Nachdenkliche Frau, möchte Liebeskummer überwinden

Liebeskummer überwinden – So bekämpfst du den Schmerz

30.08.2017 Jana Weinberg

Die Emotionen überschlagen sich. Und immer wieder die Frage: Wie lässt sich dieses Elend namens Liebeskummer überwinden? Allseits bekannte Sprüche á la „Kopf hoch! Andere Mütter haben auch schöne Söhne/Töchter!“ sind für Betroffene leere Worte und nicht sehr hilfreich. Es ist echte Arbeit, Herzschmerz wie erwachsene Menschen zu verarbeiten, egal, wie erwachsen wir auch sein mögen.

Hilfe bei Liebeskummer: Das sind die besten Tipps

1. Lass den Schmerz raus

Du fühlst dich elend und siehst auch so aus. Und wenn schon! Was du als allererstes tun solltest? Du musst den Liebeskummer zunächst einmal annehmen. Das heißt: Du darfst heulen, wüten, dich selbst bemitleiden, dich verbarrikadieren. Der Kummer ist da, er muss raus. Nur so kannst du dich entlieben. Am besten gelingt ein Liebes-Kehraus daher allein.

2. Brech den Kontakt ab

Auch, wenn ihr euch im Guten getrennt habt oder es zu einer Trennung trotz Liebe kommen musste, zunächst ist Abstand zu der einst geliebten Person wichtig. Das hilft dir, dich auf dich selbst zu konzentrieren. Es muss ja kein Kontaktabbruch für immer sein. Du solltest nur so lange untertauchen, bis ihr euch wieder ohne Tränen in die Augen sehen könnt. Versuche auch emotional Abstand von deinem ehemaligen Partner zu bekommen. Wichtig: Steigere dich nicht zu sehr in den Kummer hinein und versuche dich nicht damit zu beschäftigen dich zu rächen und den Ex eifersüchtig zu machen.

3. Tanze es aus und bewältige den Liebeskummer

Egal, wie musikalisch du bist: Dreh deine Lieblingsmusik laut auf und tanze den Schmerz raus – wie die Ärztinnen der TV-Serie „Grey’s Anatomy“. Funktioniert zu mehreren wie auch allein. Ulkige Bewegungen sind dabei unbedingt erwünscht.

4. Läster hemmungslos

Um fiesen Liebeskummer zu überwinden hat sich auch die Gegengift-Methode bewährt: Richte deinen Blick schonungslos auf die alles andere als perfekten Eigenschaften deines Ex. Zeichne ihn/sie in den dunkelsten Farben, sei dabei absolut ungerecht – das kann sehr befreiend wirken. Achte aber darauf, dass du dich dabei nicht verfängst und eifersüchtig auf den Ex wirst.

5. Schreib einen Abschiedsbrief

Du hättest ja noch so viel sagen wollen? Schreib es auf! So lernst du den Ex zu vergessen und mit der Vergangenheit abzuschließen. Nimm dir alle Zeit, die du brauchst, um den Liebeskummer zu überwinden. Kleb den Umschlag zu und pack den Brief in eine Kiste mit Erinnerungen. Die bewahrst du dort auf, wo du nicht ständig vorbeikommst, etwa auf dem Dachboden.

6. Schließ Erinnerungsstücke weg

Apropos Dachboden: Ein guter Ort (wie auch der Keller), um alle Karten, Geschenke, Fotos und andere Erinnerungen einzulagern. Zugeklebt, mit einem Schloss versehen oder nicht: Momentan helfen dir diese Dinge nicht, wenn du den Liebeskummer verarbeiten willst – darum: aus den Augen und dem Sinn damit.

7. Gönn dir etwas Besonderes

Trauer, Wut und Schmerz ziehen einen herunter, darum gönn dir etwas Schönes: Ob ein tolles Essen mit der guten Freundin oder eine entspannende Massage. Du weißt am besten, was dich wieder aufrichtet und darauf solltest du jetzt besonders achten.

8. Power dich aus, um den Liebeskummer zu überwinden

Sport ist ein gutes Training, um die Trennung zu verarbeiten: Lauf dem negativen Gefühl der gescheiterten Liebe davon, trete auf dem Rad dagegen an, schwitze es aus. Nützlicher Nebeneffekt: Du tust etwas Gutes für deinen Körper.

9. Verlass die gewohnte Umgebung

Wenn es deine Zeit zulässt, pack deinen Koffer und verreise für ein paar Tage. Ob du dich der Aufgabe, den Liebeskummer zu überwinden, alleine an einem Ort, an dem dich niemand kennt, stellen willst oder in Begleitung von Freunden – Hauptsache, du bist ein paar Tage weg aus der gewohnten Umgebung, in der noch so vieles an ihn/sie erinnert.

10. Konzentrier dich auf die eigenen Stärken

Es ist normal, dass deine Gedanken ständig um den Menschen kreisen, der dir das Herz gebrochen hat. Dreh den Spieß um! Denke bewusst nur an dich und daran, was du richtig gern machst. Nutze diese schwierige Zeit, um dir klar zu machen: Ich bin liebenswert. Du hast ja keine Ahnung, was Du alles verpasst!

Liebeskummer überwinden: Annehmen, ausleben und auf ein Neues!

Ein Neustart nach der Trennung ist möglich. Stress dich nicht. Verdränge die schmerzhaften Gefühle nicht, denn der Kummer muss raus, damit du ihn überwinden kannst.

Nimm dir also die zehn Tipps zu Herzen, um gegen den Liebeskummer erfolgreich anzukämpfen. Ablenkungen sind dabei immer erlaubt: vom Restaurantbesuch über ein intensives Lauftraining bis zum Kurztrip – tu dir selbst etwas Gutes. Das macht nicht nur den Kopf frei, sondern lässt dich die Gefühle und Erlebnisse auch einfacher verarbeiten. Irgendwann werden deine Gedanken sich nicht mehr nur um den/die Eine/n drehen – schließlich bist du ja auch noch da. Wer sich auf die eigenen Stärken und Interessen besinnt wird erkennen: Ich bin nicht allein. Die beste Voraussetzung, um sich irgendwann wieder neu zu verlieben.

So funktioniert Parship

In unserem Video zeigen wir dir, wie es nach deiner Registrierung mit unserem Parship-Fragebogen weitergeht. Schau gleich hinein und leg los! Deine Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung