Sie_meldet_sich_nicht_mehr

Sie meldet sich nicht mehr: So reagierst du richtig

29.12.2020 Holger Weißmann

Du hast die Frau deiner Träume kennengelernt. Doch ein großes Problem steht zwischen euch: Sie meldet sich nicht mehr, trotz des guten Starts. Wir erklären dir, welche Gründe es für die plötzliche Funkstille gibt und wollen dir Ratschläge an die Hand geben, wie du mit der Situation umgehen kannst. Du bist nicht allein!

Es ist eigentlich ganz egal, in welcher Phase des Kennenlernens ihr gerade steckt – wenn sie sich nicht mehr meldet, schrillen bei dir nicht ohne Grund die Alarmglocken. Doch das Phänomen ist beim Flirten tatsächlich gar nicht so selten. Dabei macht es keinen Unterschied, ob sie beim Online-Dating auf keine deiner Nachrichten mehr reagiert oder nach den ersten Dates nicht mehr antwortet. Dass sie sich in einer Beziehung nicht mehr meldet ist dahingegen eher selten. In jedem Fall bleibst du nun ratlos zurück und fragst dich: Was kann ich tun, wenn sie sich nicht mehr meldet?

6 Gründe, warum sie sich nicht mehr meldet

Jedes Kennenlernen ist individuell, so wie auch du als Person. Wenn sie sich plötzlich nicht mehr meldet, gibt es dafür viele verschiedene Ursachen, an denen du selbst nur in den seltensten Fällen Schuld trägst. Wir wollen dir die häufigsten Gründe vorstellen.

1. Der Chatkontakt gefällt ihr nicht

Gerade beim Online-Dating ist die Verlockung groß, dein Gegenüber mit Nachrichten zu überfluten. Schließlich bist du Feuer und Flamme. Das ist einer der Gründe, weswegen ihr euer Nachrichtenaustausch nicht mehr zusagt. Weitere Gründe können sein, dass du ihr zum Beispiel zu selten Fragen gestellt hast oder nur Belanglosigkeiten in die Tasten tippst, um das Gespräch aufrechtzuerhalten. Auch, wenn du seit Wochen nach keinem Date fragst, könnte sie vom Chatten mit dir gelangweilt sein. Die Konsequenz: Sie meldet sich nicht mehr.

2. Sie traut sich nicht, die Wahrheit zu sagen

Aus dem ersten Punkt folgt meist der zweite: Deine Angebetete ist einfach nicht mutig genug, dir klipp und klar zu schreiben: „Ich habe leider kein Interesse.“ Entweder fehlt die Anziehungskraft, ihr habt verschiedene Vorstellungen und Werte oder sie hat sich dich beim Schreiben einfach anders vorgestellt als du beim ersten Date im echten Leben warst. Meist bahnt sich der Kontaktabbruch beim Chatten durch einsilbige Antworten an, bevor sie sich nicht mehr meldet.

3. Sie hat anderes im Kopf

Wenn sie sich nicht mehr meldet, ist es nicht unwahrscheinlich, dass du dir Sorgen machst. Das ist gerade dann der Fall, wenn ihr zuvor regelmäßig Kontakt hattet und eure Dates beide genossen habt. Nur selten durchlebt sie dann einen Schicksalsschlag, aber es ist natürlich nicht unmöglich, dass sie ihren Kopf gerade anderswo hat. Schließlich führt sie ihr eigenes Leben, vermutlich mit Job, Ex-Partnern, Familie und Verpflichtungen. Daher schreibt sie auch nicht mehr so oft – denn gerade während der Datingphase ist der Chat noch nicht auf Platz eins der Prioritätenliste.

4. Sie möchte sich rarmachen

Wenn eine Frau sich nicht mehr meldet kann es auch sein, dass sie deinen Jagdtrieb anregen will. Gerade wenn du dich ihr gegenüber zu reserviert gezeigt hast oder sie dein Interesse noch nicht einschätzen kann, möchte sie dich vielleicht testen und herausfinden, ob dir wirklich etwas an ihr liegt.

5. Sie denkt, du ghostest sie

Hast du ihr lange nicht geschrieben und möchtest, dass sie den ersten Schritt macht und sich wieder bei dir meldet? Dann kann es sein, dass sie eure Dates bereits abgeschrieben hat und an Ghosting denkt. Laut einer Parship-Studie möchten eine Mehrheit der Singles nach den ersten Dates süße SMS erhalten, zumindest, insofern das Treffen vielversprechend war.1

6. Sie hat Bindungsangst

Gerade wenn es ausgerechnet deine Freundin ist, die sich immer weniger meldet, kann es sein, dass sie eine starke Bindungsangst hat. Wenn eure Beziehung nach den Dates in die nächste Ebene gehoben wurde, könnte sie mit Furcht und Blockade reagieren.

Was tun, wenn sie sich nicht mehr meldet?

Wenn sie sich nicht mehr meldet, solltest du erstmal durchatmen und die möglichen Gründe bewerten. Denn auch davon hängt ab, wie du nun am besten reagierst. Folgende Tipps können dir helfen:

  • Abwarten: Vermeide es, sie mit zu vielen Nachrichten zu belästigen. Wenn du normalerweise viel schreibst und ihre Antwort nur wenige Stunden bis Tage auf sich warten lässt, gib ihr noch etwas mehr Zeit.
  • Kopf hoch: Suche den Fehler nicht bei dir selbst. Meist möchte die Frau leider keinen Kontakt, was nicht an dir liegt, sondern ausschließlich an der womöglich fehlenden Chemie. Gib dir aber nie die Schuld für ihren Kontaktabbruch.
  • Nachfragen: Wenn du ihr etwas Zeit gelassen hast und noch immer keine Antwort gekommen ist, darfst du auch nachfragen, warum sie nicht mehr reagiert. Doch Vorsicht, wenn du dich fragst „Was schreiben, wenn sie sich nicht mehr meldet?“: Hüte dich vor Forderungen oder Vorwürfen und vermeide es, ebenfalls mitleidig zu wirken. Am besten wirkt eine kurze und knappe Nachricht, ein bisschen Humor kann auch nicht schaden. Sei dabei ehrlich und spreche an, dass sie sich länger nicht gemeldet hat und du hoffst, dass es ihr gut geht. Auch eine Sprachnachricht kann Wunder bewirken.
  • Abschließen: Wenn sie sich dann immer noch nicht meldet, geht sie vermutlich absichtlich auf Abstand. In einer letzten Nachricht kannst du schreiben, dass du das akzeptierst und dich von deiner Seite mit abschließenden Worten verabschieden. So drehst du den Spieß um: Aus ihrem unausgesprochenen Korb machst du selbst einen und beweist damit Fairness und Mut.
  • Ausnahme: Im seltenen Fall, dass deine feste Freundin sich nicht mehr meldet, kannst du versuchen, über den gemeinsamen Bekanntenkreis mehr herauszufinden. Wenn sie sich nach einem Streit nicht mehr meldet, kann es sein, dass sie einfach etwas Abstand braucht.

Sie meldet sich nicht mehr: Lass den Kopf nicht hängen

Es gibt viele Gründe weswegen sie sich nicht mehr meldet. Schnell kannst du dich dadurch aber verletzt fühlen und bist damit nicht allein: Laut einer Parship-Studie macht sich ein Großteil der Verliebten bereits Sorgen, wenn sich ihr Date über WhatsApp, Anruf oder SMS nicht bereits am selbigen Tag zurückmeldet2. Wenn du alle Tipps ausgeschöpft hast und der Frau etwas Zeit eingeräumt hast, bleibt nur noch ein guter Rat: Konzentriere dich beim Dating auf Menschen, die sich auch für dich interessieren und dir dementsprechend ebenbürtig begegnen. Wir sind uns sicher, dass deine Traumfrau noch auf dich wartet.

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.