen bei dem der Funke überspringen könnte

Diese vermeintlichen Singletreffs sind vor allem für Zugezogene in Großstädten gedacht. Hier kannst du Männer kennenlernen, Anschluss finden und wertvolle Tipps zu deiner neuen Umgebung erhalten. Geselle dich als Neuling oder auch als Stadtkundige dazu. So kommst du bei einem Glas Wein ganz locker mit einem netten Mann in den Austausch.

Nimm die Sache selbst in die Hand. Obwohl du als Frau gerne angesprochen werden willst, solltest du bedenken, dass die interessantesten Kontakte selten von selbst auf dich zugehen werden, sondern längst von anderen ins Visier genommen wurden. Sei selbst aktiv!

4. Im Baumarkt zwischen Schrauben und Motorsäge anbandeln

Männer teilen ihr Wissen gerne. Am liebsten über Dinge, von denen sie Ahnung haben und viele Frauen nicht. Wenn du Männer kennenlernen willst, eignet sich der nächste Baumarkt in deiner Umgebung.

Die richtige Taktik: Sobald du einen potentiellen Mann in deiner Nähe erblickst, solltest du ihn kennenlernen.Gehe auf ihn zu und frage ihn ganz unbedarft, welche Farben sich wohl am besten für das Badezimmer eignen. Im besten Falle hast du im fortführenden Gespräch nicht nur neues Wissen über Wohnraumoptimierungen mitgenommen, sondern auch sein Interesse geweckt.

5. An der Uni Männer kennenlernen

Das bestehende gemeinsame Interesse für den inhaltlichen Schwerpunkt im Kurs sowie die Routine des allwöchentlichen Wiedersehens geben genügend Gesprächsthemen, um genau den Einen auf der nächsten Studentenwohnheimparty anzusprechen.

Wie du die Brücke zu einem Treffen schaffst, wenn du bereits berufstätig bist? Organisiere doch im Laufe eines Weiterbildungskurses eine Lerngruppe – diese kann an manchen Terminen vielleicht auch nur aus dem attraktiven Single-Mann und dir bestehen.

6. Bei einem Ehrenamt auf Männer treffen

In der Suppenküche oder als Aushilfe beim nächsten Marathon können sich Blicke treffen. Hier findest du einen selbstlosen Single-Mann, der lieber gibt als nimmt. Gib du ihm als Reaktion auf die eindeutigen Flirtsignale mit den Augen etwas zurück – zum Beispiel deine Telefonnummer.

Tipp: Habe Mut zur Blamage, wenn du Männer kennenlernen willst. Stecke Absagen oder mögliches Desinteresse höflich ein und bleibe weiterhin aktiv. Originalität, Respekt, Leichtigkeit und eine Prise Ernsthaftigkeit sind hier gefragt.

7. Der Supermarkt eignet sich dazu einen Mann im Alltag kennenzulernen

Welche ist bloß die beste Steaksauce? Womöglich die, die bereits bei diesem aparten Mann im Einkaufswagen liegt?

Im Supermarkt um die Ecke triffst du nicht nur bekannte Gesichter wieder – von manchen du gerne noch öfter sehen möchtest. Die Aufhänger, um ein Gespräch zu beginnen, können hier so reich wie das gebotene Sortiment sein. Es lässt sich über Geschmack streiten und bestens in einen Flirt verwickeln.

Hinweis: Sei ein guter Beobachter, damit du Fragen als Anknüpfungspunkt nutzen kannst. Der Erfolg ist sogar wissenschaftlich belegt: Menschen, die Fragen sowie Anschlussfragen stellen, wirken anziehender auf ihre Mitmenschen. Sein Interesse erkennst du daran, dass er nicht stumpf antwortet, sondern auch Gegenfragen stellt.

8. Die Buchhandlung als Ausgangslage zum Erstkontakt

Auch zwischen Bücherregalen lassen sich Männer kennenlernen. Stell dir vor, du kannst dich nicht zwischen zwei Büchern entscheiden und bittest ihn um Hilfe: Den Mann, dessen Wege sich schon öfter mit deinen in diesem kleinen Buchladen gekreuzt haben.

Oder: Du gibst einen kurzen, aber unaufdringlichen Kommentar zu dem Krimi in seiner Hand ab.

9. An der Bus- oder S-Bahn-Haltestelle

Habt ihr schon seit Wochen die gleiche Strecke vor euch und teilt euch meist dieselbe Wartezeit an der Haltestelle? Vielleicht gab es vorher schon den ein oder anderen Augenkontakt. Wenn nicht, schaffe eine Gelegenheit, bei der sich eure Blicke treffen können.

Wie du Männer hier am besten kennenlernst? Wenn du mutig bist, sprich ihn vorsichtig auf den gemeinsamen Stadtteil oder die Haltestelle an und warte auf seine Reaktion. Signalisiere auch mit einer offenen Körpersprache, dass du bereit für Kontakt bist.

10. Klassisch in der Bar Männer kennenlernen

Zum Schluss ein Klassiker, den so viel Frauen schon aufgegeben haben. Ein Rollentausch kann hier die nötige Wendung bringen. Sei zur Abwechslung doch mal der Mann und lass ihm ein Getränk an die Theke bringen.

Tipp für einen erfolgreichen Annäherungsversuch: Erkundige dich dazu einfach beim Barkeeper oder Kellner, welches Getränk dein Zielobjekt gerade vor sich hat. Passe dazu am besten geschickt den Moment ab, an dem sein Drink sich dem Ende neigt. Ist er der Typ Mann, den du kennenlernen willst, so kommt er sicher vorbei, revanchiert sich und du wirst für deinen Mut belohnt.

11. Die Partnervermittlung als erfolgreichster Ort um einen Mann kennenzulernen?

Die Vorteile der Partnersuche auf einer Online-Partnervermittlung liegen in der örtlichen Flexibilität, in der großen Auswahl an Singles und in den Matches, die dir zum Liebesglück verhelfen. Eine seriöse Partnerbörse hebt sich durch Sicherheit und Anonymität von der Masse im Netz ab. Zudem werden eine durchdachte Bedien- und Suchfunktion sowie spielerische Funktionen zum Flirten geboten. Dies spart dir Zeit und erleichtert den Start, wenn du Männer online kennenlernen willst. Eine besonders erfolgversprechende Online-Partneragentur erkennst du daran, dass du Online Dating Tipps von Experten und Profis bei den ersten Schritten der Kontaktaufnahme bis hin zum ersten Date erhältst.

Erfolgstipp: Das eigene Profil spielt bei der Partnersuche im Internet eine besondere Rolle. Daher solltest du auf individuelle und ehrliche Angaben zu deiner Person und deinen Wünschen achten und ein authentisches Profilfoto hinzufügen.

Acht Tipps, die dir helfen, Männer online richtig kennenzulernen

Wer es gewohnt ist, in freier Wildbahn zu flirten, der dürfte auch bei der Online-Variante gewiss jede Menge Spaß haben. Aber auch hier sind gleichermaßen Originalität, Respekt, Leichtigkeit und eine Prise Ernsthaftigkeit gefragt. Wir haben ein paar Online-Alternativen, wie du Männer kennenlernen kannst.

  1. Ergreif die Initiative! Auch in der Online-Welt muss längst nicht nur der Mann den ersten Schritt machen. Wenn dir ein Profil gefällt, dann zeig dich selbstbewusst und wage beim Anschreiben den ersten Schritt.
  2. Flirte persönlich und individuell! Studiere zunächst das Profils deines Gegenüber genau, bevor du Kontakt aufnimmst. So hast du schon mal ein paar Anknüpfungspunkte parat, damit dir der Gesprächsstoff nicht ausgeht.
  3. Mach auf Gemeinsamkeiten aufmerksam! Gleiche Hobbys oder ähnliche Interessen und Werte? Prima! Mach beim Anschreiben deutlich, was euch verbindet.
  4. Zeig Humor! Allein schon mit einem lächelnden Profilbild kannst du Männer kennenlernen, ohne bereits dafür etwas getan zu haben. Noch mehr punktest du, wenn du eine Prise Humor an den Tag legst – und auch etwas Selbstironie kann dabei nicht schaden. Gemeinsames Lachen verbindet … das klappt auch online.
  5. Sei kreativ! Du musst nicht gleich poetische Ergüsse von dir geben. Aber Emojis können schon mal helfen, dass deine Worte etwas emotionaler „klingen.“ Zudem sollte euer Flirt keine Einbahnstraße sein. Mit offenen Fragen, die keine nüchternen Ja-Nein-Antworten bedingen, kannst du eurem Gespräch mehr Zunder verleihen. Vor allem aber: Starte keine Verhöre, sondern lass ihn auch zu Wort kommen.
  6. Mach Komplimente! Auch wenn er gut aussieht: Worte, die seinem Charakter schmeicheln kommen besser an. Ein Blick auf seine Fotos verrät viel. Vielleicht ist er sehr tierlieb, sozial stark engagiert, naturverbunden oder ein Familienmensch. Heb das hervor, was ihn auf den ersten Blick wirklich sympathisch und in deinen Augen so einzigartig macht!
  7. Flirte auch mit anderen! Versteif dich gerade in der Anfangsphase nicht nur auf den „Einen“. Scheu nicht davor zurück, gleichzeitig weitere Männer kennenzulernen. So schützt du dich davor, dass bei Absagen dein Selbstbewusstsein Risse bekommt. Zudem nimmst du dir selbst etwas den Druck raus und sorgst durch einen lockeren und anfänglich unverbindlichen Umgang für mehr Leichtigkeit beim Chatten. Denn auch dein Gegenüber spürt, ob du unter Druck stehst oder nicht.
  8. Hab Mut zur Blamage, wenn du Männer kennenlernen willst. Stecke Absagen oder mögliches Desinteresse höflich ein und bleib weiterhin aktiv.

Fazit: Machen Sie den ersten Schritt zum Kennenlernen

Wenn Sie den richtigen Partner finden wollen, hilft nur sich immer wieder offen zu präsentieren und die Annäherung aktiv angehen. Suchen Sie unsere empfohlenen Orte auf, um Single-Männer zu treffen. Prägen Sie sich dabei die wichtigsten Tipps ein um Männer erfolgreich kennenzulernen ein und üben Sie sich in der Praxis. Gerade bei der Online-Partnersuche ist die Auswahl an Single-Männern geballt – dies erleichtert Ihnen die Voraussetzungen für den Schuss ins Schwarze. Wagen Sie doch jetzt gleich Ihren ersten Schritt in eine spannende Konversation!

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.