Flirtsprüche zum Schwach werden – so punkten Sie beim Kennenlernen!

Flirtsprüche gibt es viele. Aber nicht immer kommen sie beim Gegenüber gut an. Die perfekte Anmache sollte charmant, witzig und klug zugleich sein. Am besten einzigartig und unkonventionell, aber auf keinen Fall gewöhnlich oder gar plump. Den perfekten Satz zu finden, um damit jemanden anzusprechen, ist wohl eine Wissenschaft für sich.

Damit aber nicht genug. Es ist wichtig zwischen den Geschlechtern zu unterscheiden. Denn was beim Mann funktioniert, mag die Frau völlig abschrecken – und umgekehrt. Wir haben für Sie die Sprüche, mit denen Sie sich erfolgreich durch den Liebes-Dschungel schwingen können. Doch was zeichnet ihn aus, und was sind absolute No-Gos dabei?

Inhalt:

Flirtsprüche für Männer: Keine Phrasen bei der Jagd!

„Dein Vater muss ein Dieb gewesen sein, er hat die Sterne vom Himmel geklaut und sie dir in die Augen gelegt.“, „Ist dein Name Google? Denn Du bist alles wonach ich suche.“ – Keine Frau möchte solche Sätze mehr hören. Wollen Sie verhindern, dass die Angebetete sofort Reißaus nimmt oder Sie gar auslacht, sollten Sie etwas tiefer in die rhetorische Trickkiste greifen.

Flirtsprüche: Mühe geben lohnt sich

Frauen schätzen es, wenn Sie merken, dass sich der Mann Mühe gibt und nicht sein angestaubtes Standardrepertoire herunterspult. Flirtsprüche gibt es wie Sand am Meer, doch sollten sie korrekt angewendet werden. Im Hinblick auf das Flirtverhalten kann schon der kleinste Fehler hart bestraft werden. Vergleichbar mit den Duellen im Mittelalter, in denen die Männer um die Gunst der Frauen gebuhlt haben, kämpfen auch heute die Männer um die Aufmerksamkeit der Frauen und versuchen die Konkurrenz mit flotten Flirtsprüchen verbal auszustechen.

Fingerspitzengefühl beweisen

Viele Männer sind in ihren Herzen noch immer steinzeitliche Jäger, die ihre Beute erlegen wollen. Sie wollen die Frau erobern. Ihr Ego will einen Erfolg verbuchen. Wenn es zu einfach ist, beginnt ihr Interesse zu schwinden, doch lässt sich kein weibliches Wesen mit schlechten Phrasen einfangen. Ein bisschen Takt- und Fingerspitzengefühl ist an dieser Stelle gefragt, damit das erfolgreiche Flirten zur schönsten Nebensache der Welt wird.

Sorgen Sie für ein Lächeln

Vor allem sollten Sie abwägen, welche Flirtsprüche im Umgang mit Frauen wirklich angebracht sind. Denn viele Frauen ziehen Männer, die stark und selbstbewusst auftreten, einem flotten Sprücheklopfer vor. Die wenigsten Frauen möchten als Einstieg in ein Gespräch einen plumpen Anmachspruch hören. Meist reicht schon eine normale Begrüßung oder das Ansprechen unter einem angebrachten Vorwand. Klassische Flirtsprüche gibt es jedoch immer noch in den unterschiedlichsten Variationen. Für alle, die zu aufgeregt sind oder partout keinen Aufhänger für ein Gespräch finden, können witzige Phrasen der rettende Anker sein. Gut überlegt und in Maßen eingesetzt, kann die passende Formulierung der Frau auf Anhieb ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Flirtsprüche für Männer: Online-Dating

  1. „Sag mal gehst du zu diesem Star-Friseur? Deine Haare sehen echt super aus.“
  2. „Auch wenn du mich vielleicht gleich wieder vergisst: Meinen Schlaf wirst du mir heute Nacht auf jeden Fall rauben. Dafür schuldest du mir mindestens eine Antwort, oder? ?“
  3. „Hallo, kennen wir uns nicht? Genau, du bist doch die Frau mit dem wunderschönen Lächeln!“

Flirtsprüche im wahren Leben

  1. „Darf ich dir einen Drink spendieren, der farblich zu deinem Kleid passt?“
  2. „Heute war echt ein mieser Tag. Aber zum Glück bin ich auf dich getroffen!“
  3. „Hey! Du siehst echt sympathisch aus, ich dachte ich komm mal rüber und sage Hallo!“

Flirtsprüche für Frauen: Mehr Emanzipation wagen!

Laut einer Forsa-Umfrage mit über 2.000 Teilnehmern zwischen 18 und 49 Jahren wünschen sich 72 Prozent der Männer, von einer Frau angesprochen zu werden. Das sollte doch Mut machen! Jetzt fehlt nur noch der richtige Flirtspruch. Was wollen Männer hören? Wann werden sie schwach? Was beeindruckt sie?

Nicht zu viel nachdenken

Die meisten Männer freuen sich schon darüber, wenn eine Frau den ersten Schritt wagt. Da reicht schon ein klares „Hallo, du bist mir aufgefallen!“ um ihn anzusprechen. Ein Gespräch wird sich dann schon ergeben. Warum ist er Ihnen aufgefallen? Was hat Sie so sehr beeindruckt, dass Sie sich überwinden und die Initiative ergreifen?

Freche Flirtsprüche zahlen sich aus

Männer mögen es, wenn Frauen selbstbewusst sind und es ihnen nicht zu leicht machen. Sie dürfen also ruhig ein wenig frech sein und ihn necken. Das weckt den Jagdtrieb in ihm. Stark zurückhaltende Persönlichkeiten, die zu allem ja und Amen sagen, haben schlechtere Chancen. Fragen Sie ihn zum Beispiel ganz direkt: „Hallo! Du bist mir aufgefallen – hast du eine Freundin?“ Danach sollten Sie sich mit Ihren Flirtsignalen wieder ein wenig zurückhalten und ihm den nächsten Schritt überlassen. Er weiß jetzt, dass Sie Interesse haben. Mehr müssen Sie für den ersten Kontakt nicht tun.

Komplimente machen

Männer sind es nicht gewohnt, von fremden Frauen Schmeicheleien zu bekommen, sodass ein wohl überlegtes Kompliment für ihn ein echter Türöffner sein kann. Aber was für Männer gilt, gilt natürlich auch für Frauen: Nicht zu plump werden! Machen Sie eine positive Bemerkung zu seinem Outfit, seine geschmackvolle Uhr oder die trendigen Sneakers. Das wird ihn stolz machen und Sie sind ihm gleich sympathisch.

Subtil, aber eindeutig

Während Männer Flirtsprüche eher als Jagdinstrument nutzen, dienen sie Frauen vermehrt dazu, aus der Masse hervorzustechen und ihre Vorzüge zu präsentieren. Dies tun sie in den meisten Fällen dennoch auf dezente Art und beweisen oftmals ein Händchen für die richtige Wahl der Formulierung. Natürlich bestätigen wie immer Ausnahmen die Regel. Sie gehen bei ihren Balzversuchen meist subtiler und kreativer vor als Männer. Ein bisschen will die Frau wohl doch noch erobert werden, und der Mann fühlt sich zumindest ein bisschen als Jäger – quasi eine Win-Win-Situation.

Achtung: Unter Alkoholeinfluss können sich Frauen dem anderen Geschlecht auf sehr plumpe Art und Weise nähern und sich die Kontaktaufnahme zerstören.

Wir leben im 21. Jahrhundert. Frauen sind nicht mehr abhängig von Männern. Immer öfter wagen sie den ersten Schritt und gehen auf das Objekt ihrer Begierde zu. Bedenken Sie bei der Wahl des Spruchs aber immer, dass viele Männer gern den Beschützer geben und sich, zumindest am Anfang, als Alphamann beweisen wollen. Das gilt für den Flirt unterwegs ebenso wie fürs Online-Dating:

Flirtsprüche zum Online-Dating

  1. „Oh hallo, da haben wir wohl beide guten Geschmack. Wollen wir bei einem Glas Wein weitere Gemeinsamkeiten herausfinden?“
  2. „Wie fühlt es sich denn an, der schönste Mann auf Parship zu sein? Ich würde mich freuen dich auch mal persönlich kennenzulernen.“
  3. „Hey, ich überlege schon eine Weile, wie ich dich anschreiben soll. Kannst du mir auf die Sprünge helfen?“

Flirtsprüche für Frauen: im wahren Leben

  1. „Sag mal, haben wir nicht einen gemeinsamen Freund, der uns einander vorstellen könnte?“
  2. „Tut mir leid, ich bin etwas schüchtern. Kannst du nicht die Initiative übernehmen?“
  3. „Ich arbeite gerade an neuen Flirtsprüchen. Irgendwie muss ich dich ja beeindrucken.“

Flirtsprüche richtig anwenden

Sie haben jemanden gefunden, der Sie interessiert und möchten diese Person gerne näher kennenlernen? Mit diesen Tipps und absoluten No-Gos können Sie Ihre Flirtsprüche erfolgreich an den Mann oder die Frau bringen.

Do‘s Dont‘s
Seien Sie immer sie selbst! Verstellen Sie sich nicht!
Stellen Sie Augenkontakt her. Ihr Blick sollte aufgeschlossen und interessiert sein. Vermeiden Sie ständigen, direkten Blickkontakt: Starren wirkt bedrohlich und ist unangenehm für Ihr Gegenüber.
Achten Sie auf Ihre Körpersprache: Wenden Sie sich Ihrem Gegenüber zu. Achten Sie auf Ihre Körpersprache: Verschränkte Arme wirken beispielsweise abweisend und arrogant.
Einfach, aber effektiv: Lächeln! Absolutes No-Go: Während des Flirtens das Handy checken!
Übernehmen Sie die Führung. Wollen Sie die Nummer, fragen Sie danach. Seien Sie nicht zu direkt und selbstverliebt. Das kann plump wirken.
Seien Sie ehrlich und setzen Sie deutliche Signale. Zweigleisiges Flirten ist ein No-Go.

Fazit: Flirtsprüche, die einen voranbringen

Fassen wir noch einmal zusammen, was Flirtsprüche für Männer und für Frauen im Wesentlichen unterscheidet. Kurz gesagt wollen Männer damit jagen, Frauen dagegen eher glänzen. Am Ende des Tages ist es aber Mut, den beide Geschlechter brauchen, um ihr Gegenüber anzusprechen. Natürlich besteht je nach Stimmungslage und Sensibilität des Gegenübers die Gefahr einen Korb zu bekommen. Doch vergessen Sie bei den Flirtsprüchen nicht: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Wir alle waren schließlich schon in dieser Situation. Und am Ende gibt es nichts Schlimmeres, als einer verpassten Chance hinterher zu trauern. So haben Sie wenigstens die Gewissheit und können bei nächster Gelegenheit abgewandelte Formulierungen testen und sich beim Flirten verbessern.

Jetzt kostenlos anmelden und den passenden Partner finden