Ex zurückgewinnen: So eroberst du deine verflossene Liebe zurück

09.02.2018 Jana Weinberg

Auf einmal war alles vorbei. Die ganzen schönen Jahre voller Liebe, körperlicher Zuneigung und absolutem Vertrauen endeten im Affekt. Gerade wenn eine Partnerschaft plötzlich in die Brüche geht, ist es nur verständlich, dass du deinen Ex zurückgewinnen möchtest. Denn schließlich ist bei euch eigentlich noch genug Substanz für eine lange und glückliche Zukunft vorhanden. Geduld ist beim Ex zurückgewinnen elementar, zum Scheitern verurteilt ist dein Traum aber nicht. Wir wollen dir erklären, woher deine Gefühle kommen und wie deine Chancen stehen.

Inhalt:

Drei Gründe, den Ex-Partner zurückzugewinnen

Dein Körper will sein Glück zurück

Nach der Trennung ist dein Körper auf Entzug! Er will das wiederhaben, was ihn glücklich machte, nämlich die schönen Momente der Beziehung. Jede Zärtlichkeit, jeder Sex, jedes positiv-intensive Erlebnis lässt den Körper Bindungshormone ausschütten. Diese lösen Glücksgefühle aus. Wenn sie ausbleiben, will der Körper Nachschub. Und zwar von der gewohnten Quelle – daher ist das Verlangen nach Sex mit dem Ex sowie der Wunsch den Ex-Partner zurückzugewinnen so stark.

Das Hirn verzeiht

Wenn man Schluss macht, gibt es Gründe. Es war zwar nicht alles eitel Sonnenschein, aber das Gehirn sieht das anders. Negative Erinnerung verblassen und positive Erinnerungen werden idealisiert. Dieses Phänomen betrifft nicht nur verflossene Beziehungen. Die meisten Leute erzählen lauter witzige Anekdoten aus der Schulzeit, dabei war auch die mit Sicherheit nicht ausschließlich lustig. Doch das Gehirn verzeiht schnell und so auch dem Ex-Partner …

Ex zurückgewinnen? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

Das ganze Flirten, die Zweifel, das Suchen, Finden und Scheitern. Muss man sich das echt wieder antun? Körper und Geist sehen das kritisch! Viele Flirt-Versuche von frisch gebackenen Singles scheitern, weil sie jede neue potenzielle Liebe mit der alten vergleichen. Oft flüstert das Gewissen „Das war damals doch viel schöner, mit dem vorherigen Partner“

Auf geht’s: Ex zurückgewinnen – so kann es funktionieren!

Es ist keine Phase. Du bist dir sicher: Du willst deinen ehemaligen Partner wieder! Das kann funktionieren. Wir verraten dir die besten Strategien, um den Ex zurückzugewinnen. Allerdings ist das ein wirklich anspruchsvolles Projekt. Es kommt auch auf die Umstände beim Beenden der Beziehung an. Dazu gibt es drei beispielhafte Situationen:

Du wurdest verlassen und willst deinen Ex zurückgewinnen

Dir wurde der Laufpass gegeben. Dadurch hat der andere die Kontrolle über dich übernommen. Damit muss Schluss sein, wenn du wirklich deinen Ex-Partner zurück willst.

  1. Raus aus der Opferrolle!

Du kannst den Ex zurückgewinnen, wenn du den Liebeskummer überwindest und dem Ex-Partner nicht verletzt hinterherläufst. Auch wenn dir danach zumute ist, ist das der falsche Weg.

  1. Tauch unter!

Es muss zunächst absolute Kontaktsperre herrschen. Mach dich rar. Wenn du täglich anrufst oder Nachrichten an ihn verfasst, wird der Ex-Partner nie in den Zustand kommen, dich zu vermissen. Darum aber geht es. Das Ghosting sollte einige Wochen dauern. Es ist eine gute „Ex zurückgewinnen“-Strategie. Der Kontakt darf erst wiederaufgenommen werden, wenn der andere ihn sucht. Dann weißt du auch, dass er dich vermisst hat.

  1. Sei cool!

Es gibt wieder Kontakt, weil der Ex sich wieder gemeldet hat. Lass den Austausch freundlich, aber ungezwungen ablaufen. Du darfst nicht den ersten Eindruck erwecken, dass du dich nach einem Liebes-Comeback sehnst. Du musst stark und unabhängig bleiben. Gibt es ein zufälliges Treffen, solltest du dich nicht zur Ekstase hinreißen lassen, sondern dich möglichst als erstes verabschieden. „Du, war schön, aber sorry, ich habe noch etwas vor …“

Du hast Schluss gemacht und willst die/den Ex zurückgewinnen

Jeder macht Fehler. Und deiner war das Beziehungs-Aus. Du weißt es. Aber der Ex-Partner ist selbstverständlich verletzt. So kannst du ihn dennoch davon überzeugen, dass sich ein neues Leben nach der Trennung lohnt:

  1. Ex zurückgewinnen-Tipp: Nur wer loslässt, bekommt ihn zurück! Versetz dich in die Lage des Verlassenen. Der will nicht täglich hören, dass du es dir – wie gnädig! – anders überlegt hast. Gesteh ihm die Phasen des Liebeskummers , um die Trennung zu verarbeiten.
  2. Arbeite an dir!
    „Mein Ex-Partner, der kann mir gestohlen bleiben!“ So denkt dein ehemaliger Partner wahrscheinlich gerade über dich. Also sorge dafür, dass du dich beim nächsten Mal als „neues Ich“ präsentierst, in das sich der andere neu verlieben kann. Neues Outfit? Neue Frisur? Neue Hobbys? Her damit! Aber: Nicht den Freeclimber geben, wenn du Höhenangst hast! Es muss schon authentisch sein. Wenn du den Ex zurückgewinnen willst, darfst du ihm kein Theater vorspielen.
  3. Wirf dein Netz(werk) aus!
    Gehe – nach angemessener Schamfrist von ein paar Wochen – in die wohl dosierte Offensive, wenn du den Ex zurück haben willst. Ein netter Geburtstagsgruß via Facebook oder ein kurzer Flirt per Whatsapp – okay. Tägliche Posts mit Herz-Emojis – nicht okay! Wenn keine Freundschaft mit dem Ex besteht, du aber zufällig auf gemeinsame Freunde triffst: Rede positiv über ihn. Nicht jammernd, sondern leicht bedauernd („Tja, ich hab’s verkackt. Ich wünsche ihr/ ihm alles Glück der Welt!“). Denn so wird es sich sicherlich herumsprechen.

Ex-Partner zurückgewinnen nach „einvernehmlicher“ Trennung

Ihr habt euch getrennt, ja. Aber es sind keine Messer aufeinander geworfen worden. Vielleicht war es auch eine Trennung trotz Liebe. Du kannst und willst deinen Ex nicht vergessen! Mit diesen „Ex-zurückgewinnen“-Tipps gelingt es!

  1. Erfinden dich neu!
    Irgendwas hat ja nicht gestimmt. Und nicht nur vielleicht, sondern mit Sicherheit auch an dir. Also: Analysiere dich selbst. Was hat deinen Ex-Partner, den du zurückgewinnen willst, zur Trennung motiviert? Wenn du eine Macke an dir findest – versuche diese abzustellen! Erfinde dich neu. Nicht auf Biegen und Brechen, aber in einem authentischen Rahmen. Häng nicht nur mit den alten gemeinsamen Freunden ab, probiere Neues. Mach dich wieder interessant und begehrenswert.
  2. Ex zurückgewinnen? Selbstmitleid, ade!
    Warum bin ich jetzt bloß Single? Selbstmitleid ist ab heute ein Fremdwort für dich! Genieße dein Leben und die Freuden des Single-Daseins. Wenn du mit dir im Reinen bist, kannst du ein Treffen vorschlagen. Wenn dieses stattfindet und du ausgeglichen bist, dann strahlst du das auch nach außen aus. Du wirkst attraktiv. Das ist ein essenzieller Tipp, um den Ex zurückzugewinnen.
  3. Bleib deiner Linie treu!
    Mal könntest du dem Ex-Partner den Hals umdrehen, dann sehnst du dich wieder verzweifelt nach ihm. Diese Gefühle behältst du besser für dich! Du teilst das weder gemeinsamen Freunden noch dem Verflossenen mit. Wähle deine „Ex-zurückgewinnen“-Strategie und bleibe dieser treu. Auch wenn es mal schwerfällt und wehtut. Denn wer möchte schon ein emotionales Fähnchen im Wind zurückhaben?

Fazit: So gewinnst du deinen ehemaligen Partner zurück!

Den Ex zurückgewinnen – das wollen mehr Getrennte, als man denkt. Doch das klappt relativ selten. Möglich ist es trotzdem. Denn die innere Krise nach dem Beziehungsende bietet dir die Chance, dich selbst zu reflektieren und zu verbessern. Wenn du dich dann „optimiert“ hast, kannst du auch für den Ex-Partner wieder begehrenswert und attraktiv wirken.

Du solltest allerdings davon absehen, dich zu sehr in diesem Traum zu versteifen. Nach aller Erfahrung ist das Ex zurückgewinnen nur selten von einem Happy End begleitet und lässt dich kaum mit der alten Beziehung abschließen. Auf Dauer ist es gesünder für dich, ein neues Kapitel in deinem Leben aufzuschlagen.

Es fällt schwer, aber manchmal hilft nur Einsicht: Deinen Ex zurückgewinnen trotz neuer Freundin ist zum Beispiel keine gute Idee. Wenn er eine neue Partnerin an seiner Seite hat, scheint er sich emotional bereits sehr stark von dir entfernt zu haben. Außerdem liegt es nahe, ihr gegenüber als Kontrahentin aufzutreten – dabei kann sie am wenigsten für die Situation, in der dein Ex-Partner und du feststecken. Pass also auf, dass du nicht dritte Personen in dein Gefühlsleben hineinziehst und im schlimmsten Fall dich dabei ganz vergisst. Deine Chancen so zurück beim Ex zu landen, sind nur gering.

Ex zurückgewinnen – die Checkliste:

  • Halte Kontaktsperre – Trauer muss sein (für beide Seiten)
  • Lauf dem Ex-Partner nicht hinterher
  • Genieß das Leben als Single, erfinde dich neu (Klamotten, Hobbys, Freunde)
  • Rede nicht schlecht über den Ex-Partner
  • Bleib cool, wenn es zum erneuten Kontakt kommt
  • Bei neuem Kontakt: keine Vorwürfe und Streits wegen alter Beziehungskrisen!
  • Sieh ein Liebes-Comeback nicht als „Renovierung“, sondern als einen „Neubau auf bekanntem Grund“
Alles ganz einfach

In unserem Video erfahren Sie, wie es nach der Anmeldung weitergeht. Gleich ansehen und dann ausprobieren. Die Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung