PARSHIP > Single-Leben > Frau, Mann und Sex

Single-Leben

Frau, Mann und Sex

Verliebte Frau, Mann mit festem Vorhaben: Für die Mehrheit der Frauen muss Sex ein "Liebesakt" sein. Männer hingegen überzeugen sich laut einer PARSHIP-Studie erst von den Liebhaberqualitäten einer Frau, bevor Gefühle in Spiel kommen.

Mann und Frau intim Was bedeutet der Sex für die beiden?  –   © fotolia

Auch nach der 68er Bewegung und der sexuellen Revolution wünschen sich Frauen mehr als nur puren Sex. Im Bett wollen sie das große "Gefühlskino". Dementsprechend geben rund 60 Prozent von ihnen an, dass sie erst mit einem Partner intim werden, wenn dieser ernsthafte Gefühle für sie signalisiert. Doch wenn eine Frau einem Mann begegnet, muss sie oft feststellen, dass dieser ihre Ansichten nicht zwangsläufig teilt: Nur für jeden dritten Mann gehören Sex und Liebe untrennbar zusammen. Die altbekannten Rollenbilder in Sexfragen dominieren somit noch immer. Das ergibt eine repräsentative Studie, für die PARSHIP mit dem Marktforschungsunternehmen Innofact AG rund 1.000 Mitglieder zwischen 18 und 69 Jahren befragt hat.

Frau, Mann und die Vorlieben

Mit einer neuen Bekanntschaft Sex zu haben, bevor sich die großen Emotionen eingestellt haben, das kann sich übrigens nur jede fünfte Frau vorstellen. Dagegen ist es für jeden dritten Mann selbstverständlich, die Qualitäten einer Frau als Liebhaberin zu testen, bevor Liebe im Spiel ist. Denn: Nur wenn es im Bett gut klappt, können diese Männer sich auch eine feste Partnerschaft vorstellen. Falls die Frau den Mann also beim Sex nicht überzeugt, könnte er ihr den Laufpass geben, noch bevor ein näheres Kennenlernen stattfindet.

Warten will weder die Frau noch der Mann

Der Grundsatz der vorehelichen sexuellen Abstinenz ist zwar auch in Deutschland nicht gänzlich unbekannt, er scheint aber für kaum jemanden eine ernst zu nehmende Option zu sein. So geben weniger als fünf Prozent der Befragten an, dass Sex vor der Hochzeit oder Verlobung für sie ausgeschlossen sei. Auch andere Aspekte wie beispielsweise Kenntnis über frühere Bettgeschichten des potenziellen Sexualpartners spielen nur eine untergeordnete Rolle bei der Entscheidung, ob beziehungsweise wann man miteinander intim wird. Fest steht jedoch: Frau, Mann und die Liebe - diese Beziehung ist zwar nicht immer einfach, doch die schönste Sache, die es auf der Welt gibt.

Marieke Schäfer/PARSHIP

Diesen Artikel jetzt im PARSHIP-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge: