Erstes Date: Outfits, die Ihren Date-Partner verzaubern

Endlich ist es soweit: Der Termin für Ihre erste Begegnung steht. Unweigerlich stellt sich die Frage: Was ziehen Sie am besten an, damit auch der erste Eindruck stimmt? Beim ersten Date ist das Outfit entscheidend: Mit Ihrer Kleidung zeigen Sie vor allem, wer Sie sind und wie Sie wahrgenommen werden möchten. Überlegen Sie also genau, was Sie beim ersten Date anziehen, damit Sie Ihr Gegenüber nicht in die falsche Schublade steckt, aus der Sie womöglich nicht mehr so leicht herauskommen.

Inhalt:

Styling-Regeln für das Outfit beim ersten Date für Männer

Das Outfit beim ersten Date – ein heikles Thema für viele Männer. Denn es gibt Frauen, die sich durch eine unpassende Kleiderwahl leicht abschrecken lassen. Beherzigen Sie die folgenden Styling-Regeln:

1. Kleiderauswahl: Was anziehen beim ersten Date?

Hosen: So gehen Männer beim Outfit fürs erste Date auf Nummer sicher: Tragen Sie zum klassischen Hemd eine Jeans oder eine Stoffhose.

Extra-Tipp: Essenziell bei den Hosen ist die richtige Beinlänge. Wenn Sie in Hochwasser-Optik beim ersten Treffen auftauchen, dürfen Sie nicht erwarten, dass es zu einem zweiten Date kommen wird.

Oberteil im ersten Date Outfit: Je nach Location darf es natürlich auch ein T-Shirt sein. Doch in einem Hemd wirken Sie automatisch stilvoller und schinden deutlich besser einen ersten Eindruck.

Schuhe: Stimmen Sie Ihre Schuhe farblich auf Ihr Outfit beim ersten Date ab. Wer mit ausgebeulten und löchrigen Sneakern zur ersten Verabredung erscheint, wird bei den wenigsten Frauen landen können.

Extra-Tipp: Sorgen Sie dafür, dass sie sauber und gepflegt sind.

2. Farben und Muster im ersten Date Outfit

Während Sie die Hose schlicht und einfarbig halten, dürfen beim Hemd kräftige Farben zum Einsatz kommen. Passen Sie jedoch bei den Mustern auf – Hawaii-Hemden sind an Männern als Outfit beim ersten Date eher fehl am Platz.

3. Die richtigen Accessoires runden ein attraktives Auftreten ab

Bei den meisten Gelegenheiten punkten Sie mit einem lässigen, aber gepflegten Outfit beim ersten Date. Kombinieren Sie zu Hemd und Hose einen passenden Gürtel, bei kälteren Temperaturen auch gerne ein Jackett oder eine modische Jacke. Dazu noch eine klassische Armbanduhr und dunkle Socken. So wirken Sie klassisch schick, aber lässig genug für einen entspannten Plausch bei intimer Atmosphäre.

4. Das Outfit von Männern beim ersten Date muss zum Anlass passen

Ihr Date-Partner findet in lockerer Umgebung, möglicherweise in einer Bar statt? Dann wäre es unangemessen, im Vierteiler zu erscheinen. Ein Mann stellt sein Outfit am ersten Date dem Anlass entsprechend zusammen:

  • Für ein Date im Kino bieten sich Jeans eher an als eine Stoffhose.
  • Im Sommer tauschen Sie die Jeans gegen angesagte Chinos.
  • Das T-Shirt passt besser zu einem Date im hippen Café.
  • Das Hemd wählen Sie zu einem romantischen Dinner im Restaurant.
  • Wenn Sie gemeinsam viel zu Fuß unterwegs sein werden, sollten Sie bequeme Schuhe wählen.

5. Don‘ts beim Outfit fürs erste Date

Zu den Outfits, die Männer beim ersten Date keinesfalls tragen sollten, zählen übertrieben sportliche oder legere Kombinationen. Klar, die Frau Ihrer Träume soll wissen, mit wem sie es zu tun hat. Aber sie darf auch den Eindruck gewinnen, dass Sie sich Mühe beim Outfit fürs erste Date gegeben haben. Ihre Verabredung wird es zu schätzen wissen, wenn Sie selbst im Hochsommer nicht im Muscle-Shirt und in Flip-Flops erscheinen.

Erste Date Outfits für Männer: Diese Outfits passen zu Ihrem Typ

Welches Outfit Sie für Ihr erstes Date wählen, hängt also primär davon ab, welche Date Idee Sie unternehmen – doch sollte es natürlich auch zu Ihrem Typ passen. Denn wenn Sie sich „verkleidet“ vorkommen, fühlen Sie sich unwohl – und wirken nicht authentisch.

1. Der sportliche Mann und das erste Date Outfit

Sie pflegen einen sportlichen Lifestyle? Kommunizieren Sie das beim Treffen ruhig über Ihre Kleidung. T-Shirt und Jeans sind erste Wahl in Bezug auf das erste Date Outfit von Männern. Vor allem bei letzteren sollten Sie ein Modell wählen, das nicht ausgewaschen, sondern einheitlich gefärbt ist, am besten in einem dunklen Ton. Das passende T-Shirt ist am besten einfarbig und darf ebenfalls nicht ausgewaschen sein. Wenn mit Motiv, dann wählen Sie ein unverfängliches – tauchen Sie mit einem Pin-up auf der Brust auf, wird Ihr Gegenüber womöglich verhalten reagieren. Die Schuhe Ihrer Wahl: gepflegte Sneaker oder Tennisschuhe.

2. Der stylische Mann

Für den modebewussten Typen, der beruflich vor allem im Business-Look unterwegs ist, eignet sich die Hemd-Stoffhosen-Kombination am besten als Outfit fürs erste Date. Im Sommer dürfen Sie die Hemdsärmel lässig nach oben krempeln. In einem ungezwungenen Date-Rahmen greifen Sie auf unifarbene und dunkle Jeans zurück. Um Ihrem Look Persönlichkeit zu verleihen, bieten sich Statement-Socken an. Diese zeigen, dass Sie Sinn für Mode besitzen sowie stilecht und selbstbewusst auftreten. Möglicherweise entpuppen sie sich sogar als erster Stoff für interessante Gesprächsthemen beim Date.

3. Der schüchterne Mann

Wenn Sie eher der schüchterne Typ Mann sind, wirkt farbenfrohe Kleidung nur als vorübergehende Ablenkung. Greifen Sie lieber zur schlichten Kombination aus marineblauen, grauen oder anthrazitfarbenen Tönen. Schwarz sollte nicht die Farbe Ihrer Wahl sein, sie lässt Ihr Outfit fürs erste Date zu trist wirken.

Styling-Regeln für das Outfit beim ersten Date für Frauen

Wie die Männer sollten auch Frauen mit ihrem Outfit beim ersten Date nicht versuchen vorzugeben, jemand zu sein, der sie nicht sind. Bleiben Sie sich selbst treu, damit sind Sie am besten beraten.

1. Was anziehen beim ersten Date? Kleiderauswahl, Anlass und Wetter

In erster Linie richtet sich die Wahl des Outfits für Ihr erstes Date nach dem Wetter und erst in zweiter Linie nach dem Anlass. Rock und Feinstrumpfhosen bei Minusgraden lassen Ihr Date bereits bei Ihrem Anblick frösteln, und Sie fühlen sich selbst vermutlich ebenfalls unbehaglich. Tragen Sie als Frau beim ersten Date das, was Sie auch sonst gerne anziehen, worin Sie sich wohlfühlen und was Ihre Vorzüge betont, ohne zu aufdringlich zu wirken.

Erstes-Date-Outfit-Hosen: Achten Sie bei Jeans auf Schnitte wie Skinny oder Straight, High-Waist-Modelle betonen eine schmale Taille und machen einen schönen Po. Finger weg von Boyfriend-Jeans! Die erinnern Ihre Verabredung eher an seinen letzten Männerabend – und was Sie als Frau wollen ist schließlich mehr als sein Kumpel zu sein.

Oberteile: Tops aus Viskose oder Seide sehen nicht nur edel aus, sondern sind bequem und sorgen für den Wohlfühlfaktor im ersten Date-Outfit – gerade, wenn Sie aufgeregt sind.

Röcke und Kleider: An heißen Tagen dürfen sie über dem Knie enden, sollten aber nicht jedes Bücken zum Drahtseilakt machen. Für gehobene Anlässe greifen Sie auf überknielange Röcke oder Kleider im A-Linienschnitt zurück – die zaubern eine schmale Körpermitte.

2. Farben zum Verlieben

Sie sind unschlüssig bezüglich der Farbwahl? Wie kann ich den Mann verliebt machen? Bauen Sie auf die Wissenschaft: Eine Studie der Rochester Universität in New York hat ergeben, dass sich Männer schneller in eine Frau verlieben, die Rot trägt. Die Signalfarbe fällt nicht nur sofort ins Auge, sondern setzt auch Ihre Weiblichkeit verführerisch in Szene. Alternativ eignen sich schwarze Oberteile für Frauen zum ersten Date: Eine Umfrage einer britischen Textilfirma hat gezeigt, dass Frauen in Schwarz nicht nur attraktiver, sondern auch intelligenter auf Männer wirken.

3. Erstes Date Outfit: Die Wahl von Schuhen und Accessoires

Schuhe: Männer finden High-Heels unwiderstehlich – es sein denn, eine Frau kann darin nicht laufen. Wenn Sie sonst eher auf flachen Sohlen durchs Leben gehen, wirken Sie in elf Zentimeter hohen Absätzen vermutlich unbeholfen, weil Ihnen schlicht die Übung fehlt. Auch Absätze zwischen fünf und sieben Zentimetern strecken Ihre Beine optisch.

Accessoires: Verzichten Sie auf ausladende Ketten, Ringe oder Ohrringe. Das Credo in Kombination mit dem Outfit von Frauen für das erste Date heißt: weniger ist mehr!

4. Make-up

Männer bevorzugen beim ersten Date ein natürliches Make-up. Wählen Sie lieber erdige, kupferne Töne statt Smokey Eyes.

5. Don‘ts beim Outfit für Ihr erste Date

Knappe Shorts in Kombination zum bauchfreien Spaghettiträger-Top? Das sieht zwar sexy aus, ein Mann könnte das jedoch missverstehen, gerade wenn Sie sich beide erst kennenlernen. Womöglich denkt er, Sie sind nicht auf eine feste Beziehung aus, sondern suchen nach einem One-Night-Stand.

Tipp: Auf Leggings oder Ballerinas sollten Sie verzichten, denn die verkürzen die Beine optisch.

Erste Date Outfits für Frauen: Diese Outfits passen zu Ihrem Typ

Bleiben Sie Ihrem eigenen Stil treu, so fühlen Sie sich nicht „verkleidet“. Tragen Sie nicht nur des guten Eindrucks wegen unbequeme Sachen. Wenn Sie die ganze Zeit Ihre Strumpfhose hochziehen müssen oder wegen Ihrer Schuhe heimlich Schmerzen ertragen, wirkt sich das auf Ihre Gegenüber aus. So erhalten Sie das Wohlfühl-Outfit zum ersten Date:

1. Die Business-Frau

Sie wissen genau, was Sie wollen und gehen selbstbewusst durchs Leben. Ihr Kleidungsstil: modebewusst und stilsicher. Zeigen Sie das auch mit Ihrem Outfit zum ersten Date! Kombinieren Sie eine helle pastellige oder eierschalenfarbene Bluse zum Schößchen-Rock, und runden Sie den Look mit einem Statement-Ring oder einer -Brosche ab. Alternativ: Tragen Sie ein zartes und mädchenhaft verspieltes Spitzenoberteil unter einem seriösen Jackett in Schwarz oder Marineblau – ein Gegensatz, der Männer magisch anzieht.

2. Die sportliche Frau in ihrem ersten Date Outfit

Weiße Sneaker zum Maxi-Rock? Längst kein No-Go mehr. Oder flache Overknee-Stiefel zum schwarzen Samtrock mit gemusterten Strumpfhosen in Kombination zum Oversize-Pulli in Pastelltönen? Gerade sportlichen Frauen bieten sich viele Outfit-Ideen fürs erste Date – alle bequem, verführerisch und todschick.

3. Die schüchterne Frau

Gerade schüchterne Frauen brauchen ein Outfit beim ersten Date, das ihnen Sicherheit und Halt gibt. Wie wäre es mit Ihrem liebsten Blümchen-Maxikleid mit flauschiger Strickjacke? Wenn Sie sich in Denims und Keilpumps am wohlsten fühlen, kombinieren Sie diese mit einem Klassiker: der weißen Bluse oder einem Ringelshirt. Ihr Date wird merken, wenn Sie sich gut fühlen – und Selbstbewusstsein macht attraktiv.

Fazit: Ein gutes Outfit beim ersten Date ist wichtig für dessen Erfolg

Es gibt viele Tipps, was Sie beim ersten Date anziehen sollten – doch keine festen Date Regeln. Wichtig ist, dass Sie sich dem Anlass und Wetter entsprechend passend kleiden und sich vor allem selbst treu bleiben. Dann kommen Sie auch am besten bei Ihrem Gegenüber an.

Die wichtigsten Tipps fürs erste Date-Outfit

Was ziehen Männer beim ersten Date an? Was ziehen Frauen beim ersten Date an?
Do’s Don‘ts Do’s Don‘ts
Stoffhosen, unifarbene Denims Ausgewaschene und ausgefranste Jeans, zu kurze Hosen Unifarbene Denims, Slim oder Straight Cut, High Waist Boyfriend-Jeans, Leggings
Saubere, gepflegte Schuhe Alte, schmutzige Sneaker Pumps (5-7 cm), weiße Sneaker Ballerinas
Langärmelige Hemden, einfarbige T-Shirts Alte, ausgewaschene T-Shirts, Muscle-Shirts, Hawaii-Hemden Blusen und Oberteile aus edlen Materialien Spaghettiträger- oder bauchfreie Tops
Ein Look, der zum Typ passt Unbequeme Kleidung Dezentes, natürlich wirkendes Make-up Zu viel Statement-Schmuck
Modische Accessoires (Jacken, Uhren) Ein zum Wetter oder Anlass unpassendes Outfit Kleidung, die Ihre Vorzüge betont Ein zum Wetter oder Anlass unpassendes Outfit

Jetzt kostenlos anmelden und den passenden Partner finden