Kontaktbörse 2.0: Online bei Parship

Noch immer allein und verzweifelt bei einer herkömmlichen Kontaktbörse auf der Suche? Oder genießen Sie die Freiheiten als Solokünstler? Online-Dating sollte nicht gleich bedeuten, sich verbissen auf die Jagd nach einem Flirt oder Dates zu begeben. Oftmals ist dies nicht nur der falsche Weg, sondern auch wenig erfolgreich. Was eine moderne erfolgreiche Kontaktbörse online auszeichnet und was Sie bei der Kontaktaufnahme beachten sollten.

Kontakt herstellen: Wie geht man am besten vor?

Ein Irrglaube vieler Menschen ist, dass eine Kontaktbörse auf dem Weg zum Glück meist eines der letzten Mittel sei. Doch was bedeutet „Kontakt aufnehmen“ eigentlich?

Das heißt heute zumeist: bewusst nach außen zu gehen. Man hat sie einfach nicht, die Kontakte – also sucht man sie sich. Die Vorschläge sind indessen oft dürftig: Kegelverein, Gesangverein oder Sportverein? In den Städten vielleicht noch die Volkshochschulen? Man weiß inzwischen: Da trifft man in erster Linie Menschen unterschiedlicher Art, zwischen ihnen auch einige, die sich die Frage „Warum bin ich Single?“ stellen und auf der Suche sind. Aber, ob man bei dieser begrenzten Auswahl denjenigen findet, mit dem man zusammenkommen will? Nur selten passt der Fisch aufs Fahrrad: Bei gewissen Partnerwahl Kriterien sollte „gleich“ und „gleich“ zusammenpassen.

Kontaktbörsen und ihre Besonderheit

Eine eher klassische Variante der Kontaktaufnahme sind Zeitungen. Doch die Auswahl an möglichen Partnern ist in diesen analogen Kontaktbörsen zumeist ebenso beschränkt wie bei der Kontaktaufnahme im näheren Umfeld. Auch die Wahrscheinlichkeit, den Partner fürs Leben zu finden, ist nicht besonders hoch, sondern eher mit Glück oder Schicksal verbunden. Bei entsprechenden Online-Portalen sieht die Sache schon etwas anders aus, hauptsächlich deshalb, weil die Auswahl an möglichen Partnern deutlich größer ist.

Ein besonders erfolgversprechender Ansatz wird dabei von seriösen Plattformen geboten: Sie stellen den Mitgliedern eine Vielzahl von Partnervorschlägen auf Grundlage eines wissenschaftlichen Matching-Verfahrens bereit.

Was wird als Kontaktanzeige bezeichnet?

Dabei handelt es sich um eine Anzeige in der Zeitung, Zeitschrift oder im Internet auf einer Kontaktbörse. Lange Zeit waren klassische Annoncen eine beliebte Form der Partnersuche. Die analoge Präsentation hatte jedoch auch seinen Preis. Die Anzeige beinhaltet eine kurze Beschreibung über Aussehen und Charaktereigenschaften. Viele Annoncen in Zeitungen sind nur zwischen 15 – 25 Wörter lang. Sie hätten damit Ihre facettenreiche Persönlichkeit womöglich nicht einmal ansatzweise beschreiben können. Wie soll Interesse geweckt werden, wenn nur wenige Zeichen zur Verfügung stehen?

Kontaktbörsen im digitalen Zeitalter

Seit dem Erfolg der Online-Partnersuche verändert sich die Bedeutung einer Kontaktanzeige immens. Singles profitieren enorm von den digitalen Angeboten gängiger Partnerbörsen.

Ein ehrliches und auffallendes Dating-Profil zum Beispiel regt unsere Emotionen beim Lesen an. Es ist der erste Eindruck und entscheidet darüber, ob Sie anderen Singles gefallen oder nicht. Auch ist die Anmeldung zu nächst gratis. Welche Vorteile die Suche nach der großen Liebe bei Kontaktbörsen außerdem bietet, erklären wir Ihnen anhand von dem folgenden Beispiel.

Die wohl modernste Form der Kontaktbörse? Parship!

Hier wird mehr geleistet als bei herkömmlichen Anbietern. Denn das größte Vermittlungsportal Deutschlands bietet seinen Mitgliedern mit dem wissenschaftlich basierten Parship-Prinzip® ganz neue Möglichkeiten, den Partner zu finden, der wirklich zu Ihnen passt. Oder haben Sie schon einmal eine Online-Kontaktbörse gesehen, die von Psychologen, Soziologen und Coaches speziell auf Ihre Bedürfnisse und Ansprüche ausgerichtet wurde? Entdecken Sie ganz neue Wege bei der Partnersuche mit Persönlichkeitstests, Matching-Verfahren und vielem mehr. Beenden Sie Ihr Dasein als Single und suchen Sie Ihr Glück nicht bei einer Singlebörse, sondern bei einer seriösen Kontaktbörse.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Die Anmeldung bei der Kontaktbörse Parship ist kostenlos.
  • Sie können Ihre Persönlichkeit ausführlich und emotional beschreiben. Andere Singles können sich so einen ersten Eindruck Ihrer Persönlichkeit machen.
  • Im Vergleich zu anderen Kontaktbörsen werden Ihnen hier langfristige Beziehungen vermittelt und keine oberflächigen Flirts
  • Datenschutz und Sicherheit spielen hier eine große Rolle
  • Kostenlose Apps für das Lesen machen die Suche auch unterwegs möglich.

Legen Sie die Kontaktsuche in die Hände von Experten

Kann man die Liebe erforschen? Parship kann! Verlassen Sie ausgetretene Pfade, verabschieden Sie sich von üblichen Kontaktanzeigen und schlagen Sie ganz neue Wege ein. Sie werden sich wundern, was bei einem modernen Portal möglich ist. Hier entdecken Sie Ansätze, die Ihnen zuvor sicherlich noch nicht in den Sinn gekommen sind – und genau deshalb werden Sie hier Ihren Partner finden! Diese wissenschaftliche Forschung bildet die Grundlage für Ihre harmonische Beziehung und macht den entscheidenden Unterschied zu herkömmlichen Kontaktbörsen im Internet.

Die Analyse Ihrer Partnerschaftspersönlichkeit

Mithilfe indirekter Fragen erstellen wir – anders als übliche Kontaktbörsen – Ihr Persönlichkeitsprofil mit Ihren Wertevorstellungen, Verhaltensmerkmalen und Einstellungen. Dieses dient als Grundstein für Ihre Partnervorschläge. Denn eine glückliche Beziehung braucht Menschen, die sich auch ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst sind.

Wenn aus dem Kribbeln Liebe wird: Das ausgeklügelte Matching-Verfahren bringt Menschen zusammen, die langfristig miteinander glücklich werden können. Auf die richtige Mischung kommt es an. Für eine langfristige und glückliche Partnerschaft gilt: So viele Gemeinsamkeiten wie möglich, so viele Unterschiede wie nötig. Hier ist klar, worauf es in einer Partnerschaft ankommt. Auch der „Passen-wir-zusammen-„Test kann Klarheit schaffen.

Für wen eignet sich eine Kontaktbörse wie Parship?

Die Zielgruppe schließt oft ältere Menschen ein. Dementsprechend ungeeignet wirken sie auch für die jüngere Generation. Im Internet sieht es dagegen anders aus. Die zunächst kostenlose Kontaktbörse wird von Singles in allen Altersklassen für die Suche nach einer langfristigen Partnerschaft genutzt. Egal ob alleinerziehende Mütter, Singles ab 50 oder junge Menschen: Jeder Single kann hier die Partnersuche beginnen. Egal ob jung oder alt, Sie erhalten immer passende Partnervorschläge. Genau deshalb treffen Sie auf Tausende Gleichgesinnte: Sportlich, aktiv und kulturell interessiert.

Kontaktbörsen: Kommunikation leicht gemacht

Kaum angemeldet und schon haben Sie einen wirklich interessanten Kontakt ausfindig gemacht? Sie möchten gerne den Kontakt herstellen, sind sich allerdings nicht sicher, worauf es zu achten gilt? Keine Sorge – wer sich unsicher fühlt, findet ein paar hilfreiche Tipps zur ersten Nachricht.

Die 4 wichtigsten Tipps

Die Ansprache: Ob das förmliche „Sie“ oder das persönliche „Du“, wie Sie Frauen oder Männer ansprechen hängt ganz von Ihrem Typ ab. Wählen Sie die Anrede, welche Ihnen entspricht und mit welcher Sie sich am wohlsten fühlen. Schließlich wollen Sie keine Rolle spielen und ein verzerrtes Bild vermitteln.

Die Länge der Kontaktanfrage: Halten Sie sich, so wie Sie es von anderen Kontaktbörsen gewohnt sind, prinzipiell eher kurz wenn Sie einen Mann oder eine Frau anschreiben. Schreiben Sie keine Romane und keine persönlichen Lebensbeichten, sondern gehen Sie ruhig auf das Profil des Kandidaten ein und stellen Sie auch Fragen. Damit zeigen Sie Interesse als Mann wie auch als Frau und erhöhen die Chance auf eine ehrliche Antwort.

Die Tonalität innerhalb guten Kontaktbörsen: Bei den Stilmitteln Humor und Ironie ist anfangs etwas Vorsicht geboten, da diese leicht falsch interpretiert werden können – wenn man sich aber schon ein paar Nachrichten geschrieben hat und sein Gegenüber einzuschätzen weiß, steht ein paar witzigen Worten nichts mehr im Wege. Etwas Vorerfahrung bei einer Online-Kontaktbörse kann für das Sammeln nützlicher Flirttipps also alles andere als schaden.

Die Bildfreigabe: Ein weiterer Stolperstein auf dem Weg zum ersten Date ist oft auch der Austausch von Bildern. Obwohl Bilder bei einer Kontaktbörse zumeist das A&O sind, können sie den Erfolg oft auch negativ beeinflussen. Fest steht: Die Freischaltung des Fotos ist Abwägungssache. Wartet man aber zu lange damit, hat man möglicherweise schon Gefühle investiert und ist dann enttäuscht, wenn der Kontakt aus visuellen Gründen abbrechen sollte.

Hierbei gilt jedoch: Wenn Ihnen das Erscheinungsbild des anderen nicht zusagt, muss dies kein Grund für einen Kontaktabbruch sein. Sind es nicht vielmehr innere Werte, auf die es ankommt?

Fazit: Kontaktbörse kostenlos – nicht immer die richtige Wahl

Gab es zu Zeiten von Er sucht sie“ bzw. „Sie sucht ihn“ in Tageszeitungen noch das Hindernis anfallender Kosten für eine Annonce, ergeben sich in der modernen, digitalen Welt ganz andere Möglichkeiten. Viele Anbieter werben mit dem Versprechen, dass ihre Kontaktbörse ohne Kosten verbunden sei. Was für viele auf den ersten Moment sehr verlockend klingen mag, hat im tatsächlichen Gebrauch meist seine Tücken.

Parship-Paare haben die Erfahrung gemacht, dass es allein die kostenlosen Portale sind, auf welchen sich potenzielle Fake-Identitäten und Love-Scammer herumtreiben. Eine Gefahr, die Ihnen bei seriösen Kontaktbörsen nicht begegnen kann. Durch umfangreiche Maßnahmen wird dafür gesorgt, dass alle Profile zu 100% echt sind. Nach der Anmeldung werden Sie schnell feststellen, dass alle potentiellen Kontakte in Ihrer Partnervorschlagsliste, genau wie Sie, ernsthafte Absichten haben. Eine Tatsache, die Ihnen meist verwehrt wird, wenn eine herkömmliche Kontaktbörse kostenlos daherkommt.

Jetzt kostenlos anmelden und den passenden Partner finden