Date absagen aber wie?

Date absagen: So beendest du den Kontakt mit Herz

30.09.2020 Jana Weinberg

Egal, ob im Netz oder in der Offline-Welt, beim Dating bist du immer wieder mit ganz unterschiedlichen Charakteren in Kontakt. Natürlich will ein jeder von uns den perfekten Partner fürs Leben finden. Doch manchmal will der Funke einfach nicht so recht überspringen. Dann könnte es sein, dass du ein Date absagen möchtest. Doch dabei solltest du mit viel Feingefühl vorgehen.

Einen Korb zu bekommen gehört wohl zu den schlimmsten Momenten der Liebessuche. Gerade, wenn du mit einer Person schon viel gechattet und telefoniert hast, könnten sich bereits Gefühle aufgebaut haben – und damit verbunden natürlich auch Hoffnung auf mehr. Irgendwann kommt aber vielleicht der Zeitpunkt, an dem du deinen anfangs so vielversprechenden Flirt abservieren möchtest. Damit wirst du unter Umständen seine oder ihre Gefühle verletzten. Das Date absagen sollte also nicht allzu plump daherkommen, um den Schaden möglichst gering zu halten.

Date absagen: 6 Ratschläge auf Augenhöhe

Eine Abfuhr zu erteilen ist niemals leicht. Doch wenn es mal soweit ist, solltest du dir vor allem eins vor Augen führen: Wie würdest du selbst in so einer Situation behandelt werden wollen? Daran sollte sich auch orientieren, wie du beim Date absagen möglichst höflich vorgehst.

  1. Ehrlich sein | Wenn du einfach keine Zeit hast, dann sag das ehrlich. Denn eventuell willst auch du noch Kontakt halten und dir ist wirklich nur etwas dazwischengekommen. Nenne deinem Date den Grund und schlag doch gleich einen Ersatztermin vor. Das signalisiert deinem Gegenüber, dass du das Interesse nicht verloren hast. Falls du aber den Kontakt komplett abbrechen willst, helfen dir die nächsten Tipps.
  2. Zeige Gefühle | Flirts im Netz oder auch im realen Leben sind immer auch eine Herzensangelegenheit. Zeig also auch beim Korb geben Gefühle. Schreib zum Beispiel „Ich weiß nicht, wie ich dir das jetzt sagen soll“, wenn du dir bei der Formulierung unsicher bist oder entschuldige dich für die direkten Worte. Das zeugt von Empathie.
  3. Kratz nur an der Oberfläche | Auch wenn das Aussehen der Grund ist, warum du den Kontakt nicht mehr aufrechterhalten willst – beim Date absagen solltest du in Sachen Gründen nicht zu konkret werden, denn das ist äußerst verletzend und sehr individuell. Besser ist es, etwas allgemeinere Floskeln zu verwenden. Du kannst etwa sagen „Ich glaube, du und ich passen einfach nicht gut zusammen“. Damit verzichtest du auf eine herablassende Wertung.
  4. Blick in die Zukunft | Wünsche deinem Kontakt alles Gute für die Zukunft. Er oder sie kann etwas Aufmunterung bestimmt gebrauchen, ist nach dem Korb womöglich geknickt. Mit ein paar aufheiternden Worten machst du nichts falsch und glättest die Wogen.
  5. Erstes Date steht an | Falls ihr euch im echten Leben noch nicht begegnet seid, ist eine kurze Nachricht die schmerzloseste Variante. Um klar zu machen, dass du kein Interesse mehr hast, kannst du zum Beispiel schreiben „Ich glaube, es wäre besser, wenn wir beide andere Menschen treffen.“
  6. Nach dem ersten Treffen | Wenn ihr euch bereits gesehen habt, solltest du beim Absagen des Folgedates mit etwas Positivem beginnen. So kannst du zum Beispiel Dinge schreiben wie „Es war ein netter Abend mit dir“ oder „Ich habe mich sehr gefreut, dich kennenzulernen“. Das vermittelt Wertschätzung. Eventuell wäre hier beim Date absagen auch ein Anruf fairer als nur eine Textnachricht – denn ihr seid euch ja durchaus schon etwas näher gekommen.

Viel zu viele Gedanken solltest du an Formulierungen allerdings nicht verschwenden. Während es nämlich den richtigen Zeitpunkt, um ein Date abzusagen, gar nicht gibt, gilt die Devise: So früh wie nur möglich! Hinauszögern gibt mehr Raum für Vorfreude und wer erst am Tag des Treffens absagt, lässt Träume zerplatzen. Vielleicht hat sich dein Date sogar schon schick gemacht oder das Outfit bereitgelegt. Die Enttäuschung wäre umso größer.

No-Gos beim Date absagen

Du siehst, ein Date abzusagen ist an und für sich gar nicht so schwer und fairer, als dich aus Mitleid zu treffen und damit Hoffnungen zu wecken. Einige Dinge solltest du aber tunlichst vermeiden, wenn du deinem Kontakt eine Abfuhr erteilen willst.

  • Ghosting: Deinen Kontakt zu ignorieren ist keine Option. Versetze dich in dein Date. Du gehst wie verabredet in das Restaurant und sitzt dann allein da. Im ersten Moment machst du dir vielleicht Sorgen, irgendwann kommt aber die Erkenntnis: „Sie oder er ignoriert mich!“ Das ist nicht die feine Art und definitiv nicht der richtige Weg! Dein Gegenüber zu ignorieren ist nur eine Option, wenn er oder sie aufdringlich wird und dich nicht in Ruhe lässt. Aber auch dann erst, nachdem du eindrücklich darum gebeten hast, den Kontakt auslaufen zu lassen.
  • Ausreden: Faule Notlügen sind keine elegante Lösung beim Date absagen. Nein, dein womöglich nicht mal vorhandener Hamster ist nicht krank, und den Tod eines Verwandten vorzutäuschen, ist schlicht pietätlos. Damit machst du deinem Gegenüber zudem nicht klar, dass du keinen Kontakt mehr halten willst. Und am Ende plagen dich womöglich Gewissensbisse. Dieses Vorgehen kann also schnell zum Eigentor werden.
  • Phrasen: Einfach einen kurzen Text aus dem Netz kopieren ist zwar eine Möglichkeit, wenn dir wirklich nichts einfällt, aber besser ist eine eigens formulierte Nachricht. Auch beim Date absagen dürfen deine Persönlichkeit und dein Schreibstil durchscheinen.
  • Warmhalten: Dein Date zappeln zu lassen, nur weil du gerade keine bessere Option hast, ist nicht fair. Sobald du dir sicher bist, dass du kein Interesse an einer Beziehung hast, solltest du das auch signalisieren und damit keinen Raum für Hoffnungen lassen.

Fazit: Sei beim Date absagen gefühlvoll

Eine Absage tut weh – aber bevor man aus Höflichkeit Geld investiert oder Zeit verplempert und dadurch die Gefühle im Nachhinein nur noch mehr verletzt, sollte man das Date absagen. Bleib dabei immer auf Augenhöhe und versuche, fair und empathisch auf dein Gegenüber zuzugehen. Das Kennenlernen ist immer mit Unsicherheiten verknüpft. Aber du kannst entscheiden, wie du in Erinnerung bleibst.

Alles ganz einfach!

In unserem Video erfahren Sie, wie es nach der Anmeldung weitergeht. Gleich ansehen und dann ausprobieren. Die Anmeldung ist kostenlos.

Zur Anmeldung